Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

        
TSV Erding
(BYL)  Mit den letzten beiden Vertragsverlängerungen ist der Mannschaftskader der Gladiators für die nächste Bayernligasaison komplett, denn nun haben auch Torhüter Andreas Gerlspeck und Stürmer Philipp Spinder ihre Zusagen gegeben
 
EC Harzer Falken
(RLN)  Jan Bönning, der schon zum Saisonende das Traineramt übernommen hatte, wird auch in der neuen Saison in der Regionalliga an der Bande der Braunlager stehen
  
EG Diez-Limburg
(OLS)  Geballte Oberliga-Erfahrung für die Rockets: Stürmer Dominik Luft, der in der letzten Saison pausierte, wechselt zur EGDL wo er eine Führungsrolle einnehmen soll. Er ging für die Starbulls Rosenheim bereits in der zweiten Liga aufs Eis und spielte viele Jahre in der Oberliga für Hamm und Herne
  
EC Pfaffenhofen
(BYL)  Der nächste Neuzugang aus der Oberliga ist Allrounder Friedrich Kolesnikov, der von den Höchstadt Alligators zum Bayernliga-Aufsteiger kommt und für die Defensive eingeplant ist. Zudem bleiben die Felsöci-Brüder David und Luca den Ice Hogs weiterhin erhalten
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Der 19-jährige Stürmer Richard Henze ist der erste Neuzugang der Weserstars für die nächste Saison, war in der letzten Spielzeit nicht aktiv, machte aber davor schon Erfahrungen in der Oberliga bei den Crocodiles Hamburg
  
EHC Berlin Blues
(RLO)  Die nächsten Personalien bei den Blues sind fix: Von den Preussen Berlin wechseln Niklas Binder und Theodor Mathea zum EHC, ausserdem bleiben Mannschaftskapitän Marcus Maaßen und Christian Leers dem Verein weiter treu
  
HEC Eisbären Heilbronn
(RLSW)  Mit Stefano Rupp und Kevin Malez bleiben zwei junge Stürmer den Eisbären weiterhin erhalten
  
Eisbären Juniors Berlin
(RLO)  Der nächste Neuzugang beim Landesliga-Meister und Regionalliga-Aufsteiger steht fest: Stürmer Phillip Golz, der früher schon im eigenen Nachwuchs aktiv war, wechselt von FASS Berlin zu den Eisbären Juniors
  
EKU Mannheim
(RLSW)  Die Mad Dogs haben die zweite Kontingentstelle neben Neuzugang Frankie Hart ebenfalls neu besetzt und haben den kanadischen Stürmer Pat Martens verpflichtet, der zuletzt in der dritthöchsten französischen Liga aktiv war
  
EC Eisbären Eppelheim
(RLSW)  Der junge Defender Elias Becker hat seine Zusage gegeben und wird in seine vierte Spielzeit im Eisbären-Trikot gehen
  
SE Freising
(BLL)  Mehrere Spielerabgänge bei den Black Bears:  Marc-Alexander Völkel wechselt zum ERSC Ottobrunn, Felix Kammermeier beendet seine aktive Laufbahn und Johannes Weyer und Fabien Ferron verlassen den Verein mit unbekanntem Ziel
 
Rostocker EC
(OLN)  Dem Vernehmen nach wird Verteidiger Jannik Weist nach vier Jahren bei den Hannover Scorpions zur neuen Oberligasaison zu den Piranhas an die Ostsee wechseln
 
EV Füssen
(OLS)  Die beiden Nachwuchsspieler Louis Landerer (Verteidigung) und Moritz Kircher (Sturm) werden beide ihre Chance im Oberliga-Team erhalten und standen schon in der letzten Saison mehrmals im Aufgebot der 1.Mannschaft
  
Hammer Eisbären
(RLW)  Die Hammer Eisbären haben die Verträge mit den Stürmern Oliver Kraft und Kevin Trapp, sowie mit Verteidiger Frederik Hemeiner für die neue Spielzeit verlängert
    
   

 Stichwortsuche:
fuessenleopardsDie sportliche Leitung steht fest: Wolfgang Koziol wird neuer Trainer des EV Füssen, Marcus Bleicher bleibt als Teammanager erhalten

(OLS)  Es war schon ein wenig ein Geheimnis, welches nun aber gelüftet ist: Wolfgang Koziol, Urgestein des EV Füssen und erst am Dienstag 46 Jahre alt geworden, wird in der kommenden Spielzeit die Geschicke des heimischen Oberligateams lenken. Er wird damit Nachfolger von Marcus Bleicher (46), welcher in der letzten Saison Hauptverantwortlicher an der Füssener Bande war. Bleicher wird dagegen als Teammanager fungieren, und damit dem Verein in anderer Funktion erhalten bleiben. Aus privaten Gründen konnte er sich nicht mehr so stark einbringen, um weiterhin vollumfänglich als Trainer des Oberligateams tätig zu sein.

Ganz soviel wird sich aber nicht ändern, denn der letztjährige Jugendtrainer Wolfgang Koziol und Marcus Bleicher arbeiteten bereits in der letzten Spielzeit eng zusammen. „Wir sind gute Freunde und haben die gleiche Eishockeyphilosophie“, erklärt Koziol. „Wir wollen gemeinsam beim EV Füssen etwas aufbauen, und dabei auf Kontinuität setzen. Momentan ist es ein wenig problematisch, weil wir nur wenige Spieler aus dem Nachwuchsbereich einbauen können. Unser Ziel ist es da, über kurz oder lang wieder mehr einheimische Spieler in den Kader zu bekommen.“ Marcus Bleicher sieht seine neue Rolle so: „Wir sprechen eine Sprache, wollen das Optimale aus den vorhandenen Möglichkeiten raus holen, und stellen auch das Team gemeinsam zusammen. Die erste Mannschaft und unser DNL 2 Team sollen das gleiche System haben, ich werde da für die Kommunikation zuständig sein. Ich werde in der Oberliga auch als Co-Trainer fungieren und zum Teil beim Training mit auf dem Eis sein, wenn es zeitlich geht.“

Der neue Trainer Wolfgang Koziol kann auf eine große Erfahrung als Spieler zurück blicken. Bereits mit 18 Jahren debütierte er in der ersten Mannschaft des EV Füssen in der zweiten Bundesliga. Mit 27 Jahren verließ er das einzige Mal den Verein und spielte dreieinhalb Jahre lang für Heilbronn, Sonthofen, Peiting und Peißenberg, ehe er wieder zum EVF zurückkehrte und sieben weitere Spielzeiten absolvierte. Rund 650 Pflichtspiele bestritt das Urgestein für den EVF, viele davon als Mannschaftskapitän, anfangs als Stürmer, später als Verteidiger. Sein Markenzeichen war sein gefürchteter Schlagschuss, mit welchem er viele seiner 33 Regionalliga-, 115 Oberliga- und 114 Zweitligatore erzielte. Für „Katsche“, so der Spitzname des A-Schein-Inhabers, wird dieses Engagement das erste als Trainer im Seniorenbereich sein, auch wenn er beim EV Füssen schon kurzzeitig ausgeholfen hatte, als Not am Mann war. „Mein Ziel war es nach der letzten Saison sowieso, in den Seniorenbereich zu wechseln. Da Marcus kürzer treten wollte, habe ich mich für diese neue Aufgabe entschieden, und freue mich darauf“, erklärt der neue Coach.

Marcus Bleicher und Wolfgang Koziol unterschrieben ihre Verträge gemeinsam beim EVF-Sponsor „Schlossbrauhaus Schwangau“, womit nun die sportliche Leitung für die anstehende Eishockeysaison fest steht. Der EV Füssen freut sich, dass mit „Katsche“ und „Blöscher“ zwei ehemalige und überaus erfolgreiche einheimische Spieler dem Verein weiterhin verbunden sind, und ihr Fachwissen und ihre Erfahrung für die neue Saison wieder im Verein einbringen werden.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Donnerstag 26.Juni 2014
EV Füssen Eishockey e.V.
Oberliga Süd
    -  EV Füssen
    -  
    -  
  






 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!