Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

               

     3.Advent

  
HEC Eisbären Heilbronn
(RLSW)  Die Eisbären haben den US-Amerikaner Aiden Wagner vom Ligarivalen EC Eppelheim in die Käthchenstadt gelotst und erhoffen sich durch ihn mehr Durchschlagskraft in der Offensive
  
ESC Vilshofen
(BLL)  Verstärkung für die Wölfe: Vom Bayernligisten Passau Black Hawks wechselt Verteidiger Benoit Baumgartner zum ESC und von den Dachau Woodpeckers aus der Bezirksliga kommt der Oberliga-erfahrene Stürmer Dominik Retzer nach Vilshofen. Dagegen hat Stürmer Pierre Schmidt das Team verlassen
  
ECDC Memmingen
(OLS)  Stürmer Milan Pfalzer hat sich am Freitag Abend an der Achillessehne verletzt und wurde bereits operiert. Dadurch ist die aktuelle Spielzeit für ihn vorraussichtlich bereits beendet
  
ERC Regen
(BBZL)  Die Red Dragons haben den slowakischen Verteidiger Michal Koma, dem jüngeren Bruder von Publikumsliebling Jaroslav Koma, verpflichtet. Allerdings gibt es mit Marek Posmyk, der zuletzt schon nicht mehr im Aufgebot war, auch einen Abgang zu vermelden
  
Krefelder EV
(OLN)  Stürmer Benjamin Kosianski, der zuletzt lange Zeit verletzungsbedingt pausieren musste, wechselt von den Eispiraten Crimmitschau zum KEV um Spielpraxis zu sammeln
  
ESC Dorfen
(BYL)  Verteidiger Alexander Rauscher hat die Eispiraten aus berfulichen Gründen verlassen
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Stürmer Herbert Geisberger hat sich am letzten Wochenende eine Armverletzung zugezogen und wird deshalb vorraussichtlich zwei Wochen lang nicht zur Verfügung stehen
  
SG Bad Bayersoien/Peiting
(BBZL)  Nach einem kurzen Intermezzo in der Landesliga beim TSV Farchant kehrt Stürmer Florian Ferkau nun wieder zum ESV Bad Bayersoien zurück
  
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Stürmer Ross Mauermann hat vorzeitig seinen Vertrag bei den Fischtown Pinguins verlängert und wird auch in den nächsten drei Jahren für Bremerhaven aufs Eis gehen
  
Herner EV
(OLN)  Verteidiger Thomas Ziolkowski hat sich am letzten Wochenende schwere Gesichtsverletzungen zugezogen und ist dadurch mehrere Wochen ausser gefecht
 
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Verteidiger Pawel Dronia und Stürmer David Zucker werden beide wegen einer Unterkörperverletzung für mindestens vier Wochen pausieren müssen
 
Eisbären Juniors Berlin
(RLO)  Nach einem studienbedingten Auslandsaufenthalt kehrt Stürmer Yannick D´Arino nun nach Deutschland zurück und wird ab sofort wieder für die Eisbären Juniors auflaufen
  
EHC Red Bull München
(DEL)  Die Red Bulls müssen in den nächsten drei Wochen auf Nationalstürmer Maximilian Kastner verzichten, der wegen einer Oberkörperverletzung ausfällt
     
   

 Stichwortsuche:
selberwoelfePerspektivspieler für die nahe Zukunft - Verteidigertalent Timo Roos bleibt weiter beim VER Selb

(OLS)  Der VER Selb kann eine weitere, zukunftsweisende Vertragsverlängerung bekanntgeben: Verteidiger Timo Roos bleibt dem Selber Oberligisten treu – das 22jährige Eigengewächs unterschrieb einen neuen Einjahresvertrag.

Der aus einer völlig eishockeybegeisterten Familie stammende gebürtige Selber – Bruder Sascha spielt ebenfalls Eishockey und Papa Ede trainiert seit Jahren den Selber Nachwuchs – durchlief alle Nachwuchsabteilungen im Selber Vorwerk, ehe er in der Saison 2009/2010 neben Spielen in der VER-1b auch bei der „Ersten“ in der Bayernliga „reinschnuppern“ durfte.

Sehr schnell erkannten Fans wie auch die Trainer, dass Timo aufgrund seiner spielerischen Fähigkeiten durchaus für höhere Aufgaben geeignet ist – über Kurzeinsätze durfte er sich in der Oberliga beweisen.

Auch wenn er statistisch gesehen 144mal auf den Spielberichtsbögen bei Oberligapartien stand, der richtige Durchbruch gelang ihm in der vergangenen Saison.

Timo gab das in ihn gesetzte Vertrauen zurück, von Spiel zu Spiel steigerte er sich und durch ausreichend Eiszeit über die Saison hinweg nahm er eine hervorragende Entwicklung.

Timo bewies eindrucksvoll neben seinen gestandenen Verteidigungskollegen, dass er vom Talent her zu einem absoluten Leistungsträger in der VER-Defensive werden kann, bereits jetzt ist er aus dem Abwehrverbund des VER Selb nicht mehr wegzudenken.

Die sportliche Leitung bescheinigt dem läuferisch starken Eigengewächs eine sehr positive Zukunft, zumal dessen Entwicklung vermutlich noch nicht abgeschlossen scheint.

Der Linksschütze und angehende Fachlehrer für die Fächer Sport, Wirtschaft und Technik scheut mit 181 cm und 98 kg auch keinen Zweikampf und freut sich auf die kommende Serie: „Ich möchte in meiner Entwicklung den nächsten Schritt machen, leistungsmäßig auf die letzte Saison aufbauen und werde nun im Sommertraining die Voraussetzungen für meine Person legen“, so Timo Roos.

Abschließend bleibt zu hoffen, dass auch die Entscheidungsträger am Kultusministerium ein Herz für Eishockeyspieler Timo Roos haben und ihn „heimatnah“ als Lehrkraft für Mittel- und Realschulen einsetzen, damit er für den VER Selb seinen Vertrag erfüllen kann. „Anderenfalls, falls ich sehr weit von Selb eine Lehrerstelle erhalte, müßte ich notgedrungen eine Klausel ziehen und meinen Vertrag beim VER vorerst lösen“, so Timo weiter. Eine Entscheidung seitens des Kultusministeriums ist laut Timo nicht vor Ende August zu erwarten.

Der VER Selb baut auf Timo Roos und hofft, dass die Entscheidung des Ministeriums positiv ausfällt. „Wir sind glücklich, dass Timo diese erfreuliche sportliche Entwicklung genommen hat“, so 2.VER-Vorstand Thomas Manzei.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Sonntag 29.Juni 2014
VER Selb e.V.
Oberliga Süd
    -  Selber Wölfe
    -  Timo Roos
    -  
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!