Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***


 
 
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Auch der dritte Neuzugang bei den Baden Rhinos spielte zulezt für den EC Eppelheim: der junge Verteidiger Sebastian Ott wechselt von den Eisbären zum ESC

EC Bad Kissinger Wölfe
(BYL)  Der Bayernligaaufsteiger hat gleich zwei Neuzugänge bekannt gegeben: abei handelt es sich um Torhüter Benjamin Dirksen, sowie um Stürmer Jonas Manger, die beide vom Rivalen und Mit-Aufsteiger ERV Schweinfurt zu den Wölfen wechseln

ESC Vilshofen
(BLL)  Nach dem Abgang von Andreas Resch Richtung Passau und Maximilian Meschik nach Waldkirchen, kommen mit Matthias Huber aus dem Passauer Nachwuchs und Vinzenz Hähnel aus Dingolfing zwei neue Goalies, zudem hat Alexander Krenn seine Zusage gegeben
     
 
 **** GERÜCHTEKÜCHE ****
Alle Informationen ohne Gewähr!

  
Mehrere Spieler sind derzeit bei den Kölner Haien im Gespräch: Zum einen handelt es sich dabei um den schwedischen Stürmer Robin Alvarez von den Malmö Redhawks, als auch um Nationalspieler Frederik Tiffels und um Steve Pinizzotto, der in München keinen neuen Vertrag erhalten hat. Auch der norwegische Nationalspieler Mathis Olimb scheint ein potentieller Kandidat zu sein

Top-Stürmer Richard Mueller steht nach dem Aus des SC Riessersee offenbar vor der Rückkehr zu den Löwen Frankfurt, wo er immernoch Publikumsliebling ist.

Ein Großteil der Teams der Oberliga Nord wünscht sich offenbar den Ausschluß des holländischen Serien-Meisters Tilburg Trappers, wenn diese weiterhin nicht regulär in die DEL2 aufsteigen dürfen. Dazu soll es auch ein geheimes Treffen der Nord-Vereine gegeben haben

Torhüter Timo Herden, dessen Vertrag bei der DEG aufgelöst wurde, steht vor dem Wechsel zu den Red Bulls München, ausserdem halten sich weiter Gerüchte um einen möglichen Wechsel von NHL-Crack Dennis Seidenberg nach München

Die Eisbären Berlin buhlen um den norwegischen Nationalstürmer Mathis Olimb als Ersatz für Center Nick Petersen

Die Ravensburg Towerstars buhlen offenbar um Bietigheims Topstürmer Tyler McNeely, dem aber wohl mehrere Angebote vorliegen, auch von den Steelers
       

 Stichwortsuche:
crocodileshamburgCrocodiles Hamburg und Trainer Bartkevics gehen getrennte Wege - Anton Zimmer bleibt in der Krokodilherde

(OLN)  Nach ein paar Tagen der Erholung nimmt die Planung der Oberligasaison 2017/2018 bei den Crocodiles Hamburg wieder Fahrt auf. In diesem Zusammenhang wurde auch über die Trainerfrage diskutiert. Am Ende kamen sowohl die Verantwortlichen der Crocodiles  als auch Andris Bartekevics (57) zu dem Entschluss, dass man den auslaufenden Vertrag nicht verlängert. Durch die weitere Professionalisierung in der Organisation und der Mannschaft wird sich der Aufwand für den Trainer zukünftig noch einmal erhöhen.
Eine Mehrbelastung, die Bartkevics aus beruflichen Gründen nicht mehr stemmen kann. Erst im vergangenen Jahr gründete der Lette seine eigene Firma. Sportchef Sven Gösch wünscht dem scheidenden Trainer nur das Beste: „Wir bedanken uns bei Andris für die sehr gute Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft weiter alles Gute, sowohl für ihn persönlich als auch für seine Firma.“  Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger hat jetzt entsprechend Priorität.


Bartkevics übernahm im vergangenen Sommer den Posten hinter der Bande bei den Hanseaten. Unter seiner Regie landeten die neuformierten Crocodiles auf einem hervorragendem fünften Tabellenplatz. In den Playoffs scheiterte man nach großem Kampf am derzeitigen Finalisten aus Tilburg.

Der Kader der Crocodiles Hamburg nimmt für die kommende Saison weiter Gestalt an. Mit Anton Zimmer hat ein weiterer junger Spieler seinen Vertrag in Farmsen verlängert. Der 22 Jahre alte Stürmer konnte in der abgelaufenen Spielzeit sieben Tore und fünf Vorlagen auf seinem Konto sammeln. Mit fortschreitender Saisondauer zeigte seine Formkurve deutlich nach oben. Jetzt möchte Zimmer, der vor zwei Jahren aus den USA nach Hamburg wechselte, in seiner neuen Heimat eine Ausbildung anfangen und weiter für sein Team auf Torejagd gehen. Darüber freut sich auch Sven Gösch: „Anton hat noch viel Entwicklungspotenzial und wir hoffen, dass er den nächsten Schritt machen kann. Wenn er sich so entwickelt, wie wir uns das wünschen, wird er der Mannschaft noch mehr helfen können.“  Auch der Spieler freut sich auf die kommenden Aufgaben: „Ein wichtiger Grund für meine Vertragsverlängerung war die Entwicklung des Vereins in den letzten beiden Jahren und ich bin froh, dass ich jetzt weiter ein Teil dieser Entwicklung sein darf. Ich sehe in Hamburg die besten Möglichkeiten mich sportlich und beruflich weiter zu entwickeln. Daher ist mir die Entscheidung sehr leicht gefallen. Die Stadt und die Fans sind klasse. Bei so einer Kulisse wie bei unseren Spielen macht es einfach Spaß zu spielen.“


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Freitag 21.April 2017
Crocodiles Hamburg
FTVH - mas
    -  Anton Zimmer
    -  
    -  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook