Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Stürmer Christoph Körner wird nach Saisonende die Westsachsen wieder verlassen und sieht seine Zukunft in der DEL
 
Füchse Duisburg
(OLN)  Neben den EC Harzer Falken gibt es in der Oberliga Nord mit den Füchsen Duisburg offenbar einen weiteren Wackelkandidaten, denn nach noch unbestätigten Gerüchten zu Folge ist die Zukunft des höherklassigen Eishockey an der Wedau derzeit äusserst ungewiss

CE Timmendorfer Strand
(LLN)  Nach dem ersten Platz in der Gruppe A hat sich der CET nun gleich in seinem ersten Jahr auch die Meisterschaft in der Landesliga Nord durch die beiden klaren Siege im Finale gegen die zweite Amateur-Mannschaft des REV Bremerhaven gesichert
  
ESC Dorfen
(BYL)  Torhüter Andreas Tanzer, der nach einer Auszeit wieder die Schlittschuhe schnüren wird, ist der erste Neuzugang der Eispiraten für die kommende Spielzeit, in der verstärkt auf den Nachwuchs gesetzt werden soll
  
EV Bad Wörishofen
(BBZL)  Nach dem sportlichen Abstieg in die Bezirksliga haben die Verantwortlichen der Wölfe mit dem 33-jährigen Slowaken Boris Zahumensky einen neuen Trainer verpflichtet; ausserdem kommt mit Kilian Weidinger ein neuer junger Verteidiger von den Wanderers Germering nach Bad Wörishofen
 
EHC Zweibrücken Hornets
(RLSW)  Stürmer Andre Nunold wird seine aktive Laufbahn zum Saisonende beenden und die Schlittschuhe an den berühmten Nagel hängen

ESC Moskitos Essen
(OLN)  Stürmer Lars Grözinger hat seine Zusage gegeben und wird somit in seine zweite Spielzeit am Westbahnhof gehen, nachdem er letztes Jahr aus Duisburg zu den Wohnbau Moskitos kam
 
EHC Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons können auch in der kommenden Spielzeit wieder auf Stürmer Reto Schüpping setzen, dem zweitbesten Scorer im Team der soeben beendeten Saison, der seinen Vertrag verlängert hat
 
www.icehockeypage.de
(IHP)  Hinweis in eigener Sache:
Die Rubrik Linksammlung wurde komplett überarbeitet und aktualisiert. Ausserdem laufen auch bei uns bereits jetzt die Vorbereitungen für die Saison 19/20. Die neuen Kaderlisten werden vorraussichtlich im April nach Beendigung der aktuellen Spielzeit veröffentlicht werden.
    
   

 Stichwortsuche:
selberwoelfeAllrounder Dominik Kolb verlängert - Der 21Jährige geht in seine dritte Spielzeit bei den Selber Wölfen

(OLS)  Nach Kapitän Florian Ondruschka schnürt auch ein weiterer wichtiger Leistungsträger seine Schlittschuhe in der Saison 2018/2019. Dominik Kolb verlängerte zur Freude der Vereinsverantwortlichen und Trainer Henry Thom um ein weiteres Jahr. Der 21jährige, einst aus Bad Tölz kommend und für den Sturm eingeplant, hat sich bestens in Oberfranken eingelebt und ist besonders aufgrund seiner Allroundfähigkeiten sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung einsetzbar. Mittlerweile ist „Domi“, der bei seinen Ausflügen nach vorne schon andeutet, dass in ihm auch Stürmerblut fließt, aus der Selber Verteidigung nicht mehr wegzudenken.

Auch sein Trainer Henry Thom hat nur lobende Worte für seinen Crack mit der Rückennummer 28 übrig: „Dominik ist unermüdlich auf dem Eis, läuferisch und körperlich stark und übernimmt trotz seines jungen Alters viel Verantwortung“.

Und was waren für den gebürtigen Münchner letztendlich die entscheidenden Faktoren bei den „Wölfen“ vorzeitig zu verlängern? „Es passt einfach alles, ein super Umfeld, klasse Fans, perfekte Stimmung bei den Heimspielen – kurz um, ich fühle mich hier einfach wohl und genieße das Vertrauen vom Vorstand und vom Trainer. Ein großes Plus ist natürlich auch, dass ich viel Eiszeit bekomme, perfekt für meine weitere Entwicklung. Es sprach einfach alles für ein Bleiben in Selb.“ so Dominik Kolb.

Angesprochen welche Position der gelernte Stürmer persönlich lieber ausübt, muss der sympathische junge Mann, der innerhalb des Teams zu den (positiven) Stimmungsmachern zählt, nicht lange überlegen. „Habe jetzt lange Zeit Verteidiger gespielt und bin der Meinung, dass ich meinen Job recht ordentlich mache, verteidigen liegt mir auch mehr als stürmen. Dennoch. Ein Stürmer verlernt nichts, wenn ich wieder mal vorne gebraucht werden, kein Problem“.

Der 1,85 groß gewachsene junge Mann, immer für einen flotten Spruch zu haben, kann aber auch anders und zeigt sich bescheiden, auf die Frage nach seinen sportlichen Zielen in diesem Winter: „Klar will jeder soweit wie möglich kommen, natürlich möchte jeder am liebsten Meister werden und aufsteigen - ich konzentriere mich lieber auf jedes einzelne Spiel und am Ende werden wir sehen was rauskommt. Unabhängig allem, der mannschaftliche Erfolg hat stets Vorrang vor persönlichen Scorerwerten.“


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Mittwoch 14.Februar 2018
Selber Wölfe
VERS - ud
    -  Oberliga Süd
    -  Dominik Kolb
    -  
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!