EHC Waldkraiburg Löwen

Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

   
HEC Eisbären Heilbronn
(RLSW)  Der Stürmer-Routinier und Ex-Profi Martin Williams, der im Nachwuchsbereich als Trainer tätig sein wird, wird zudem auch im Sturm der Eisbären auflaufen

ESC Rheine
(BZLW)  Stürmer Andreas Alexander hat seine Zusage gegeben und wird somit in seine zweite Saison bei den Ice Cats gehen

RW Bad Muskau
(RLW)  Der Kanadier Guillaume Vachon, zuletzt in einer nordamerikanischen Nachwuchsliga aktiv, besetzt die zweite Kontingentstelle bei den Bombers. Mit den Stürmern Elias Grabein, Maximilian Neef, Martin Güttler, Matthias Bieder, Rene Landgraf, Mario Rommel, Alexander Krall, Patrick Jaeschke, Philip Wieland und Philipp Kother bleiben weitere zahlreiche Spieler aus der letzten Saison weiterhin bei den Bombers

EC Eppelheim
(RLSW)  Der talentierte Stürmer Maurice Ullrich, letzte Saison mit Doppellizenz bei den Eisbären im Kader, wechselt fest vom Mannheimer ERC zum ECE

Weserstars Bremen
(RLN)  Wichtige Personalentscheidung beim regionalliga-Meister: Spielertrainer Igor Schön bleibt bei den Weserstars, sowohl auf dem Eis, als auch als Headcoach

Hammer Eisbären
(RLW)  Mannschaftskapitän Tim Pietzko wird trotz beruflicher Belastung und privaten Veränderungen bei den Eisbären bleiben und weiterhin die Defensivabteilung verstärken

ERC Regen
(BBZL)  Christopher Malejew, zuletzt als Co-Trainer beim EV Dingolfing tätig, wird der neue Headcoach bei den Red Dragons

Eisbären Juniors Berlin
(LLB)  Mit den beiden Verteidigern Andre Winkler und Dustin Tinius kehren zwei alte Bekannte von den Berlin Blues an ihre alte Wirkungsstätte zurück
     
   

 Stichwortsuche:
loewenwaldkraiburgEHC Waldkraiburg Löwen
Youngster Zimmermann erhält neuen Vertrag

(OLS)  Der EHC Waldkraiburg kann auch in der nächsten Oberliga-Spielzeit mit Nachwuchsstürmer Patrick Zimmermann planen. Die Löwen haben den 19-Jährigen Angreifer mit einem neuen Kontrakt ausgestattet, nachdem Zimmermann in seiner Premieren-Saison überzeugte und jetzt die nächsten Schritte machen soll.

Die Löwen aus der Industriestadt sind sich ihrer Verantwortung bewusst und setzen weiter auf die Jugend, vorzugsweise die aus dem eigenen Nachwuchs. Ist der Sprung in die Oberliga für viele junge Kuvencracks aus den höchsten Nachwuchsklassen wie DNL oder DNL2 schon manchmal kaum zu stemmen, so wird es aus der U23-Bayernliga nicht leichter, wenn man es plötzlich in der dritthöchsten Herren-Klasse im Land schaffen soll. Patrick Zimmermann aber gelang der Sprung in der vergangenen Spielzeit, als er aufgrund vieler Verletzungen bei der ersten Mannschaft ins kalte Wasser geworfen wurde.

12 Begegnungen hat der gebürtige Altöttinger, der in Waldkraiburg mit dem Eishockeyspielen begann, in der Oberliga Süd für den EHC absolviert, dabei kam er auf einen Scorerpunkt. In der Verzahnungsrunde folgten weitere elf Spiele und hier gelang ihm im Heimspiel gegen Erding das erste Tor. „Junge Spieler, gerade aus dem eigenen Nachwuchs, sind die Basis in der Oberliga“ erklärte Löwen-Coach Thomas Vogl. „Man braucht eine gute Mischung im Team und wir sind uns als Verein im Klaren darüber, dass dazu auch Spieler zählen, die selbst im Klub ausgebildet wurden. Darum freuen wir uns, dass Patrick Zimmermann weiter hier spielt und wir werden daran arbeiten, dass er den nächsten Entwicklungsschritt geht“ so Vogl weiter.


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Mittwoch 13.Juni 2018
EHC Waldkraiburg Löwen
EHCW - mg
    -  Oberliga Süd
    -  Patrick Zimmermann
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!