Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
Eisbären Berlin
(DEL)  Verteidiger Jens Baxmann wird vorraussichtlich kein neues Vertragsangebot für die kommende Spielzeit erhalten und ist nun offenbar bei den Grizzlys Wolfsburg und Iserlohn Roosters im Gespräch
 
Malchower Wölfe
(OSL)  Die Malchower Wölfe haben sich am Samstag durch einen Sieg gegen den OSC Berlin 1b vorzeitig den Meisteritel in der Ostseeliga gesichert
 
Weserstars Bremen
(RLN)  Verteidiger Philip Gebler verlässt die Weserstars nach zwei Jahren nach Beendigung seines Studiums
 
EC Eisbären Balingen
(LLBW)  Die Defensivabteilung der Eisbären hat Verstärkung erhalten: Vom Liga-Aussteiger FSV Schwenningen kommt Verteidiger Fabian Krause nach Balingen
 
ERC Sonthofen
(OLS)  Der tschechische Kontingentstürmer Petr Sinagl hat beim gestrigen Spiel gegen den EV Landshut einen Halswirbelbruch erlitten und fällt daher bis zum Saisonende aus

Landesliga Bayern
(BLL)  Erneut gab es zwei Spielwertungen in der Verzahnungsrunde Gruppe C zwischen Bayernliga und Landesliga: Die ursprünglichen Siege des ESC Haßfurt vom letzten Wochenende wurden mit jeweils 0:5 Toren nun für die EA  Schongau und den ESC Kempten gewertet, nachdem die Hawks erneut mehr als nur die erlaubten zwei Kontingentspieler eingesetzt hatten
  
Füchse Duisburg
(OLN)  Der junge Stürmer Marco Clemens wurde aus disziplinarischen gründen suspendiert und wird nicht mehr für die Füchse aufs Eis gehen
 
EV Landshut
(OLS)  Beim EVL bahnen sich die Abgänge einiger junger Talente in Richtung DEL und DEL2 nach Saisonende an, so sollen Alexander Ehl, Luca Zitterbart, Marc Schmidpeter, Patrick Berger und Louis Schinko stark umworben sein
 
Deutsche Eishockey Liga 2
(DEL2)  Das Interesse der Oberligisten an einem möglichen DEL2-Aufstieg ist groß. Bisher haben die Hannover Indians, die Hannover Scorpions, der Herner EV, die Saale Bulls Halle, die Moskitos Essen und die Füchse Duisburg aus dem Norden, sowie die Selber Wölfe aus dem Süden die notwendigen Lizenzunterlagen eingereicht und auch die erforderliche Bürgschaft hinterlegt und auch die Eisbären Regensburg, sowie der EV Landshut signalisierten ihre Bereitschaft
 
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Nachwuchsstürmer Robert Kneisler, der derzeit auch mit einer Förderlizenz für den ERC Sonthofen ausgestattet ist, hat einen langfristigen Vertrag bei seinem Heimatverein unterzeichnet
 
EHC Red Bull München
(DEL)  Ab 2021 werden die Red Bulls eine neue Heimat erhalten, denn dann soll die neue Arena eröffnet werden, welche 11.500 Zuschauer fassen soll und insgesamt vier überdachte Eisflächen bietet. In der neuen Multifunktionshalle wird zudem auch Basketball gespielt werden
  
EC Hannover Indians
(OLN)  Trainer Lenny Soccio hat seinen Vertrag am Pferdeturm langfristif verlängert und wird somit weiterhin das Sagen an der Bande haben
     
   

 Stichwortsuche:
hoechstadtalligatorsHöchstadter EC
"Ich bin in Höchstadt noch nicht fertig"

(OLS)  Während die Verteidiger des Höchstadter EC an den Wochenende bereits in den ersten Trainingslagern schwitzen, feilen die Verantwortlichen im Hintergrund am Mannschaftskader und können den Fans der Alligators nun auch die ersehnte Vertragsverlängerung mit Stürmer Lukas Lenk verkünden.

Der 21jährige machte in der vergangenen Saison in einer Reihe mit Michal Petrak und Vitalij Aab von sich reden und landete in der teaminternen Liste mit 22 Toren auf Platz 4. In seinen drei Jahren beim Höchstadter EC sammelte Lukas Lenk in 114 Spielen 63 Punkte für die Alligators, davon 48 in der vergangenen Saison und hat so einen großen Sprung nach vorne gemacht. Er habe hart gearbeitet, so Lukas Lenk, mit der Arbeit stelle sich der Erfolg ein und mit dem Erfolg steigere sich natürlich noch der Spaß am Eishockeyspielen. Das mache es ihm leicht immer dran zu bleiben und stetig daran zu arbeiten sich zu verbessern.

Natürlich habe er sich für die neue Saison überlegt wo er sich am besten weiterentwickeln könne: "Ich hab auf mein Gefühl gehört und das sagt mir, dass ich hier in Höchstadt noch nicht fertig bin. Ich mag die Leute und die Umgebung hier und bin glücklich. Unser Team, die Fans... sowas gibts nicht überall und das ist für mich sehr wichtig."

Mit der Vertragsverlängerung von Lukas Lenk steht nun fest, dass es dem Höchstadter Eishockeyclub gelungen ist die Aufstiegsmannschaft von 2017/2018 in großen Teilen zusammenzuhalten. Lediglich Kontingentspieler Tomas Urban musste den Verein verlassen und ist ab der kommenden Saison als Spieler und Co-Trainer beim HC Bilina aktiv, Jakub Revaj bleibt mit dem EC Bad Kissingen in der Bayernliga. Mit den Neuzugängen Florian Szwajda, Lukas Fröhlich, Jari Neugebauer und Marvin Deske ist der Kader auf drei Torhüter, acht Verteidiger und nunmehr vierzehn Verteidiger angewachsen.


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Freitag 10.August 2018
Höchstadter EC
HEC - ch
    -  Oberliga Süd
    -  Lukas Lenk
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!