Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

          
Augsburger Panther
(DEL)  Stürmer Matt White, der seinen Vertrag in der Fuggerstadt eigentlich bereits im Februar verlängert hatte, wird die Panther nun doch verlassen und von seiner Ausstiegsklausel gebrauch machen und in die KHL wechseln
      
Bayernliga
(BYL)  In der Bayernliga ist ein neuer Modus angedacht. Nach der Hauptrunde folgt wieder die Verzahnungsrunde mit der Oberliga Süd, die obere Zwischenrunde, sowie eine untere Zwischenrunde. Die besten beiden Teams der unteren Zwischenrunde qualifizieren sich für die Pre-Play Offs mit dem Siebten und Achten der oberen Zwischenrunde. Danach folgen drei weitere Play-Off-Runden. Die Finalteilnehmer sind für die Oberliga Süd qualifiziert. Die vier letzten Teams der unteren Zwischenrunde spielen in Play-Downs einen Absteiger in die Landesliga aus. Angedacht ist zudem die Einführung von Förderlizenzen mit doppelten Spielgenehmigungen mit Oberligisten und DNL-Teams
 
EC Bad Kissingen
(BYL)  Mit dem jungen Stürmer Jamie Akers, der aus Schweinfurt zu den Wölfen kommt, steht ein weiterer Neuzugang fest, ausserdem hat Stürmer Jakub Revaj seinen Vertrag in der Kustadt für die neue Spielzeit verlängert
  
TSV Erding
(BYL)  Die Erding Gladiators können auch in der nächsten Saison mit Topscorer Florian Zimmermann, Daniel Krzizok und Philipp Michl auf drei absolute Leistungsträger in der Offensive weiterhin bauen. Aus dem eigenen Nachwuchs rückt zudem Xaver Magg in den Kader der 1.Mannschaft auf
  
ERC Regen
(BBZL)  Mit Verteidiger Tobias Himmelstoß und Stürmer Alexander Simon leiben den Red Dragons zwei weitere Spieler aus der letzten Saison weiterhin treu
 
Tölzer Löwen
(DEL2)  Mit dem kanadischen Stürmer Kyle Beach, den es in die Slowakei zieht, steht der nächste Spielerabgang bei den Isarwinklern fest
  
EHC Red Bull München
(DEL)  Offenbar hat der deutsche Vizemeister Verteidigertalent Luca Zitterbart unter Vertrag genommen und wird den letztjährigen Landshuter mit einer Förderlizenz für den SC Riessersee ausstatten.
  
EA Schongau
(BYL)  Als nächstes hat der routinierte Verteidiger Tobias Maier seine Zusage für eine weitere Spielzeit im Trikot der Mammuts gegeben
  
EG Diez-Limburg
(RLW)  Bei den Rockets geht es Schlag auf Schlag weiter in Sachen Personalplanung: Als nächster Spieler hat Stürmer Tobias Schwab bei der EGDL verlängert, in der letzten Saison war er zweitbester Scorer im Team
  
EV Dingolfing
(BLL)  Der tschechische Stürmer David Bilek, der erst im letzten November aus seiner Heimat zu den Isar Rats kam, wird auch in der nächsten Saison wieder die zweite Kontingentstelle beim EVD besetzen
  
EHC Waldkraiburg Löwen
(BYL)  Stürmer Nico Vogl hat seine Zusage für die nächsten zwei Jahre gegeben und bleibt den Löwen damit auch nach dem Abstieg aus der Oberliga weiter treu, während Stürmer Michail Guft-Sokolov seinen Abschied verkündet hat um weiterhin höherklassiger spielen zu können
    
   

 Stichwortsuche:
selberwoelfeVER Selb
Richtungsweisende Personalentscheidung - der Kapitän bleibt an Bord / Florian Ondruschka erster vertraglich gebundener Akteur für Wölfe-Team 2019/2020

(OLS)  Nach elf Jahren Eishockey-Oberhaus und 551 DEL-Spielen zog es ihn vor drei Jahren in seine Heimatstadt zurück, die er nie aus den Augen verlor und zu der er nie die Kontakte abreißen ließ. Für seine Selber Wölfe absolvierte er seitdem 142 Pflichtspiele. Seine Erfahrung bringt er Woche für Woche ein und meist ist er der Dreh- und Angelpunkt in der Wölfe-Defensive. Die Rede ist von Florian Ondruschka – Kapitän, absolute Führungspersönlichkeit und Integrationsfigur im Selber Wolfsbau.

Der 31-Jährige, der in seiner Eishockey-Vita auch auf 23 Einsätze im Trikot mit dem Bundesadler zurückblicken kann, wird weiterhin das Wölfe-Trikot mit der Nummer 17 tragen.

Im Klartext heißt dies: Die erste, richtungsweisende Personalentscheidung für den nächsten Eishockey-Winter ist gefallen. Mit Florian Ondruschka ist der erste Spieler mit einem gültigen Arbeitspapier für die Saison 2019/2020 ausgestattet.
Das geschlossene und vor ein paar Tagen von beiden Seiten unterzeichnete Vertragswerk besitzt obendrein eine Option mit einer Verlängerung um ein weiteres Jahr, welche der Spieler ziehen kann.
„Wir sind froh, dass Florian den eingeschlagenen und in den letzten Jahren durchaus erfolgsversprechenden Weg weiter mit uns gehen möchte. Flo ist sowohl auf, als auch neben dem Eis eine absolute Führungspersönlichkeit. Sein Wort hat Gewicht und er gehört mit seiner Erfahrung zu den besten deutschen Verteidigern in der Oberliga“, so VER-Boss Jürgen Golly.

Als Ondruschka nach fünf Jahren DEL-Eishockey in Nürnberg und sechs Jahren im Straubinger Gäuboden zurück in die Porzellanstadt wechselte, war ein Hauptgrund seiner Aussage nach der „Reiz der neuen Herausforderung, wieder zuhause zu sein und für einen Heimatverein zu spielen“.
„Ich habe den Wechsel zurück nach Hause zu keinem Zeitpunkt bereut. Es waren drei schöne Jahre, auch wenn es in dieser Saison mal schlechtere Phasen gab“, so Ondruschkas gezogenes Fazit nach 142 absolvierten Pflichtspielen für seine Wölfe.

Und was waren letztendlich seine Beweggründe, nochmals für eine weitere Saison bei den Wölfen zu spielen? Florian muss nicht lange überlegen: „Ganz einfach. Ich fühle mich sehr wohl, deshalb sprach nichts gegen eine weitere Verlängerung bei den Wölfen. Darüber hinaus verliefen die Verhandlungen äußerst unkompliziert, wir waren uns schnell einig, zumal ich mich ohnehin nicht mit sportlichen Alternativen beschäftigte. Denn eines ist klar: Meine aktive Karriere beende ich in Selb, wann das ist, wird man sehen“, so der 31-jährige gebürtige Selber, der neben dem Eishockey an seinem BWL Master-Studium arbeitet, um nach seiner Eishockey-Karriere den perfekten Einstieg in das Berufsleben zu haben.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Donnerstag 14.Februar 2019
VER Selb
VERS - ud
    -  Oberliga Süd
    -  Florian Ondruschka
    -  
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!