Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
www.icehockeypage.de
(IHP)  Hinweis in eigener Sache:
Die Rubrik Linksammlung wurde komplett überarbeitet und aktualisiert. Ausserdem laufen auch bei uns bereits jetzt die Vorbereitungen für die Saison 19/20. Die neuen Kaderlisten werden vorraussichtlich im April nach Beendigung der aktuellen Spielzeit veröffentlicht werden.
  
Kölner Haie
(DEL)  Stürmer Jason Akeson, der letztes Jahr aus Schweden in die Rheinmetropole wechselte, hat dem Vernehmen nach einen neuen Vertrag für zwei Jahre bei den Haien unterzeichnet
  
ESC Moskitos Essen
(OLN)  Nach Stürmer Carsten Gosdeck, der die Schlittschuhe an den Nagel gehängt hat, ist Torhüter Patrik Ceverny, den es in die DEL zieht, der zweite Abgang bei den Wohnbau Moskitos
  
Krefeld Pinguine
(DEL)  Offenbar zeigen die Rheinländer Interesse an der Verpflichtung des ehemaligen Nationalstürmers Kai Hospelt, der derzeit noch in Diensten der Kölner Haien ist
  
Iserlohn Roosters
(DEL)  Mit Stürmer Jon Matsumoto steht der nächste Abgang der Sauerländer fest, während wohl Verteidiger Daine Todd auch in der nächsten Saison für die Roosters auflaufen wird
 
EJ Kassel
(HL)  Die Kassel 89ers sind nicht mehr vom ersten Tabellenplatz der Hessenliga zu verdrängen und haben dadurch vorzeitig die Meisterschaft gewonnen

EC Kassel Huskies
(DEL2)  Kurz nach dem Ausscheiden aus den DEL2-Play-Offs steht bei den Nordhessen auch schon die erste Personalie fest. Der deutsch-kanadische Stürmer Jens Meilleiur hat seinen Abschied verkündet und wird in seine Heimat zurückkehren und die Schlittschuhe mit nur 26 Jahrenn an den Nagel hängen um im elterlichen Betrieb zu arbeiten
    
   

 Stichwortsuche:
evllandshuteishockeyEV Landshut
Der Kapitän bleibt an Bord - Top-Scorer Max Forster verlängert seinen Vertrag beim EVL bis 2021

(OLS)  Einmal EVL, immer EVL! Kapitän Max Forster bleibt auch weiterhin beim EV Landshut an Bord. Der 28-Jährige, der in dieser Saison als Top-Scorer die „Abteilung Attacke“ des EVL anführt, hat seinen Vertrag bei seinem Heimatverein um zwei weitere Jahre bis zum Frühjahr 2021 verlängert.

„Da bin i dahoam, und da gehör i hin“. Genau nach diesem Motto hält Max Forster dem EVL - mit einer einjährigen Unterbrechung als er nach Straubing wechselte - nun bereits seit 15 Jahren die Treue und wird dies auch in den kommenden beiden Spielzeiten tun. „Ich freue mich, dass ich meinen Vertrag bei meinem Heimatverein nochmal um zwei Jahre verlängern konnte. Mir macht es einfach richtig viel Spaß, in Landshut Eishockey zu spielen. Mein großes Ziel ist es jetzt, mit dem EVL möglichst schnell den Aufstieg in die DEL 2 zu schaffen“, gibt Forster eine klare Parole aus.

Als einer von insgesamt nur vier Spielern im EVL-Kader blieb der Kapitän in dieser Saison komplett von Verletzungen verschont, absolvierte alle 46 Saisonspiele und setzte sich mit 58 Punkten (24 Tore, 34 Assists) an die Spitze der Landshuter Scorerliste. Jetzt will Forster mit dem EVL auch in den Playoffs so richtig durchstarten.

„Max ist in den letzten Jahren zu einem Führungsspieler gereift und für den EV Landshut nicht mehr wegzudenken. Das zeigt er auch wieder und vor allem in seiner neuen Rolle als Kapitän in dieser Saison. Er hat eine große Präsenz auf dem Eis und in der Kabine. Er geht immer voran, strahlt Ruhe, Übersicht aus und ist nicht nur ein Vorbild für unsere jungen Wilden. Als Kind des EVL identifiziert er sich zu 100 Prozent mit unseren Werten und dem Verein und geht immer mit Leib und Seele zur Sache. Wir sind sehr froh darüber, dass Max auch in den kommenden zwei Jahren für unseren EV Landshut aufs Eis geht“, kommentiert EVL-Spielbetrieb GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke die Vertragsverlängerung.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Donnerstag 28.Februar 2019
EV Landshut
EVL - mm
    -  Oberliga Süd
    -  Maximilian Forster
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!