Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
EJ Kassel
(HL)  Die Kassel 89ers sind nicht mehr vom ersten Tabellenplatz der Hessenliga zu verdrängen und haben dadurch vorzeitig die Meisterschaft gewonnen
  
Heilbronner Falken
(DEL2)  Mit dem deutsch-kanadischen Verteidiger Brock Machmeyer hat ein weiterer wichtiger Leistungsträger nach Derek Damon und Greg Gibson seinen Vertrag bei den Falken für die nächste Saison verlängert

EC Kassel Huskies
(DEL2)  Kurz nach dem Ausscheiden aus den DEL2-Play-Offs steht bei den Nordhessen auch schon die erste Personalie fest. Der deutsch-kanadische Stürmer Jens Meilleiur hat seinen Abschied verkündet und wird in seine Heimat zurückkehren und die Schlittschuhe mit nur 26 Jahrenn an den Nagel hängen um im elterlichen Betrieb zu arbeiten
  
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Nach Trainer Richard Drewniak hat nun mit Torhüter Max Häberle ein weiterer wichtiger Baustein für die neue Spielzeit seine Zusage bei den Baden Rhinos gegeben
  
ECC Preussen Berlin
(OLN)  Die Preussen treiben ihre personellen Planungen weiter voran und haben trotz der sportlich nicht erfolgreichen Spielzeit den Vertrag mit Trainer Uli Egen, der das volle Vertrauen der Verantwortlichen geniesst, um ein weiteres Jahr verlängert
 
Schwenninger Wild Wings
(DEL)  Torhüter Ilya Sharipov, der aktuell noch bei den Bietigheim Steelers in der DEL2 im Tor steht, gilt als zweiter fixer Neuzugang bei den Wild Wings nach Stürmer Alexander Weiß aus Wolfsburg, ausserdem ist auch Christopher Fischer von den Iserlohn Roosters im Gespräch
    
   

 Stichwortsuche:
sonthofenbullsERC Sonthofen
Martin Ekrt wird neuer Trainer beim ERC Sonthofen

(OLS)  Auf Martin Sekera folgt Martin Ekrt als Trainer beim ERC Sonthofen. Mit Martin Ekrt erhalten die Bulls einen erfahrenen Trainer, der die Oberliga Süd bereits aus seiner Zeit bei den Höchstadt Alligators kennt. Als Spieler war Ekrt in allen Ligen Deutschlands unterwegs: Von der vierten Liga bis hin zur DEL spielte er unter anderem in Füssen, Nürnberg, Regensburg, Dresden und Höchstadt.

2009 beendete er seine aktive Karriere und wechselte auf die Trainerseite. Seine erste Station führte ihn als Jugend-Coach nach Leifers in Italien. Ein Jahr später übernahm er die U18 in Neumarkt (Italien), bis er dort in der Saison 2013/2014 das Amt des Headcoaches übernahm. Bis zur Saison 2017/2018 blieb er Trainer der Südtiroler und wechselte zur folgenden Saison an seine alte Wirkungsstätte nach Höchstadt.

Nach einem starken Saisonbeginn hatten die Alligators viel Verletzungspech. So fiel die Mannschaft bis Januar 2019 auf Platz 9 nach der Hauptrunde zurück und Martin Ekrt musste seinen Hut nehmen. „Die Zeit als Trainer in Höchstadt war für mich sehr lehrreich und ich möchte aus meinen Fehlern lernen,“ sagt Martin Ekrt zum Wechsel nach Sonthofen. Mit der Übernahme des Traineramts in Sonthofen will Ekrt einen Neubeginn in der Oberliga starten. Nachdem der Vertrag mit Martin Sekera nicht verlängert wurde, bekommen die Bulls mit Martin Ekrt nun einen Oberliga-erfahrenen Trainer.

„Ich möchte, getreu des Mottos von Otto Rehhagel, mit einer kontrollierten Offensive spielen. Vor allem charakterlich muss es in der Mannschaft stimmen, denn eine positive Kabinenatmosphäre zeigt sich auch auf dem Eis,“ beschreibt Ekrt seine Vision für die Bulls. „Ich möchte zusammen mit Lukas Slavetinsky eine gute Mischung aus einigen jungen Spielern und ein paar Erfahrenen formen. Auch auf den Positionen der Kontingentspieler wollen wir Spieler verpflichten, die voll im Saft stehen und uns sofort weiterhelfen. Aus welchem Land diese kommen, ist mir völlig egal,“ so Ekrt weiter.

Auch Lukas Slavetinsky fügt an: „Wir sind froh, Martin für die Stelle des Trainers gewinnen zu können. Er hat uns mit seinem Konzept und der Spielweise, die er vorgeben will, überzeugt. Wir befinden uns auch schon in sehr guten Gesprächen mit einigen Spielern – auch über Kontakte von Martin – und hoffen diese baldmöglichst vermelden zu können.“

Für die neue Saison sind mehrere Vorbereitungsspiele geplant. Vorzugsweise gegen Teams aus höheren Ligen, bzw. gegen Teams aus der Alps Hockey League.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Montag 11.März 2019
ERC Sonthofen
ERCS - sf
    -  Martin Ekrt
    -  
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!