Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

     
Bezirksliga Bayern
(BBZL)  Der Modus in der Bezirksliga wird sich nicht verändern. Es wird weiterhin bei 4 Gruppen bleiben, nachdem sich die Mehrheit der Vereine gegen eine Zusammenlegung auf 3 Gruppen ausgesprochen hat
  
Regionalliga Ost
(RLO)  In der Regionalliga Ost wurde ein neuer Modus vom SEV beschlossen: In der neuen Saison werden die Teams auf den Plätzen 1 bis 4 der Hauptrunde Play-Offs im Modus best-of-5 spielen, der Finalsieger ist Meister. Eine Verzahnung mit der Regionalliga Nord wird es nicht mehr geben
      
ESC River Rats Geretsried
(BYL)  Die River Rats haben beschlossen ihre 1b-Mannschaft vom Spielbetrieb der Bezirksliga zunächst abzumelden, zwecks Trainer- und Spielermangel und wegen fehlender Eiszeiten aufgrund des Stadionumbaus
  
EC Eisbären Eppelheim
(RLSW)  Verteidiger Leon Rausch, der erst letztes Jahr zu den Eisbären kam, hat seine Zusage für eine weitere Spielzeit bei den Eppelheimern gegeben
  
EHC Wilhelmshaven
(LLN)  Stürmer Torben Cassens wechselt von der 1b-Mannschaft der Crocodiles Hamburg zu den Eisbären für die neue Saison
  
ESC Darmstadt Dukes
(HL)  Die Dukes gehen mit einem neuen Traineduo, bestehend aus dem Tschechen Bohumil Kratochviel, der zuletzt in Frankfurt tätig war, und Christian Vogt-Müller in die neue Spielzeit
 
ECDC Memmingen
(OLS)  Noch unbestätigten Gerüchten zu Folge soll Stürmer Benedikt Böhm, der zuletzt für die Eisbären Regensburg am Puck war, zu den Indians wechseln und offenbar ist auch Stürmer Andreas Geigenmüller, dessen Vertrag beim VER Selb nicht verlängert wurde, ein Thema am Hühnerberg
  
TuS Wiehl
(LLW)  Wolfgang Göbel, der selbst viele Jahre die Schlittschuhe für die Penguins schnürte, wird die Nachfolge von Ralf Alberts als Trainer antreten
  
EC Eisbären Balingen
(LLBW)  Stürmerroutiner Tobias Wöhrle wird die Eisbären nach zehn Jahren aus beruflichen und privaten Gründen verlassen und steht nicht mehr zur Verfügung
  
TSV Erding
(BYL  Allrounder Lukas Krämmer, seit zwei Jahren in Erding, hat seine Zusage für eine weitere Spielzeit im Gladiators-Trikot gegeben
 
ESC Kempten
(BLL)  Verteidiger Alexander Henkel, der bereits seit 2015 für die Allgäuer spielt, hat seinen Vertrag bei den Sharks für die neue Spielzeit verlängert
 
Krefelder EV
(OLN)  Das neue Oberliga-Team des KEV hat seine zweite Kontingentstelle mit dem US-amerikanischen Stürmer Jeremiah Luedtke besetzt, der in den letzten vier Jahren für die University of Alaska-Anchorage in der College-Liga NCAA aktiv war
  
EG Diez-Limburg
(RLW)  Die Rockets können auch in der nächsten Saison wieder auf die Dienste von Publikumsliebling Konstantin Firsanov setzen, der in sein viertes Jahr bei der EGDL gehen wird und wieder zu den wichtigsten Leistungsträgern in der Offensive zählen wird
  
EV Moosburg
(BLL)  Die nächsten drei Zusagen sind beim EVM eigegangen: Die Stürmer Alexander Asen, Christian Seidlmayer, sowie der zweitbeste Scorer der letzten Saison, Daniel Möhle, werden auch in der nächsten Saison wieder für Moosburg auflaufen
 
EHC Berlin Blues
(RLO)  Neben Neuzugang Luca Weiler werden weiterhin Benjamin Nitschke, sowie die beiden Back-Ups Marco Papajewski und Fabian Theil das Torhüter-Quartett der Blues bilden
    
   

 Stichwortsuche:
hamburgfreezersVerteidiger-Trio bleibt: Freezers verlängern mit Mathieu Roy, Kevin Schmidt und James Bettauer

Die Hamburg Freezers haben die Verträge mit drei Verteidigern verlängert. Mathieu Roy (29) unterschrieb einen Kontrakt für zwei weitere Spielzeiten, Kevin Schmidt (26) für eine Saison. Der Vertrag von James Bettauer (21) wurde per Option ebenfalls bis 2014 verlängert.

„Wir freuen uns, dass wir Mathieu, Kevin und James halten konnten. Alle drei haben unsere Erwartungen bislang vollkommen erfüllt“, so Sportdirektor Stéphane Richer. „Mathieu Roy ist ein unangenehmer Gegenspieler, der auch in der Offensive und im Powerplay viele Akzente setzt. Sowohl Kevin Schmidt als auch James Bettauer haben die Entwicklung genommen, die wir uns erhofft hatten. Gerade James hat mit 21 Jahren noch viel Potential, ist aber bereits jetzt ein solider deutscher Verteidiger in der Deutschen Eishockey Liga. Mit diesen drei Vertragsverlängerungen haben wir sechs aktuelle Freezers-Verteidiger für die kommende Spielzeit unter Vertrag. Das ist eine äußerst komfortable Situation.“

„Ich bin wirklich sehr glücklich, dass ich zwei weitere Jahre für Hamburg spielen kann“, äußerte sich Mathieu Roy. „Mein Ziel war es von Anfang an, länger als nur eine Saison ein Freezer zu sein. Dafür habe ich hart gearbeitet. Mir gefällt der Klub sehr, wir haben viele tolle Jungs im Team – da war es keine schwere Entscheidung. Ich fühle mich einfach sehr wohl hier!“

Auch Kevin Schmidt freut sich über seine Vertragsverlängerung: „Für Hamburg und die Freezers zu spielen, ist etwas ganz Besonderes. Ich bin Teil eines sportlich guten Teams mit vielen anständigen Jungs und glücklich, dass ich das auch weiterhin sein kann. Der Klub setzt auf Kontinuität und hält die Basis zusammen. Das freut mich und ist in meinen Augen der richtige Weg.“

„Ich habe meinen Wechsel nach Europa nicht eine Sekunde bereut und bin froh, dass ich in Hamburg bleibe“, ergänzte James Bettauer. „Mittlerweile habe ich mich ganz gut an das höhere Level gewöhnt und bin mit meinen bisherigen Leistungen zufrieden. Mein Ziel ist es, mich auf allen Ebenen weiter zu verbessern und mit Hamburg Erfolge zu feiern.“

Der am 10. August 1983 in St. Georges de Beauce (Quebec) geborene Mathieu Roy wechselte im Sommer 2012 zu den Freezers und erzielte in bislang 32 DEL-Spielen 6 Tore und 9 Assists. 2003 wurde der Kanadier in Runde sieben an 215. Stelle des NHL-Entry-Drafts von den Edmonton Oilers ausgewählt. Insgesamt absolvierte Mathieu Roy 65 NHL-Partien für Edmonton, Columbus und Tampa Bay, in denen er zwei Treffer sowie elf Vorlagen erzielte. In der AHL verteidigte der 28-Jährige in 375 Spielen für Toronto, Edmonton, Hamilton, Springfield, Syracuse, Rochester, Norfolk und Charlotte, schoss 26 Tore und lieferte 110 Vorlagen.

Kevin Schmidt spielt seit 2011 für die Hamburg Freezers. In bislang 89 DEL-Spielen markierte der 26-Jährige 4 Tore und lieferte 13 Vorlagen. Zuvor trug der am 14. Februar 1986 in Markham (Ontario/Kanada) geborene Verteidiger für eine Spielzeit das Trikot der Hannover Indians, absolvierte 48 Partien für den Zweitligisten und erzielte elf Tore sowie 24 Vorlagen. Vor seinem Wechsel nach Europa spielte der Linksschütze von 2005 bis 2009 für die Bowling Green State University in der NCAA (147 Partien/12 Treffer/40 Vorlagen), in der Saison 2009/2010 verteidigte Schmidt, der über einen deutschen Pass verfügt, für die Wheeling Nailers in der ECHL (50 Spiele/7 Tore/23 Assists).

In seiner ersten Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) absolvierte James Bettauer bislang 31 Spiele, erzielte 3 Treffer und gab 5 Assists. Zuvor verteidigte der am 19. März 1991 in Burnaby (British Columbia) geborene Rechtsschütze in den Nachwuchsligen BCHL und WHL für Penticton, Chilliwack, Burnaby, Prince Albert und Medicine Hat. Insgesamt absolvierte der 21-Jährige 226 WHL-Partien, in denen er 31 Treffer und 65 Vorlagen markieren konnte. James Bettauer besitzt ebenfalls einen deutschen Pass.
  

 www.icehockeypage.de                                          
 HEC GmbH Hamburg Freezers
 Mittwoch 2.Januar 2013   
 INFORMATIONEN ZUM THEMA:                              
  -   Hamburg Freezers
  -   
 
D E L   1. B U N D E S L I G A 
   

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!