Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

        
TSV Erding
(BYL)  Mit den letzten beiden Vertragsverlängerungen ist der Mannschaftskader der Gladiators für die nächste Bayernligasaison komplett, denn nun haben auch Torhüter Andreas Gerlspeck und Stürmer Philipp Spinder ihre Zusagen gegeben
 
EC Harzer Falken
(RLN)  Jan Bönning, der schon zum Saisonende das Traineramt übernommen hatte, wird auch in der neuen Saison in der Regionalliga an der Bande der Braunlager stehen
  
EG Diez-Limburg
(OLS)  Geballte Oberliga-Erfahrung für die Rockets: Stürmer Dominik Luft, der in der letzten Saison pausierte, wechselt zur EGDL wo er eine Führungsrolle einnehmen soll. Er ging für die Starbulls Rosenheim bereits in der zweiten Liga aufs Eis und spielte viele Jahre in der Oberliga für Hamm und Herne
  
EC Pfaffenhofen
(BYL)  Der nächste Neuzugang aus der Oberliga ist Allrounder Friedrich Kolesnikov, der von den Höchstadt Alligators zum Bayernliga-Aufsteiger kommt und für die Defensive eingeplant ist. Zudem bleiben die Felsöci-Brüder David und Luca den Ice Hogs weiterhin erhalten
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Der 19-jährige Stürmer Richard Henze ist der erste Neuzugang der Weserstars für die nächste Saison, war in der letzten Spielzeit nicht aktiv, machte aber davor schon Erfahrungen in der Oberliga bei den Crocodiles Hamburg
  
EHC Berlin Blues
(RLO)  Die nächsten Personalien bei den Blues sind fix: Von den Preussen Berlin wechseln Niklas Binder und Theodor Mathea zum EHC, ausserdem bleiben Mannschaftskapitän Marcus Maaßen und Christian Leers dem Verein weiter treu
  
HEC Eisbären Heilbronn
(RLSW)  Mit Stefano Rupp und Kevin Malez bleiben zwei junge Stürmer den Eisbären weiterhin erhalten
  
Eisbären Juniors Berlin
(RLO)  Der nächste Neuzugang beim Landesliga-Meister und Regionalliga-Aufsteiger steht fest: Stürmer Phillip Golz, der früher schon im eigenen Nachwuchs aktiv war, wechselt von FASS Berlin zu den Eisbären Juniors
  
EKU Mannheim
(RLSW)  Die Mad Dogs haben die zweite Kontingentstelle neben Neuzugang Frankie Hart ebenfalls neu besetzt und haben den kanadischen Stürmer Pat Martens verpflichtet, der zuletzt in der dritthöchsten französischen Liga aktiv war
  
EC Eisbären Eppelheim
(RLSW)  Der junge Defender Elias Becker hat seine Zusage gegeben und wird in seine vierte Spielzeit im Eisbären-Trikot gehen
  
SE Freising
(BLL)  Mehrere Spielerabgänge bei den Black Bears:  Marc-Alexander Völkel wechselt zum ERSC Ottobrunn, Felix Kammermeier beendet seine aktive Laufbahn und Johannes Weyer und Fabien Ferron verlassen den Verein mit unbekanntem Ziel
 
Rostocker EC
(OLN)  Dem Vernehmen nach wird Verteidiger Jannik Weist nach vier Jahren bei den Hannover Scorpions zur neuen Oberligasaison zu den Piranhas an die Ostsee wechseln
 
EV Füssen
(OLS)  Die beiden Nachwuchsspieler Louis Landerer (Verteidigung) und Moritz Kircher (Sturm) werden beide ihre Chance im Oberliga-Team erhalten und standen schon in der letzten Saison mehrmals im Aufgebot der 1.Mannschaft
  
Hammer Eisbären
(RLW)  Die Hammer Eisbären haben die Verträge mit den Stürmern Oliver Kraft und Kevin Trapp, sowie mit Verteidiger Frederik Hemeiner für die neue Spielzeit verlängert
    
   

 Stichwortsuche:
schwenningerwildwingsSchwenninger Wild Wings
Schwenninger Wild Wings stellen Weichen - Trainer und Manager bleiben an Bord- Aufgabengebiete neu definiert

(DEL)  Die Schwenninger Wild Wings haben im sportlichen Bereich die Weichen für die neue Saison gestellt. So wurde der Vertrag mit Manager Jürgen Rumrich um eine weitere Spielzeit verlängert, bei Paul Thompson wurde die im Vertrag verankerte Option für die Saison 2019/20 am Neckarursprung gezogen.

«Ich habe hier ein sehr intaktes Umfeld vorgefunden und es macht mir jeden Tag Spaß mit dieser Mannschaft und für die Schwenninger Wild Wings zu arbeiten. Wir werden in den kommenden Wochen und Monaten sehr hart arbeiten, um weiter Erfolg zu haben und gleichzeitig die Weichen für die neue Spielzeit stellen», sagt Paul Thompson.  Der Brite steht seit Anfang November als Headcoach hinter der Bande.  Auch der Vertrag von Manager Jürgen Rumrich wurde um eine weitere Saison verlängert. Der gebürtige Miesbacher ist seit Februar 2015 Manager der Schwenninger Wild Wings. «Ich freue mich sehr, dass ich eine weitere Saison für die Schwenninger Wild Wings als Sportmanager tätig sein werde« , sagt Manager Jürgen Rumrich.

«Wir haben die Saison in den vergangenen Wochen eingehend analysiert und kritisch betrachtet. Dabei sind wir zum Entschluss gekommen, einige Veränderungen im sportlichen Bereich vorzunehmen und Verantwortlichkeiten neu zu ordnen», erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Michael Werner. So wird Manager Jürgen Rumrich künftig von Geschäftsstellenleiter Oliver Bauer in organisatorischen Dingen rund um das Team entlastet. 

Für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden die Wild Wings einen Mitarbeiter, oder eine Mitarbeiterin, neu einstellen. «Wir denken, dass wir so am Besten aufgestellt sind, um in der kommenden Saison wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden», so Werner weiter.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Donnerstag 27.Dezember 2018
Schwenninger Wild Wings
SERC - ob
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!