Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
EC Lauterbach
(HL)  Nach dem Ausstieg aus der Regionalliga West sind nur wenige Spieler aus dem letztjährigen Team von Trainer Andrej Jaufmann, der weiterhin an der Bande stehen wird, übrig geblieben. Neu dazu kamen einige Rückkehrer und zahlreiche Spieler aus dem ehemaligen 1b-Team, sowie wenige externe Neuzugänge
  
ESV Türkheim
(BBZL)  Torhüter Michael Bernthaler wechselt aus der Landesliga vom ESV Buchloe zum ESV, während Stürmer Matthias Wexel den Verein in Richtung EV Berchtesgaden verlassen hat
  
ESC Vilshofen
(BLL)  Die Wölfe haben nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und zwei junge Spieler verpflichtet: Aus dem Deggendorfer Nachwuchs kommt Manuel Maier und aus dem Passauer Nachwuchs wechselt Kirill Kudrin zum ESC
 
EC Bad Kissinger Wölfe
(BYL)  Der Oberliga-erfahrene slowakische Verteidiger Jan Jarabek kommt aus der zweithöchsten Liga seines Heimatlandes und wird die zweite Kontingentstelle bei den Wölfen besetzen
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Für den nach Freiburg gewechselten Erik Betzold hat der Kölner EC Stürmertalent Luis Üffing mit einer Förderlizenz für die Kurstädter ausgestattet
  
ECDC Memmingen
(OLS)  Weiteres Verletzungspech bei den Indians: Nach Kontingentspieler Samir Kharboutli wird nun auch Verteidiger Sven Schirrmacher für mehrere Monate wegen einer Hüftverletzung und Operation ausfallen
  
EHC Red Bull München
(DEL)  Mit Stürmer Philip Gogulla fehlt den Red Bulls für mehrere Wochen ein wichtiger Leistungsträger wegen einer Beinverletzung, weiterhin müssen die Münchener weiterhin lagfristig auf Jason Jaffray wegen uner Unterkörperverletzung verzichten
  
Hamburger SV
(RLN)  Zum Saisonbeginn hat der HSV noch einen Kontingentspieler verpflichtet: Neu im Team der Hanseaten ist der estländische Nationalspieler Daniil Fursa, der zuletzt in der Ukraine aufs Eis ging
 
Neusser EV
(RLW)  Stürmer Maximilian Stein hat den NEV auf eigenen Wunsch mit unbekanntem Ziel verlassen
  
EC Bergisch Land
(LLW)  Nach einem kurzen Intermezzo in der Regionalliga beim Neusser EV kehrt der US-amerikanische Stürmer Brett Lucas nun wieder nach Solingen zurück
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Der tschechische Topscorer Tomas Rubes hat sich beim Spiel gegen Lindau eine schwere Oberschenkelprellung zugezogen und wird möglicherweise zunächst ausfallen
  
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Stürmer Alexander Preibisch hat sich am vergangenen Wochenende eine starke Knochenprellung zugezogen und muss mindestens vier Wochen pausieren
  
ESC Rheine
(BZLW)  Die Ice Cats haben drei weitere Neuzugänge vom EC Nordhorn bekannt gegeben: Während Marc Wollner die Defensive verstärken wird, sollen Maximilian Pietschmann und der weißrussische Angreifer Mikhail Berezhnoy für Tore sorgen
     
   

 Stichwortsuche:
krefeldpinguinsKrefeld Pinguine
Vincent Saponari verlängert seinen Vertrag in Krefeld

(DEL)  Mit Vincent Saponari konnten sich die Verantwortlichen auf eine Vertragsverlängerung bis zum 30.04.2020 einigen. Der Deutschamerikaner war im August aus Norwegen an die Westparkstraße gewechselt und konnte in 43 Spielen für die Pinguine 9 Tore erzielen und 9 Vorlagen geben.
„Vinny ist ein stabiler Stürmer, der den Puck gut abschirmt und über hohe Spielintelligenz verfügt. Deshalb kann er auch in allen Spielsituationen eingesetzt werden. Aufgrund einer Schulterverletzung hat er Spiele im Januar verpasst und konnte im letzten Saisondrittel sein Leistungspotential nicht voll abrufen. Wir gehen davon aus, dass er seine Punkteausbeute in der neuen Saison steigern und eine noch wichtigere Rolle in unserem Team einnehmen wird“, freut sich Cheftrainer Brandon Reid über den Verbleib des 185 cm großen und 93 kg schweren Stürmers.

Zwischen 2013 und 2016 bestritt Vincent Saponari 88 Spiele in der AHL (17 Tore und 26 Vorlagen) und 122 Spiele in der ECHL (25 Tore und 72 Vorlagen). Zur Spielzeit 2016/17 entschied er sich seine Karriere in Europa forstzusetzen und kam letztlich über Frisk Asker und Sparta Prag nach Krefeld. „Am meisten bin ich in Krefeld von den Zuschauern beeindruckt. Diese Art von Leidenschaft und Unterstützung habe ich in Nordamerika so nicht erlebt. Ein unglaublicher Moment ist mein Siegtreffer gegen Mannheim in letzter Sekunde gewesen. Da wurde es so laut, dass ich dachte die Arena würde einstürzen. Es macht Spaß hier zu spielen, weshalb die verpasste Qualifikation für die Playoffs verdammt weh tut. Nächste Saison müssen wir das ändern. Ich werde alles geben, damit wir in einem Jahr mit unseren Fans Siege in den Playoff‘s feiern können. Das möchte ich definitiv erleben“, äußert sich Vincent Saponari zu seinem Verbleib in Krefeld und seinem großen Ziel für die neue Saison.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Dienstag 12.März 2019
Krefeld Pinguine
KEV - ksb
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Vincent Saponari
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!