Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Die beiden Eigengewächse Leon Köhler (Stürmer) und Jan Wachtershäuser (Verteidiger), die beide zuletzt im Kölner DNL-Team spielten sollen in der hessischen Kurstadt weiter an die 1.Mannschaft herangeführt werden
 
Tilburg Trappers
(OLN)  Nachdem nun auch die Verteidiger Jordy van Oorschot und Boet van Gestel ihre Verträge verlängert haben ist nun die Defensive der Trappers komplett
 
EC Nordhorn
(RLN)  Zahlreiche Spieler des letztjährigen Mannschaftskaders haben erneut ihre Zusage beim ECN gegeben; demnach bleiben Torhüter Marek Hanisz, die Verteidiger Jonas Cremers, Nick Jurk, Leonard Lämmchen, Jörn Reimink, Kevin Schophuis und Marc Wollner, sowie die Stürmer Mikhail Berezhnoy, Sven Hüer, Maximilian Pietschmann, Christian Synowiec und Paavo van Benthem. Aus dem eigenen Nachwuchs rückt zudem Goalie Daniel Kaschytza in die 1.Mannschaft auf und nach einem Jahr Pause kehrt Verteidiger Patrick Kaminski ins Team zurück
  
Eisadler Dortmund
(LLW)  Waldemar Banaszak, der zuvor im Nachwuchsbereich tätig war, wird in sein insgesamt sechstes Jahr an der Bande der Eisadler gehen
 
EC Eisbären Eppelheim
(RLSW)  Mit Verteidiger Nicolas Ackermann, der in seine sechste Saison im Eisbären-Trikot gehen wird, bleibt ein weiterer langjähriger Spieler weiterhin beim EC
 
EV Moosburg
(BLL)  Mit den Verteidigern Markus Gröger und Kevin Steiger, sowie den beiden Stürmern Max Retzer und Tobias Hanöffner, die sich nach überstandener Verletzung zurückmelden, bleiben vier weitere Spieler aus dem letztjährigen Kader veim EVM
 
EV Dingolfing
(BLL)  Nach Dennis Jedrus haben nun auch Christian Hamberger und Matthias Prade ihre Zusagen für die nächste Landesligasaison gegeben und bilden somit weiterhin das Goalie-Trio der Isar Rats

EHC Wilhelmshaven
(LLN)  Der neu gegründete Verein EHC Wilhelmshaven "Eisbären" wird in der neuen Saison in der Landesliga Nord antreten und dabei mit den Weserstars Bremen kooperieren
 
TuS Harsefeld
(RLN)  Der routinierte Stürmer Marc Meinhardt, der als mehrfacher Meister von den Weserstars Bremen kommt, ist nach Torhüter Tim Poppe (HSV) der zweite Neuzugang der Tigers für die kommende Regionalligasaison
 
EHC Waldkraiburg Löwen
(BYL)  Mit Stürmer Christof Hradek, der teaminterner Topscorer in der Verzahnungsrunde war, bleibt ein weiterer letztjähriger Oberligaspieler den Löwen auch in der Bayernliga weiter treu
 
EHC Klostersee
(BYL)  Die beiden 20-jährigen Nachwuchstalente Quirin Bacher (Verteidiger) und Simon Roeder (Stürmer) sollen in der neuen Bayernligasaison fest in die 1.Mannschaft integriert werden
 
Krefelder EV
(OLN)  Mit Verteidiger Tobias Esch kehrt nach zwei Jahren beim Herner EV ein Krefelder Eigengewächs zum KEV zurück und wird künftig für das neu formierte U23-Oberligateam aufs Eis gehen
 
ESC Vilshofen
(BLL)  Mit den Offensivspielern Andreas Toth und Vladimir Gomov (der eigentlich schon seinen Rücktritt aus berfulichen Gründen verkündet hatte) bleiben den Wölfen zwei routinierte Führungsspieler aich für die neue Saison weiterhin erhalten
    
   

 Stichwortsuche:
crocodileshamburgCrocodiles Hamburg
Dominic Steck verlängert bei den Crocodiles

(OLN)  Dominic Steck wird auch in der kommenden Saison im Dress der Krokodile auflaufen. Der Verteidiger wurde im Januar 2019 vom Regionalligisten HSV Eishockey verpflichtet. Nach nur fünf Spielen war die Saison für den gebürtigen Augsburger durch eine Kopfverletzung beendet. Für eine Vertragsverlängerung konnte sich der Linksschütze in den wenigen Partien dennoch empfehlen.

„Hamburg ist seit fünf Jahren mein Zuhause und ich habe es genossen, vor der großartigen Kulisse in Farmsen und auf dem hohen Niveau der Oberliga Nord zu spielen. Ich freue mich sehr, dass man mir die Chance gibt, weiterhin ein Teil der Crocodiles-Familie zu sein“, so Steck.

Der 25-Jährige wurde beim Augsburger EV ausgebildet. In der Saison 2012/13 gelang dem Abwehrmann bei den Füchsen Duisburg der Sprung in die Oberliga. Es folgten Stationen beim EV Regensburg (2013/14), dem HSV (2014-2016) und dem EHC Timmendorfer Strand 06. Nach einer halben Spielzeit beim HSV in der Regionalliga ging es für den Bayern im Januar zurück in die Oberliga. In 196 Oberliga-Spielen erzielte Steck 13 Tore und bereitete 64 Treffer vor.

„Dominic ist ein solider Verteidiger und war im Januar trotz der Umstellung von Regional- zur Oberliga eine Verstärkung, auf die wir in der neuen Saison nicht verzichten möchten“, sagt Geschäftsführer Sven Gösch.

Ludwig Synowiec wird hingegen nicht mehr für die Crocodiles Hamburg auflaufen. Der 27-Jährige hat um eine Vertragsauflösung gebeten, um in der Heimat eine neue Herausforderung zu suchen. Der Verteidiger wechselte im Dezember 2017 vom EHC Waldkraiburg an die Elbe. In 49 Spielen im Dress der Krokodile steuerte Synowiec 3 Tore und 13 Vorlagen bei.

„Ich habe den Support der Fans immer geschätzt und hatte eine geile Zeit in Hamburg. Ich wünsche den Crocodiles eine erfolgreiche Saison“, sagt Synowiec.


 Dienstag 28.Mai 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Crocodiles Hamburg
CH/tb
    -  Oberliga Nord
    -  Dominic Steck
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!