Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

           
ECC Preussen Berlin
(RLO)  Die Preussen können zur neuen Saison zwei Rückkehrer in Sturm begrüssen, dennDaniel Volynec kehrt nach einem Jahr bei den Icefighters Leipzig zurück und Philipp D´Heureuse kommt von den Berlin Blues zum ECC
  
ELV Niesky
(RLO)  Torhüterin Ivonne Schröder und Verteidiger Philipp Rädecker haben sich bei den Tornados aus persönlichen bzw beruflichen gründen abgemeldet und werden nicht mehr zum Kader gehören
  
Thomas Sabo Ice Tigers
(DEL)  Die Verletzungsmisere bei den Nürnbergern geht weiter, denn nun muss auch Verteidiger Marcus Weber wegen einer Innenbandverletzung für vorraussichtlich vier Wochen pausieren, so dass derzeit nun schon neun Spieler fehlen
  
EV Fürstenfeldbruck
(BLL)  Verteidiger Philipp Steidle läuft auch in der nächsten Saison wieder für die Crusaders auf und auch Andreas Dietrich wird nach einem Jahr Pause wieder die Schlittschuhe für den EVF schnüren und die Devensive verstärken
  
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Weitere Personal-entscheidungen sind beim ESC gefallen: Von der 1b-Mannschaft des EHC Freiburg wechselt Torhüter Constantin Haas zu den Baden Rhinos, zudem wird Noel Johnson weiterhin für die Hügeösheimer auflaufen und wird neuer Mannschaftskapitän
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Der Estländer Konstantin Ljobobratets, der vom Ligakonkurrenten EC Nordhorn nach Bremen wechselt, soll in der neuen Regionalligasaison der Offensive der Weserstars mehr Schwung verleihen
  
GSC Moers
(LLW)  Der junge Verteidiger Tim prothmann, der aus dem Duisburger Nachwuchs nach Moers kommt, ist der zweite Neuzugang bei den Black Tigers
  
EC Nordhorn
(RLN)  Schlechte Nachrichten für den ECE: Die Eissporthalle wurde nach einer Überprüfung der Dachkonstruktion, welche Risse in den Leimholzbindern ergab, mit sofortiger Wirkung aus Sicherheitsgründen geschlossen
  
Salzgitter Icefighters 1b
(VLN)  Der SV am Salzgittersee wird zur neuen Saison keine 1b-Mannschaft mehr für den Spielbetrieb der Verbandsliga Nord stellen, dafür gibt es mit sem SV Glück Auf Gebhardtshagen eine neue Landesligamannschaft
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Der tschechische Stürmer Lukas Vantuch, derviele Jahre in der Extraliga aktiv war und in der DEL2 schon für den EV Landshut spielte, ist derzeit als Gastspieler bei den Eispiraten dabei
  
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Die Löwen müssen in den kommenden zwei Wochen auf Stürmer Carter Proft verzichten, der wegen einer Oberkörperverletzung ausfällt; dafür stehen mit Darren Mieszkowski und Constantin Vogt zwei Nachwuchstalente aus Krefeld im Kader für die nächsten Testspiele
  
Icefighters Leipzig
(OLN)  Stürmer Niklas Hildebrand, der während der Saison 17/18 von den Moskitos Essen kam, wird die EXA Icefighters mit bislang unbekanntem Ziel wieder verlassen
    
   

 Stichwortsuche:
evfuessenEV Füssen
Auch Torhüter Andreas Jorde kehrt mit dem EVF in die Oberliga zurück

(OLS)  Vier Spielzeiten war Andreas Jorde bereits für den EV Füssen in der Oberliga aktiv, nun kommt eine fünfte hinzu. Der gebürtige Füssener unterschrieb für die kommende Saison bei seinem Stammverein und geht damit den Weg des Eissportvereins weiter mit. Für diesen ist es wichtig, mit Andi einen relativ erfahrenen Torhüter aufbieten zu können, der auch als Rückhalt für jüngere Spieler fungieren kann.

Mit seinen 28 Jahren ist Andreas Jorde natürlich selbst noch im besten Eishockeyalter, wie seine Leistungen seit seiner Rückkehr vor zwei Jahren eindrucksvoll zeigen. Im ersten belegte er nach vier Spielzeiten in der Landesliga mit einem Gegentorschnitt von 3.07 den fünften Platz unter den Torhütern der Bayernliga. Letzte Saison gelang ihm dann sogar noch eine Steigerung, mit nur 2.14 Gegentreffern pro Einsatz erreichte er ein überragendes Resultat und gar den besten Schnitt aller Torhüter in der Liga. Und auch in der Gesamtstatistik mit der Aufstiegsrunde wurde er nur von Garmischs Torhüter Daniel Fießinger übertroffen.

Trotzdem gab es für den seit seinem vierten Lebensjahr aktiven Goalie auch eine negative Seite in der erfolgreichen Vorsaison, denn verletzungsbedingt war er längere Zeit nicht einsatzbereit und kam am Ende insgesamt nur auf 14 Spiele.

Andi Becherer zu der Verpflichtung: „Wir brauchen für die nächste Spielzeit wieder ein starkes Trio im Tor und da gehört Andi Jorde natürlich dazu. Er hatte letzte Saison Pech mit der Verletzung, hat sich aber absolut vorbildlich verhalten. Er hat andere motiviert und sich dabei als absoluter Teamplayer gezeigt. Ich bin froh, mit ihm einen Goalie im Team zu haben, der technisch sehr stark ist und einen aggressiveren Spielstil bevorzugt, das ist bei manchen Gegnern sehr wichtig. Wir müssen auch bei den Torhütern breit aufgestellt sein.“

Mit Andreas Jorde bleibt dem EVF damit ein Eigengewächs erhalten, das im Jahr 2010 die deutsche Meisterschaft der Junioren feiern konnte, auch in der DNL seine Stärken zeigte und ohne Probleme den Sprung in die Oberliga meisterte. 2013 folgte der Wechsel zum EV Pfronten in die Landesliga, ehe Andi als Leistungsträger zurück kam. Viel Erfahrung konnte er auch als Torhütertrainer im Bereich des DEB sammeln.


 Samstag 8.Juni 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EV Füssen
EVF/mil
    -  Oberliga Süd
    -  Andreas Jorde
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!