Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

     
Bezirksliga Bayern
(BBZL)  Der Modus in der Bezirksliga wird sich nicht verändern. Es wird weiterhin bei 4 Gruppen bleiben, nachdem sich die Mehrheit der Vereine gegen eine Zusammenlegung auf 3 Gruppen ausgesprochen hat
  
Regionalliga Ost
(RLO)  In der Regionalliga Ost wurde ein neuer Modus vom SEV beschlossen: In der neuen Saison werden die Teams auf den Plätzen 1 bis 4 der Hauptrunde Play-Offs im Modus best-of-5 spielen, der Finalsieger ist Meister. Eine Verzahnung mit der Regionalliga Nord wird es nicht mehr geben
      
ESC River Rats Geretsried
(BYL)  Die River Rats haben beschlossen ihre 1b-Mannschaft vom Spielbetrieb der Bezirksliga zunächst abzumelden, zwecks Trainer- und Spielermangel und wegen fehlender Eiszeiten aufgrund des Stadionumbaus
  
EC Eisbären Eppelheim
(RLSW)  Verteidiger Leon Rausch, der erst letztes Jahr zu den Eisbären kam, hat seine Zusage für eine weitere Spielzeit bei den Eppelheimern gegeben
  
EHC Wilhelmshaven
(LLN)  Stürmer Torben Cassens wechselt von der 1b-Mannschaft der Crocodiles Hamburg zu den Eisbären für die neue Saison
  
ESC Darmstadt Dukes
(HL)  Die Dukes gehen mit einem neuen Traineduo, bestehend aus dem Tschechen Bohumil Kratochviel, der zuletzt in Frankfurt tätig war, und Christian Vogt-Müller in die neue Spielzeit
 
ECDC Memmingen
(OLS)  Noch unbestätigten Gerüchten zu Folge soll Stürmer Benedikt Böhm, der zuletzt für die Eisbären Regensburg am Puck war, zu den Indians wechseln und offenbar ist auch Stürmer Andreas Geigenmüller, dessen Vertrag beim VER Selb nicht verlängert wurde, ein Thema am Hühnerberg
  
TuS Wiehl
(LLW)  Wolfgang Göbel, der selbst viele Jahre die Schlittschuhe für die Penguins schnürte, wird die Nachfolge von Ralf Alberts als Trainer antreten
  
EC Eisbären Balingen
(LLBW)  Stürmerroutiner Tobias Wöhrle wird die Eisbären nach zehn Jahren aus beruflichen und privaten Gründen verlassen und steht nicht mehr zur Verfügung
  
TSV Erding
(BYL  Allrounder Lukas Krämmer, seit zwei Jahren in Erding, hat seine Zusage für eine weitere Spielzeit im Gladiators-Trikot gegeben
 
ESC Kempten
(BLL)  Verteidiger Alexander Henkel, der bereits seit 2015 für die Allgäuer spielt, hat seinen Vertrag bei den Sharks für die neue Spielzeit verlängert
 
Krefelder EV
(OLN)  Das neue Oberliga-Team des KEV hat seine zweite Kontingentstelle mit dem US-amerikanischen Stürmer Jeremiah Luedtke besetzt, der in den letzten vier Jahren für die University of Alaska-Anchorage in der College-Liga NCAA aktiv war
  
EG Diez-Limburg
(RLW)  Die Rockets können auch in der nächsten Saison wieder auf die Dienste von Publikumsliebling Konstantin Firsanov setzen, der in sein viertes Jahr bei der EGDL gehen wird und wieder zu den wichtigsten Leistungsträgern in der Offensive zählen wird
  
EV Moosburg
(BLL)  Die nächsten drei Zusagen sind beim EVM eigegangen: Die Stürmer Alexander Asen, Christian Seidlmayer, sowie der zweitbeste Scorer der letzten Saison, Daniel Möhle, werden auch in der nächsten Saison wieder für Moosburg auflaufen
 
EHC Berlin Blues
(RLO)  Neben Neuzugang Luca Weiler werden weiterhin Benjamin Nitschke, sowie die beiden Back-Ups Marco Papajewski und Fabian Theil das Torhüter-Quartett der Blues bilden
    
   

 Stichwortsuche:
bluedevilsweidenBlue Devils Weiden
Blue Devils setzen weiterhin auf den eigenen Nachwuchs

(OLS)  Die Blue Devils setzen weiterhin auf den eigenen Nachwuchs. Die beiden Verteidiger Valentin Bäumler und Adrian Klein sowie Stürmer Elias Maschke werden in der kommenden Saison im Kader des Oberligateams stehen.

Valentin Bäumler hat in der letzten Saison Trainer Ken Latta in der Vorbereitung überzeugt und hat auf Anhieb den Sprung in die 1.Mannschaft geschafft. Bäumler absolvierte 37 Oberligaspiele und kam dabei immerhin schon auf drei Torvorlagen im Alter von erst 17 Jahren. Zu Beginn der kommenden Saison wird Bäumler seinen 18.Geburtstag feiern. Der 1,80m große Verteidiger hat in Weiden das Eishockeyspielen gelernt und war in allen Mannschaften bis zur U16 bei den Young Blue Devils aktiv. Zu Beginn der Spielzeit 15/16 wechselte er zum EV Regensburg, wo er in der U16-Bundesliga und der DNL aktiv war. Während der Saison 2017/18 kam er wieder zurück nach Weiden. 12mal war Bäumler in der letzten Saison auch bei den Junioren aktiv.

Ebenfalls in der Verteidigung wird Adrian Klein bei den Blue Devils in der kommenden Saison spielen. Klein wird erst im September 16 Jahre alt, bringt aber bei einer Größe vom 1,84 m und 76 kg schon die körperlichen Voraussetzungen mit für die Oberliga Süd. Klein war in der vergangenen Saison in der U17-Bundesliga und in der U20-Bayernliga aktiv, absolvierte dort in beiden Teams insgesamt 49 Spiele mit 21 Toren und 30 Vorlagen (51 Scorerpunkte) bei 137 Strafminuten. Zudem absolvierte Klein noch 13 Länderspiele für die Deutsche U16-Nationalmannschaft des DEB.

Elias Maschke, der in der vergangenen Saison im Alter von 16 Jahren schon drei Einsätze im Trikot der Blue Devils bekam, wird ebenfalls in der kommenden Saison einen Platz im Kader der Blue Devils erhalten. Er spielt, wie Adrian Klein, durchgehend beim 1.EV Weiden. Der 1,91m große und 88 kg schwere Stürmer hat in der vergangenen Saison ebenfalls in der U17-Bundesliga und der U20 Bayernliga gespielt und hat dort in 61 Spielen 42 Tore erzielt und 61 Tore vorbereitet. Insgesamt kam er auf 103 Scorerpunkte bei 134 Strafminuten.

Johannes Lindmeier, der in Kürze 17 Jahre alt wird, hat auch seine ganze Nachwuchskarriere bei den Young Blue Devils verbracht und stand vergangene Saison in 46 Spielen bei der U17 und U20 zwischen den Pfosten. Lindmeier war nach der Verletzung von Lena-Maria Völkl in der zweiten Saisonhälfte ein guter Rückhalt der U20, die in die DNL aufgestiegen ist. Lindmeier wird in der kommenden Saison als dritter Torwart im Oberligakader aufgenommen.

Alle vier haben gemeinsam mit ihren Kameraden in der vergangenen Saison den wichtigen Aufstieg in die DNL3 geschafft. Trainer Ken Latta wird, wie schon in der vergangenen Saison, weiteren Spielern die Möglichkeit geben, beim Training der Blue Devils dabei zu sein. Dies sind alles wichtige Schritte, um in den kommenden Jahren wieder eine Oberligamannschaft zur Verfügung zu haben, die das Prädikat ‚Weidener Jungs‘ verdient. Natürlich werden alle Spieler auch in der DNL-Mannschaft zum Einsatz kommen. Hier hat man im Sommer einige Rückkehrer und Neuzugänge vermelden können, so dass auch hier Trainer Sascha Grögor auf eine gute Truppe zurückgreifen kann.


 Freitag 28.Juni 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Blue Devils Weiden
BDW/jm
    -  Oberliga Süd
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!