Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
ESC Rheine
(BZLW)  Die Ice Cats haben drei weitere Neuzugänge vom EC Nordhorn bekannt gegeben: Während Marc Wollner die Defensive verstärken wird, sollen Maximilian Pietschmann und der weißrussische Angreifer Mikhail Berezhnoy für Tore sorgen
  
ERC Pohlheim
(HL)  Kurz vor Beginn der Saison haben die Galloways ihre Mannschaft vom Spielbetrieb der Hessenliga zurückgezogen, so dass in der Nord-Gruppe somit nur sechs Mannschaften verbleiben
  
ESV Würzburg
(BBZL)  Die Eisbären gehen mit einigen neuen Stürmern in die neue Bezirksligasaison, so kommt unter anderem der Lette Romans Nikisings vom EC Bad Kissingen, Martin oertel und Vladislav Belov aus Schweinfurt und Max Zösch vom ESC Haßfurt
 
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Der kanadische Angreifer Cody Sylvester hat sich beim letzten Spiel einen Muskelbündelriss zugezogen und wird vorraussichtlich mindestens sechs Wochen ausfallen, so dass die Verantwortlichen nun den Transfermarkt sondieren um Ersatz zu verpflichten
 
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Stürmer Max Eisenmenger wird wegen einer Unterkörperverletzung bis zu vier Wochen pausieren müssen
  
Adler Mannheim
(DEL)  Die Adler müssen mit David Wolf, der an einer Beinverletzung laboriert, auf einen wichtigen Führungsspieler in den kommenden vier Wochen verzichten
 
ECDC Memmingen
(OLS)  Mannschaftskapitän Daniel Huhn hat sich eine schwerwiegende Knieverletzung zugezogen und muss zunächst pausieren. Sollte eine Operation notwendig sein, würde die Saison für ihn vorraussichtlich wohl berreits beendet sein
  
MEC Saale Bulls Halle
(OLN)  Der kanadische Stürmer Tyler Mosienko hat sich am vergangenen Wochenende schwer am Knie verletzt und muss nun nach einer Operation vorraussichtlich in den nächsten vier Monaten pausieren und auch Verteidiger Johannes Ehemann wird noch ein bis zwei Wochen verletzungsbedingt ausfallen
  
EC Peiting
(OLS)  Mit Ty Morris, der sich am Sonntag eine Schulterverletzung zugezogen hat, wird dem ECP längerfristig ein weiterer Leistungsträger fehlen
  
Starbulls Rosenheim
(OLS)  Stürmer Michael Fröhlich wird nach einem erlittenen Oberkieferbruch verletzungsbedingt mehrere Wochen ausfallen
     
   

 Stichwortsuche:
hoechstadtalligatorsHöchstadter EC
Mittelfränkische Eishockey-Kooperation bringt den ersten Neuzugang

(OLS)  Kontinuierlich wurde beim Höchstadter EC in den vergangenen Jahren zuerst unter Daniel Jun und dann mit Petr Kasik daran gearbeitet, die eigenen Nachwuchsarbeit voranzubringen. Talente aus der eigenen Region sollen erkannt und bestmöglich gefördert werden.

Ein Weg, für den man sich aktuell auch bei den IceTigers und ihrem Stammverein, dem EHC 80 Nürnberg entschieden hat und den man nun in mittelfränkischer Zusammenarbeit gemeinsam gehen wird: Neben der gut funktionierenden und schon etablierten Kooperation mit dem ERC Ingolstadt werden auch die Spieler des Nürnberger DNL-Teams künftig die Möglichkeit erhalten mit dem Oberligateam der Alligators zu trainieren, für den HEC mittels Förderlizenz auf dem Eis zu stehen und dort erste Erfahrungen im Seniorenbereich zu sammeln.

"Unser gemeinsames Ziel ist es die Nachwuchsförderung in der Region auszubauen, um Spieler mit Profipotential zu finden und zu unterstützen", so Höchstadts Sportvorstand Jörg Schobert, der die Kooperation zusammen mit Andre Dietzsch (Sportdirektor Ice Tigers) und Thorsten Glück, dem Trainer der Nürnberger DNL-Mannschaft, auf den Weg brachte.

Erste Früchte trägt die Zusammenarbeit schon jetzt, denn der 19jährige Leopold Trautmann wechselt aus dem U20-Team der Nürnberger nach Höchstadt. Der Verteidiger begann seine Eishockey-Laufbahn beim EHC 80 und spielte in der Saison 2013/2014 für den EC Bad Tölz, mit dem er bei den Schülern Deutscher Meister wurde. Anschließend wechselte Trautmann für ein Jahr zum ERC Ingolstadt und kehrte nach einem Jahr aus schulischen Gründen wieder zurück in seine fränkische Heimat.

"Ich freue mich darauf den Alligators zu zeigen, dass sie mir zu Recht eine Chance geben! Für junge Spieler ist es eine gute Sache einen Verein in der Region zu finden, der einem die Möglichkeit gibt sich im Profibereich zu präsentieren", erklärt Leopold Trautmann. "Ich hoffe ich kann mich im Team und in Höchstadt schnell etablieren!"

Leopold Trautmann wird bei den Höchstadt Alligators mit der Rückennummer 25 spielen.


 Freitag 9.August 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Höchstadter EC
HEC/ch
    -  Oberliga Süd
    -  Leopold Trautmann
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!