Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
EC Lauterbach
(HL)  Nach dem Ausstieg aus der Regionalliga West sind nur wenige Spieler aus dem letztjährigen Team von Trainer Andrej Jaufmann, der weiterhin an der Bande stehen wird, übrig geblieben. Neu dazu kamen einige Rückkehrer und zahlreiche Spieler aus dem ehemaligen 1b-Team, sowie wenige externe Neuzugänge
  
ESV Türkheim
(BBZL)  Torhüter Michael Bernthaler wechselt aus der Landesliga vom ESV Buchloe zum ESV, während Stürmer Matthias Wexel den Verein in Richtung EV Berchtesgaden verlassen hat
  
ESC Vilshofen
(BLL)  Die Wölfe haben nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und zwei junge Spieler verpflichtet: Aus dem Deggendorfer Nachwuchs kommt Manuel Maier und aus dem Passauer Nachwuchs wechselt Kirill Kudrin zum ESC
 
EC Bad Kissinger Wölfe
(BYL)  Der Oberliga-erfahrene slowakische Verteidiger Jan Jarabek kommt aus der zweithöchsten Liga seines Heimatlandes und wird die zweite Kontingentstelle bei den Wölfen besetzen
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Für den nach Freiburg gewechselten Erik Betzold hat der Kölner EC Stürmertalent Luis Üffing mit einer Förderlizenz für die Kurstädter ausgestattet
  
ECDC Memmingen
(OLS)  Weiteres Verletzungspech bei den Indians: Nach Kontingentspieler Samir Kharboutli wird nun auch Verteidiger Sven Schirrmacher für mehrere Monate wegen einer Hüftverletzung und Operation ausfallen
  
EHC Red Bull München
(DEL)  Mit Stürmer Philip Gogulla fehlt den Red Bulls für mehrere Wochen ein wichtiger Leistungsträger wegen einer Beinverletzung, weiterhin müssen die Münchener weiterhin lagfristig auf Jason Jaffray wegen uner Unterkörperverletzung verzichten
  
Hamburger SV
(RLN)  Zum Saisonbeginn hat der HSV noch einen Kontingentspieler verpflichtet: Neu im Team der Hanseaten ist der estländische Nationalspieler Daniil Fursa, der zuletzt in der Ukraine aufs Eis ging
 
Neusser EV
(RLW)  Stürmer Maximilian Stein hat den NEV auf eigenen Wunsch mit unbekanntem Ziel verlassen
  
EC Bergisch Land
(LLW)  Nach einem kurzen Intermezzo in der Regionalliga beim Neusser EV kehrt der US-amerikanische Stürmer Brett Lucas nun wieder nach Solingen zurück
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Der tschechische Topscorer Tomas Rubes hat sich beim Spiel gegen Lindau eine schwere Oberschenkelprellung zugezogen und wird möglicherweise zunächst ausfallen
  
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Stürmer Alexander Preibisch hat sich am vergangenen Wochenende eine starke Knochenprellung zugezogen und muss mindestens vier Wochen pausieren
  
ESC Rheine
(BZLW)  Die Ice Cats haben drei weitere Neuzugänge vom EC Nordhorn bekannt gegeben: Während Marc Wollner die Defensive verstärken wird, sollen Maximilian Pietschmann und der weißrussische Angreifer Mikhail Berezhnoy für Tore sorgen
     
   

 Stichwortsuche:
ercingolstadtERC Ingolstadt
ERCI und ESVK setzen ihre Kooperation fort

(DEL)  Der ERC Ingolstadt (DEL) und der ESV Kaufbeuren (DEL2) werden auch in der Saison 2019/20 partnerschaftlich zusammenarbeiten. Im Sinne der bestmöglichen Entwicklung junger Spieler setzen die beiden Clubs ihre bisher bereits erfolgreiche Kooperation fort.

Während sich in der vergangenen Saison mit Tim Wohlgemuth der Senkrechtstarter aus der Kaufbeurer Nachwuchsschmiede auf Anhieb im Team des ERC etabliert hat, absolvierte Verteidiger Simon Schütz neben seinen 18 Einsätzen in der DEL auch 29 Partien für Kaufbeuren, in denen er zehn Scorerpunkte beisteuerte.
Mit Garret Pruden, Schütz und Wohlgemuth werden in dieser Saison wieder drei ERC-Profis mit einer Förderlizenz ausgestattet, sodass sie auch für Kaufbeuren in der DEL2 spielberechtigt sind. Vom ESVK wird zudem Torhüter Jan Dalgic mit einer Förderlizenz ausgestattet und kann somit auch für Ingolstadt zum Einsatz kommen.

„Die Kooperation mit dem ESVK läuft nun schon seit einigen Jahren hervorragend. Wir tauschen uns regelmäßig aus und helfen uns gegenseitig schnell und problemlos. Daher war es für uns keine Frage, dass wir die Zusammenarbeit fortsetzen wollten“, sagt Larry Mitchell, Sportdirektor des ERC Ingolstadt. Michael Kreitl, Geschäftsführer des ESV Kaufbeuren, meint: „Wir freuen uns sehr, dass wir die langjährige und sehr gut funktionierende Kooperation mit dem ERC Ingolstadt weiter fortsetzten können. Den bisher eingeschlagenen und zielführenden Weg wollen wir natürlich weiter fortführen und talentierten jungen Spielern die Möglichkeit geben, sich dementsprechend auf einem hohen Niveau weiterzuentwickeln.“

Um die Partnerschaft zu unterstreichen, bestreiten der ERC Ingolstadt und der ESV Kaufbeuren im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung ein Freundschaftsspiel. Bully in der erdgas schwaben arena Kaufbeuren ist am Freitag, 6. September um 19.30 Uhr.


Mittwoch 28.August 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
ERC Ingolstadt
ERCI/sr
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!