Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

       
Starbulls Rosenheim
(OLS)  Stürmertalent Kevin Slezak hat sich eine Handverletzung zugezogen und wird vorraussichtlich sechs Wochen pausieren müssen
  
CE Timmendorfer Strand
(VLN)  Torhüter Jordi Buchholz, der in der letzten Saison verletzungsbedingt pausieren musste und dann beruflich in Nordamerka war, kehrt nach Timmendorfer Strand zurück, wo er auch schon in der Oberliga auf dem Eis stand
  
EC Lauterbach
(HL)  Ab sofort wird der junge US-Amerikaner Christian Schurmann-Colicchio, der zuletzt in einer College-Liga aufs Eis ging, für die Luchse auf Torejagd gehen
  
Eisadler Dortmund
(LLW)  Nach drei Jahren Unterbrechung trägt ab sofort Verteidiger Nikolas Bitter wieder das Trikot der Eisadler
  
TSV Erding
(BYL)  Nach eineinhalb Jahren Eishockeypause hat Verteidiger Konstantin Mühlbauer sein Comeback im Trikot der Gladiators gegeben und hat wegen verletzungsbedingter Ausfälle im Team ausgeholfen
  
Höchstadter EC
(OLS)  Verteidiger Leopold Trautmann, der im Sommer aus dem Nürnberger Nachwuchs in den Aischgrund kam, wird nach 14 Saisonspielen, in denen er sich nicht in die Scorerliste eintragen konnte, die Alligators nun wieder verlassen und wechselt in die Landesliga zum EV Pegnitz
  
EHC Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons haben den bisher befristeten Vertrag mit dem finnischen Stürmer Joonas Toivanen, der in 9 Partien 8 Scorerpunkte beisteuern konnte, bis zum Saisonende verlängert
  
Salzgitter Icefighters
(RLN)  Der lettische Stürmer Janis Sahno wird aus familiären Gründen in seine Heimat zurückkehren und wird vorraussichtlich in dieser Saison nicht mehr das Trikot der Icefighters tragen
  
EV Pfronten
(BLL)  Nach dem wenig überzeugenden Saisonbeginn haben sich die Falcons einvernehmlich von ihrem Trainer Gerhard Koziol getrennt. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, doch zunächst wird der bisherige Co-Trainer Dominic Gebhardt die Mannschaft übernehmen
  
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Wegen einer Unterkörperverletzung wird der finnische Angreifer Tero Koskiranta vorraussichtlich acht Wochen lang nicht ins Spielgeschehen eingreifen können
  
Eisbären Regensburg
(OLS)  Der EV Landshut hat seinen Back-Up-Goalie Patrick Berger mit einer Förderlizenz für die Eisbären ausgestattet, nachdem Stammgoalie Peter Holmgren noch bis Januar verletzungsbedingt ausfallen wird und Raphael Fössinger und Jonas Leserer aus beruflichen Gründen verhindert sind
     
   

 Stichwortsuche:
lindau islandersEV Lindau Islanders
U20 Kooperations Juniors ergänzen als Förderlizenzspieler den Oberligakader der EV Lindau Islanders - Auch Dominik Hattler weiter als Back up im Kader

(OLS)  Nach den ersten Trainingseinheiten der EV Lindau Islanders und Sichtung des Jugendkaders haben sich einige der jungen Spieler für die Förderlizenzen in Kooperation mit dem EV Ravensburg und den Towerstars Ravensburg empfohlen. Aus dem U20 DNL-Kooperationsteam des EV Ravensburg und des EV Lindau haben sich die Nachwuchsspieler Jon Jäger , Matteo Miller , Marvin Wucher , Eric Bergen, Michael Wirtz, Stefan Rodrigues und Leon Dalldush aus der Region für einen möglichen Einsatz im Oberligateam der Islanders herauskristallisiert.

Jon Jäger und Eric Bergen sind in der Defensive zu Hause, Marvin Wucher kann defensiv wie offensiv eingesetzt werden, während Matteo Miller, Leon Dalldush, Michael Wirtz und Stefan Rodrigues reine Offensivspieler sind. Die Förderlizenzspieler werden zwischen Jan Benda, dem U20-Coach des Kooperationsteams, und dem EVL-Headcoach Chris Stanley nach dem Leistungsprinzip in enger wöchentlicher Absprache eingebunden. Der Einsatz der jeweiligen Spieler erfolgt im Laufe der Saison situativ und je nach Entwicklung des Leistungsstandes. „Der Kader wird weiter verjüngt. Denn der Generationswechsel nach den Abgängen von Marco Miller, Philipp Haug und Adrian Kirsch, alles Spieler aus der Region, soll mit denselben jungen Wilden aus dem U20-Kooperationsteam des EVR und EVL wieder eingeläutet werden“, sagt Bernd Wucher, Erster Vorsitzender der EV Lindau Islanders.

Hinter den beiden Stammtorhütern Michael Boehm und Lucas Di Berardo wird Dominic Hattler aus der Lindauer 1b als Backup für mögliche Einsätze zur Verfügung stehen. Ebenso sollen die beiden U20-Kooperationsgoalies Jonas Waldherr und Dean Fröhlich sukzessive an das Oberliganiveau herangeführt und eingebunden werden. Dem Kader wird somit mehr Tiefe verliehen, Trainer Chris Stanley kann somit die Konkurrenzsituation entsprechend fördern. Dieser will durch Powerhockey entsprechend mit viel Tempo in die Spiele gehen. Und dazu braucht es eine große Tiefe im Kader.

Diese sieben bis neun Spieler mitsamt Torhütern runden somit die quantitative Kaderplanung des Sportlichen Leiters Sascha Paul und Headcoach Chris Stanley ab. Falls sich am Markt hinsichtlich der Offensive oder Defensive etwas bewegt, oder auch Verletzungen den Kader schwächen, könnten die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders noch über Verstärkungen nachdenken. Mit dem derzeitigen Team sind die Islanders nach Krefeld (Oberliga Nord) und dem SC Riessersee (Oberliga Süd) die drittjüngste Mannschaft der dritthöchsten Eishockey-Spielklasse Deutschlands zusammen.


 Samstag 7.September 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EV Lindau Islanders
EVL/cs
    -  Oberliga Süd
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!