Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
Deutscher Eishockey Bund
(DEB)  Der DEB hat den Landesverbänden, Vereinen, Verantwortlichen und Teamärzten einen Verhaltensleitfaden bezüglich des Coronavirus zukommen lassen. Als Vorsichtsmaßnahme wird zudem  auf den "Handshake" nach den Spielen vorerst verzichtet
 
EC Hannover Indians
(OLN)  Die Hannover Indians haben eine weitere Vertragsverlängerung bekannt gegeben: Verteidiger Nicolas Bovenschen hat seine Zusage für ein weiteres Jahr am Pferdeturm gegeben
  
Adler Mannheim
(DEL)  Verteidiger Joonas Lehtivuori hat eine Armverletzung erlitten und wird damit vorerst bis zum Ende der Hauptrunde ausfallen
  
MEC Saale Bulls Halle
(OLN)  Verteidiger Eric Wunderlich hat sich eine Muskelverletzung zugezogen und wird den Saale Bulls bis zum Saisonende nicht mehr zur Verfügung stehen

ECDC Memmingen
(OLS)  Stürmer Jannik Herm, der erst vor Kurzem aus der DEL2 vom EHC Freiburg an den Hühnerberg kam, hat sich an der Hand verletzt und wird den Indians für mehrere Wochen fehlen
  
EV Pegnitz
(BLL)  Stürmer Maximilian Eissner, der bereits längere Zeit mit dem Team trainierte, hat nun auch sein Debüt bei den Ice Dogs gegeben und spielte zuvor im Bayreuther Nachwuchs und auch im Landesliga-Team der Tigers
  
EV Dingolfing
(BLL)  Verteidiger Manuel Ruhstorfer, der bis auf zwei Spielzeiten in Vilshofen seine gesamte Laufbahn bei den Isar Rats verbrachte, wird nach dem kommenden Wochenende seine aktive Laufbahn beenden
 
Blue Devils Weiden
(OLS)  Für Stürmer Philipp Siller, der bereits mehrere Wochen fehlte, hat sich nach neueren Untersuchungen einen Bluterguß im beckenbereich zugezogen, womit die aktuelle Saison für ihn vorraussichtlich bereits vorzeitig beendet ist
     
   

 Stichwortsuche:
dresdnereisloewenDresdner Eislöwen
Eislöwen verpflichten Goalie Riku Helenius

(DEL2)  Die Dresdner Eislöwen haben kurzfristig auf den Ausfall von Torhüter Florian Proske reagiert und Riku Helenius verpflichtet. Der finnische Goalie spielte seit der Saison 2017/2018 in der ersten finnischen Liga. Zuvor war er drei Spielzeiten für Jokerit Helsinki in der KHL aktiv. Zuletzt stand der 31-Jährige bei den Lahti Pelicans unter Vertrag. Im NHL Entry Draft 2006 wurde Helenius in der ersten Runde als insgesamt 15. Spieler von den Tampa Bay Lightning ausgewählt. Zudem war er erfolgreich für die finnischen U-Nationalmannschaften im Einsatz.

Marco Stichnoth, sportlicher Berater der Dresdner Eislöwen: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir mit Riku Helenius einen erfahrenen Torhüter mit jeder Menge Qualität verpflichten konnten. Er ist heute Mittag in Berlin gelandet und wird noch am Abend die erste Trainingseinheit mit dem Team absolvieren. Wenn alle Formalitäten geklärt sind, steht unser Neuzugang möglicherweise schon am Wochenende für einen Einsatz bereit.“

Riku Helenius: „Dresden ist meine erste Station in Deutschland. Ich bin gespannt, was mich in der neuen Liga erwartet und freue mich sehr das Team kennen zu lernen. Ich möchte meinen Teil zum Erfolg der Dresdner Eislöwen beitragen.“


 Mittwoch 15.Januar 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Dresdner Eislöwen
ESCD/ew
    -  Deutsche Eishockey Liga 2
    -  Riku Helenius
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!