Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
MEC Saale Bulls Halle
(OLN)  Verteidiger Eric Wunderlich hat sich eine Muskelverletzung zugezogen und wird den Saale Bulls bis zum Saisonende nicht mehr zur Verfügung stehen

ECDC Memmingen
(OLS)  Stürmer Jannik Herm, der erst vor Kurzem aus der DEL2 vom EHC Freiburg an den Hühnerberg kam, hat sich an der Hand verletzt und wird den Indians für mehrere Wochen fehlen
  
EV Pegnitz
(BLL)  Stürmer Maximilian Eissner, der bereits längere Zeit mit dem Team trainierte, hat nun auch sein Debüt bei den Ice Dogs gegeben und spielte zuvor im Bayreuther Nachwuchs und auch im Landesliga-Team der Tigers
  
EV Dingolfing
(BLL)  Verteidiger Manuel Ruhstorfer, der bis auf zwei Spielzeiten in Vilshofen seine gesamte Laufbahn bei den Isar Rats verbrachte, wird nach dem kommenden Wochenende seine aktive Laufbahn beenden
 
Blue Devils Weiden
(OLS)  Für Stürmer Philipp Siller, der bereits mehrere Wochen fehlte, hat sich nach neueren Untersuchungen einen Bluterguß im beckenbereich zugezogen, womit die aktuelle Saison für ihn vorraussichtlich bereits vorzeitig beendet ist

EC Hannover Indians
(OLN)  Der deutsch-slowakische Stürmer Igor Bacek hat seinen Vertrag am Pferdeturm verlängert und wird somit bereits in seine vierte Saison im Trikot der Indians gehen
  
EHC Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons müssen ab der nächsten Saison auf Stürmer Marcel Weise verzichten, der angekündigt hat seine aktive Laufbahn nach mehr als 500 Spielen im Erfurter Trikot nach der aktuellen Saison zu beenden
     
   

 Stichwortsuche:
koelnerhaieKölner Haie
Kölner Haie verpflichten Justin Fontaine - Der kanadische Stürmer spielte zuletzt bei Kunlun Red Star in der KHL und erhält einen Vertrag bis Saisonende

(DEL)  Die Kölner Haie haben Justin Fontaine unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier wechselt als „Free Agent“ an den Rhein, um fortan die Offensive des achtmaligen Deutschen Meisters zu verstärken. „Justin ist ein sehr erfahrener Stürmer, von dem wir uns positive Impulse für unsere Mannschaft sowie zusätzliche Torgefahr erwarten“, begründet KEC-Sportdirektor Mark Mahon den Transfer.

Drei Jahre lang gehörte Fontaine in der NHL-Organisation der Minnesota Wild zum Stammpersonal. In 216 NHL-Spielen erzielte der Rechtsschütze 29 Tore und bereitete 43 weitere vor. In der American Hockey League erreichte der Flügelspieler aus Bonnyville (Alberta) einen Punkteschnitt von 0,76.

Zur Saison 2017-18 wechselte Fontaine von Nordamerika zum KHL-Club Dinamo Minsk. Zuletzt spielte der 1,78-Meter große und 79-Kilo schwere Stürmer für Kunlun Red Star in der KHL. Dank seines harten, platzierten Schusses war Fontaine bei seinen bisherigen Stationen fester Bestandteil das Überzahlspiels.

Bei den Kölner Haien erhält Justin Fontaine einen Vertrag bis zum Saisonende und wird künftig mit der Rückennummer 41 auflaufen. Der Neuzugang wird – einem erfolgreichen Medizin-Check vorausgesetzt – aller Voraussicht nach am kommenden Dienstag gegen die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg erstmals im Kader stehen (LANXESS arena, 19:30 Uhr Tickets sind über alle Kanäle erhältlich).


 Samstag 25.Januar 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Kölner Haie
KEC/jb
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Justin Fontaine
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!