Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
MEC Saale Bulls Halle
(OLN)  Verteidiger Eric Wunderlich hat sich eine Muskelverletzung zugezogen und wird den Saale Bulls bis zum Saisonende nicht mehr zur Verfügung stehen

ECDC Memmingen
(OLS)  Stürmer Jannik Herm, der erst vor Kurzem aus der DEL2 vom EHC Freiburg an den Hühnerberg kam, hat sich an der Hand verletzt und wird den Indians für mehrere Wochen fehlen
  
EV Pegnitz
(BLL)  Stürmer Maximilian Eissner, der bereits längere Zeit mit dem Team trainierte, hat nun auch sein Debüt bei den Ice Dogs gegeben und spielte zuvor im Bayreuther Nachwuchs und auch im Landesliga-Team der Tigers
  
EV Dingolfing
(BLL)  Verteidiger Manuel Ruhstorfer, der bis auf zwei Spielzeiten in Vilshofen seine gesamte Laufbahn bei den Isar Rats verbrachte, wird nach dem kommenden Wochenende seine aktive Laufbahn beenden
 
Blue Devils Weiden
(OLS)  Für Stürmer Philipp Siller, der bereits mehrere Wochen fehlte, hat sich nach neueren Untersuchungen einen Bluterguß im beckenbereich zugezogen, womit die aktuelle Saison für ihn vorraussichtlich bereits vorzeitig beendet ist

EC Hannover Indians
(OLN)  Der deutsch-slowakische Stürmer Igor Bacek hat seinen Vertrag am Pferdeturm verlängert und wird somit bereits in seine vierte Saison im Trikot der Indians gehen
  
EHC Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons müssen ab der nächsten Saison auf Stürmer Marcel Weise verzichten, der angekündigt hat seine aktive Laufbahn nach mehr als 500 Spielen im Erfurter Trikot nach der aktuellen Saison zu beenden
     
   

 Stichwortsuche:
augsburg2006Augsburger Panther
Panther verlängern mit Center David Stieler

(DEL)  Die Panther können eine weitere Personalie für die Saison 2020-21 vermelden. Der Vertrag mit Mittestürmer David Stieler wurde um ein weiteres Jahr verlängert. Damit geht der Deutsch-Tscheche schon in seine fünfte Spielzeit in den Augsburger Farben.

Über die Stationen Regensburg (Oberliga) und Bremerhaven (DEL2) wechselte der 180 cm große und 87 kg schwere Linksschütze im Jahr 2016 nach Augsburg. Mittlerweile absolvierte Stieler in Diensten der Panther 211 Spiele in der Deutschen Eishockey Liga. Dabei stehen für den Angreifer 34 Tore und 62 Assists zu Buche. Aktuell spielt Stieler seine punktetechnisch stärkste DEL-Saison. Mit bereits elf Toren und 14 Vorlagen rangiert er auf Platz vier in der internen Scorerwertung. So hat er auch im gut funktionierenden Powerplay einen Platz sicher.

„Ich freue mich sehr, dass ich weiter für die Augsburger Panther auflaufen kann. Der Club hat mir vor ein paar Jahren die Chance gegeben, ein DEL-Spieler zu werden. Für dieses Vertrauen bin ich dankbar und möchte mit Leistung weiter etwas von diesem Vertrauen zurückzahlen. Jetzt blicke ich voller Zuversicht auf die letzten Hauptrunden-Spiele. In der Form der letzten Wochen haben wir uns einen Platz in den Playoffs verdient, dafür arbeiten wir als Team weiter jeden Tag hart“, so David Stieler.

Cheftrainer Tray Tuomie ist voll des Lobes über den Mann mit der Rückennummer 21: „David Stieler findet in der öffentlichen Wahrnehmung oft nicht die Beachtung, die er verdient. Er verfügt offensiv über viel Potential, kann Tore vorbereiten und auch selbst erzielen. Dabei agiert er immer mannschaftdienlich und füllt die ihn zugedachte Rolle perfekt aus. Wir sind froh, einen Spieler wie ihn in unserem Team zu haben.“


 Mittwoch 5.Februar 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Augsburger Panther
AP7se
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  David Stieler
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!