Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

          
Salzgitter Icefighters
(RLN)  Nach Maximilian Rötsch hat mit Lucas Engel, der letztes Jahr aus Adendorf zurückkehrte, ein weiterer Stürmer bei den Icefighters verlängert
  
Münchener EK
(BBZL)  Mit Stürmer Nico Wischnewsky, der wieder näher an seiner Heimat spielen will, steht bei den Luchsen ein weiterer Spielerabgang fest
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Die Stuttgart Rebels haben einen weiteren Neuzugang bekannt gegeben. Vom Ligakonkurrenten SC Bietigheim-Bissingen wechselt der gebürtige Deggendorfer Verteidiger Andreas Hilse zum SEC
  
TSV Erding
(BYL)  Bei den Gladiators sind wichtige personelle Entscheidungen gefallen. Mit Daniel Krzizok, Philipp Michl und Florian Zimmermann bleibt den Erdingern ihre Top-Sturmreihe auch in der kommenden Bayernligasaison wieder komplett erhalten
  
Eisbären Juniors Berlin
(RLO)  Der erste Neuzugang der Eisbären Juniors steht fest: Neu zum Team kommt Stürmer Dimitry Butasch, der in den letzten drei Jahren für FASS Berlin aufs Eis ging und ursprünglich aus dem eigenen Nachwuchs hervorging
  
EC Eppelheim
(RLSW)  Auch der sechste Neuzugang der Eisbären kommt von den Mad Dogs Mannheim. Die Rede ist von Stürmer Carsten Haas, der in den letzten Jahren sowohl in der Regionalliga, als auch in der Landesliga aufs Eis ging
  
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Offensivverteidiger Lars White, der vor zwei Jahren von den Eisbären Eppelheim kam, schnürt weiter die Schlittschuhe für die Baden Rhinos
  
ESG Esslingen
(LLBW)  Stürmer Patrick Schäffler, der vor vier Jahren aus Stuttgart zur ESG kam, geht weiterhin für die Esslinger auf Torejagd
  
Bezirksliga NRW
(BZLW)  Die Bezirksliga Nordrhein-Westfalen wird in der kommenden Spielzeit in 2 Gruppen mit jeweils 7 Mannschaften ausgetragen. Neu in der Liga sind die beiden bisherigen landesligisten GSC Moers und Neusser EV 1b. Ausserdem wird der SV Brackwede nach 2 Jahren Pause wieder antreten und der EC Bergisch Land meldet erstmals eine 1b-Mannschaft
  
EV Dingolfing
(BLL)  Der 44-jährige Stürmerroutiner Markus Simbeck wird auch in der neuen Spielzeit wieder die Schlittschuhe für die Isar Rats schnüren
  
SC Forst
(BLL)  Bei den Nature Boyz haben vier weitere Spieler ihre Zusagen für die kommende Saison gegeben: Demnach bleiben die Stürmer Johannes Ambos, Daniel Schmidt und Benedikt Zeitler, sowie Verteidiger Ron Zinner
  
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Stürmer Jonathan Koch, der einst aus dem Freiburger Nachwuchs hervorging, wird in seine fünfte Spielzeit im Trikot der Baden Rhinos gehen
  
Nürnberg Ice Tigers
(DEL)  Der kanadische Stürmer Brandon Buck hat nach zwei Jahren seinen Abschied aus Nürnberg bekannt gegeben
  
EHC Klostersee
(BYL)  Der Bayernligist EHC Klostersee hat seine zweite Kontingentstelle mit Verteidiger Jesper Pallesen besetzt. Der 25-jährige Däne verfügt über Erfahrung aus der höchsten Liga seines Heimatlandes, pausierte allerdings in den letzten Jahren wegen einer Knieverletzung. Nun möchte er in Grafing einen Neuanfang machen
  
ESC Berlin 1b
(LLB)  Die gesamte 1b-Mannschaft der ECC Preussen Berlin um Trainer Andreas Engelberg wird zum ESC wechseln und als neue 1b in der Landesliga Berlin antreten
  
EC Senden
(BBZL)  Nach einem Jahr Pause werden die Crocodiles wieder eine Mannschaft zum Spielbetrieb der Bezirksliga Bayern melden
  
ESV Gebensbach
(BBZL)  Verteidiger Jonas Huber, der in der letzten Saison für den ESC Dorfen in der Bayernliga, sowie für die 1b in der Bezirksliga aufs Eis ging, wechselt zur neuen Saison zum ESV
  
Aachener EC
(BZLW)  Stürmer Jannik Jentzen, der trotz seines jungen Alters zu den wichtigsten Leitungsträgern in der Offensive gehört, hat seine Zusage für eine weitere Saison bei den  Grizzlies gegeben
  
EV Moosburg
(BLL)  Trainersohn Maximilian Englbrecht, der viele Jahre in der Oberliga bei seinem Heimatverein EV Landshut im Tor stand und zuletzt pausierte, ist der erste Neuzugang beim EVM für die neue Spielzeit
    
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Stürmer Lukas Laub, der erst letztes Jahr aus der DEL von der Düsseldorfer EG ins Ellental kam, wird die Steelers nach nur einer Saison wieder verlassen
  
Harzer Falken
(RLN)  Die EC Harzer Falken haben mehrere Abgänge bekannt gebeben. Die beiden Torhüter Donatas Zukovas und Frederik Schwieger werden Braunlage genauso verlassen wie die Verteidiger Nils Bergk, Tjorben Skibba und die Stürmer Mario Strobel, der sich gegen das Angebot der Falken entschieden hat, und Ernst Reschetnikow, der sich auf seine Tätigkeit als Nachwuchstrainer in Kassel konzentrieren wird
     
   

 Stichwortsuche:
starbullsrosenheimStarbulls Rosenheim
Sechs Spieler verlassen die Starbulls - Bucheli wechselt intern

(OLS)  Mit der vorzeitigen Beendigung der Oberliga-Saison 2019/2020 standen früher als erhofft Planungsgespräche mit allen Spielern des Starbulls-Kaders statt. Lukas Steinhauer, Luca Endres, Felix Linden, Magnus Enk, Dimitri Litesov, Henry Wellhausen und Daniel Bucheli laufen in der kommenden Saison nicht mehr im Trikot der Starbulls auf.

Mitte der Woche fanden die diesjährigen Abschlussgespräche des Trainerteams mit dem aktuellen Kader statt. Nun steht fest, dass sieben Starbulls-Spieler das Team von der Mangfall verlassen werden.

Lukas Steinhauer wird die Starbulls nach fünf aufeinanderfolgenden Spielzeiten verlassen. Der Torhüter wechselte im Jahr 2014/2015 vom EHC Klostersee zurück zu seinem Heimatverein. Steinhauer war in den vergangenen Jahren stets ein starker Rückhalt und wurde in der Spielzeit 2017/2018 zum Oberliga-Süd Torhüter des Jahres gewählt.

Luca Endres durchlief die Nachwuchsschmiede der Starbulls und kam erstmals in der Saison 2017/2018 in der ersten Mannschaft zum Einsatz. Insgesamt absolvierte der 21-jährige Torhüter 55 Partien im Oberliga-Team der Starbulls. Der in München geborene Endres wird sich zukünftig einem anderen Team der Eishockey-Oberliga anschließen.

Im Januar 2018 wechselte der inzwischen 26-jährige Felix Linden vom DEL2-Team Bayreuth Tigers nach Rosenheim. In den vergangenen Spielzeiten stand er in Summe 76-mal für unsere Farben auf dem Eis. Dabei erzielte er 5 Tore und konnte 17 Torvorlagen beisteuern.

Dimitri Litesov kam im Sommer 2019 vom Deggendorfer SC an die Mangfall. Der in Ust-Kamenogorsk (Kasachstan) geborene Angreifer absolvierte insgesamt 47 Spiele für die Grün-Weißen und konnte sich dabei 9-mal als Torschütze, sowie 8-mal als Vorlagengeber auf der Anzeigetafel eintragen.

Angreifer Henry Wellhausen kam im Jahr 2014/2015 von den Löwen Frankfurt in die Nachwuchsabteilung der Starbulls und durchlief dort die Altersklassen der Schüler und der DNL. Im Jahr 2018/2019 schnupperte der 20-jährige zum ersten Mal Oberliga-Luft. In den vergangen beiden Spielzeiten stand der 191cm große Wellhausen 50-mal im Kader der ersten Mannschaft der Starbulls. Dabei gelangen im 2 Tore und 3 Torvorlagen.

Der ehemalige Kapitän des Rosenheimer DNL-Teams Magnus Enk, kam im Sommer 2015 von den Blue Devils Weiden an die Mangfall. In den Folgejahren lief er dabei erfolgreich für das Schüler- sowie das DNL-Team der Grün-Weißen auf. In den Spielzeiten 2018/2019 und 2019/2020 trug Enk insgesamt 34-mal das Trikot der ersten Mannschaft der Starbulls.

„Last but not least“ scheidet auch Daniel Bucheli aus dem Starbulls Kader aus. Der 31-jährige durchlief alle Nachwuchsteams der Starbulls und ging im Nachgang auch für das damalige Oberliga-Team der Grün-Weißen auf das Rosenheimer Eis. Anschließend standen für den gebürtigen Rosenheimer diverse Stationen in der Fremde auf dem Tableau, darunter Gastspiele in Waldkraiburg und Passau (jeweils Oberliga) sowie beim DEL2-Team der Eispiraten Crimmitschau. Im Jahr 2017/2018 kam der Rechtsschütze zurück in die Heimat und schnürte über die vergangenen drei Spielzeiten die Schlittschuhe für seinen Heimatverein. Dabei gelangen ihm in 160 Partien insgesamt 42 Tore und 67 Vorlagen.
Der stets mit viel Einsatz und Kampfgeist agierende Bucheli wird in den organisatorischen Bereich der Starbulls wechseln. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.

„Ich bedanke mich im Namen des gesamten Vereins bei allen Spielern für ihren Einsatz und ihre Leistungen in den vergangenen Monaten und Jahren“, sagt Starbulls Coach John Sicinski und fügt an: „Allen meinen ehemaligen Jungs wünsche ich sowohl für ihre sportliche als auch ihre private Zukunft alles erdenklich Gute.“

Mit allen anderen Spielern des diesjährigen Teams befinden sich die Starbulls noch in Gesprächen, finale Entscheidungen über die Zukunft dieser Akteure stehen aktuell aber noch aus.


 Sonntag 22.März 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Starbulls Rosenheim
SBR/cs
    -  Oberliga Süd
    -  
       
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!