Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                
SE Freising
(BLL)  Bei den Black Bears stehen weitere Personalien fest: Nach Manuel Hanisch hat nun auch sein Torhüter-Kollege Johannes Sedlmeier zugesagt. In der Defensive bleibt Pavel Hanke, neu dazu kommt Fabian Eder aus Pfaffenhofen, Matthias Hofbauer aus der Ingolstädter 1b, sowie Rückkehrer Sebastian Kröger und aus dem eigenen Nachwuchs Severin Stippl. Im Sturm bleibt Kevin Rentsch. Zudem wechseln von den Ingolstädter Amateuren Luis Seibert und Christian Semmler nach Freising. Stürmer Andre Öesterreicher wird dagegen zunächst eine Eishockeypause einlegen
  
EV Dingolfing
(BLL)  Nach Christian Hamberger hat nun auch Dennis Jedrus seine Zusage für die kommende Landesligasaison gegeben und vervollständigt damit das Goalie-Duo der Isar Rats
  
ERC Lechbruck
(BBZL)  Die Fösser haben mit ihren drei wichtigsten Offensivkräften sich über ein weiteres Engagement geeinigt. Demnach bleiben Mannschaftskapitän Matthias Erhard, Toschützenkönig Marcus Köpf und Patrick Völk
  
Münchener EK
(BBZL)  Der junge Verteidiger Dominik Hnat, der aus dem Nachwuchs der Wanderers Germering zum MEK kommt, ist der erste Neuzugang der Luchse für die neue Bezirksligasaison
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Nach der Verpflichtung von Reece Klassen aus Kanada ist nun das Goalie-Trio der Rebels komplett, nachdem nun auch Andreas Räth und Jannis Ersel für die neue Saison verlängert haben. Ausserdem wird auch Urgestein Tim Becker weiterhin die Offensive verstärken
  
ERSC Amberg
(BYL)  Bei den Wild Lions schreiten die Kaderplanungen für die erste Bayernligasaison weiter zügig voran: Nach Torhüter Carsten Metz haben als nächstes Verteidiger Lukas Salinger, sowie Nachwuchsstürmer Daniel Troglauer ihre Zusagen gegeben
     
   

 Stichwortsuche:
woelfefreiburgEHC Freiburg
EHC Freiburg und Schwenninger Wild Wings arbeiten zusammen - Kooperation zwischen den beiden Vereinen in der DEL und DEL2 fixieren eine neue Partnerschaft

(DEL2)  Ab der kommenden Spielzeit haben die Wölfe wieder einen Kooperationspartner aus der Deutschen Eishockey Liga. Die neue/alte Kooperation mit dem Südwest Rivalen wird wieder aufgenommen und setzt dabei das Hauptziel auf die Förderung junger deutscher Spieler.

Kein anderer Verein lässt bei den Wölfe-Fans derart Gefühle aufkommen wie die Schwenninger Wild Wings, jedoch muss dies in einer sinnvollen Zusammenarbeit kein Widerspruch darstellen.

„Mit Geschäftsführer Christoph Sandner und dem Sportlichen Leiter Christof Kreutzer sind nun zwei erfahrene Persönlichkeiten in Schwenningen, welche das Kooperationskonzept von Grund auf neu durchdacht haben und die Gespräche daher immer, stets auf Augenhöhe geführt wurden“ so Tim Talhoff, kaufmännischer Geschäftsführer des EHC Freiburg.

Der Kooperationsvertrag sieht dabei vor allem Planbarkeit für beide Seite vor.

Werner Karlin, 1. Vorstand des EHC Freiburg fügt an: „Wir freuen uns, dass die naheliegenden Gespräche mit den Wild Wings zu einem erfolgreichen Ende geführt werden konnten. Beide Standorte haben die Weiterentwicklung junger Spieler im gemeinsamen Fokus. Bei diesem wichtigen Projekt sind wir nicht Konkurrenten, sondern Partner.“

Doch auch bei den Wild Wings ist das Vertrauen in den EHC Freiburg groß, sodass junge Spieler in Freiburg unter Trainer Peter Russell eine optimale Umgebung finden werden, um sich weiterzuentwickeln und dabei die Philosophie und den neuen Freiburger-Weg weiter vorantreiben.

„Wir hatten von Anfang an eine gute Gesprächsbasis. Den richtigen Kooperationspartner zu finden, war für mich von großer Bedeutung. Mit dem EHC Freiburg hat es auf allen notwendigen Ebenen Sinn gemacht. Die räumliche Nähe war ein wichtiger Faktor. Doch vor allem die übereinstimmenden Vorstellungen und Ansichten im sportlichen Bereich, haben die Sinnhaftigkeit einer Partnerschaft für beide Seiten nochmals herausgestellt“, begründet Christof Kreutzer, Sportlicher Leiter der Schwenninger Wild Wings, die Entscheidung für diese Kooperation.

Gemeinsam gehen der EHC Freiburg und die Schwenninger Wild Wings einen neuen Weg in Sachen Kooperation und setzten dabei den Fokus auf die Ausbildung und Entwicklung junger deutscher Talente.


 Dienstag 19.Mai 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EHC Freiburg
EHCF/mm
    -  Deutsche Eishockey Liga 2
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!