Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                
SE Freising
(BLL)  Bei den Black Bears stehen weitere Personalien fest: Nach Manuel Hanisch hat nun auch sein Torhüter-Kollege Johannes Sedlmeier zugesagt. In der Defensive bleibt Pavel Hanke, neu dazu kommt Fabian Eder aus Pfaffenhofen, Matthias Hofbauer aus der Ingolstädter 1b, sowie Rückkehrer Sebastian Kröger und aus dem eigenen Nachwuchs Severin Stippl. Im Sturm bleibt Kevin Rentsch. Zudem wechseln von den Ingolstädter Amateuren Luis Seibert und Christian Semmler nach Freising. Stürmer Andre Öesterreicher wird dagegen zunächst eine Eishockeypause einlegen
  
EV Dingolfing
(BLL)  Nach Christian Hamberger hat nun auch Dennis Jedrus seine Zusage für die kommende Landesligasaison gegeben und vervollständigt damit das Goalie-Duo der Isar Rats
  
ERC Lechbruck
(BBZL)  Die Fösser haben mit ihren drei wichtigsten Offensivkräften sich über ein weiteres Engagement geeinigt. Demnach bleiben Mannschaftskapitän Matthias Erhard, Toschützenkönig Marcus Köpf und Patrick Völk
  
Münchener EK
(BBZL)  Der junge Verteidiger Dominik Hnat, der aus dem Nachwuchs der Wanderers Germering zum MEK kommt, ist der erste Neuzugang der Luchse für die neue Bezirksligasaison
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Nach der Verpflichtung von Reece Klassen aus Kanada ist nun das Goalie-Trio der Rebels komplett, nachdem nun auch Andreas Räth und Jannis Ersel für die neue Saison verlängert haben. Ausserdem wird auch Urgestein Tim Becker weiterhin die Offensive verstärken
  
ERSC Amberg
(BYL)  Bei den Wild Lions schreiten die Kaderplanungen für die erste Bayernligasaison weiter zügig voran: Nach Torhüter Carsten Metz haben als nächstes Verteidiger Lukas Salinger, sowie Nachwuchsstürmer Daniel Troglauer ihre Zusagen gegeben
     
   

 Stichwortsuche:
toelzerloewenTölzer Löwen
Oliver Ott unterschreibt Fördervertrag

(DEL2)  Ein weiterer Nachwuchscrack hat sich an die Tölzer Löwen gebunden: Oliver Ott, Flügelstürmer aus der DNL2-Mannschaft, hat einen Fördervertrag beim DEL2-Team unterschrieben. Nicht einmal 20 Minuten dauerte es, bis der gebürtige Wolfratshausener seine ersten beiden Tore bei den Senioren erzielte. Im Vorbereitungsspiel gegen den EV Füssen traf der Youngster noch im ersten Drittel doppelt. Es war einer von bislang zwei Testspiel-Einsätzen bei den Löwen. Die Zahl der Einsätze wird sich nun, als zukünftig fest lizensierter Stürmer, weiter erhöhen.

„Auch wenn es „nur“ ein Freundschaftsspiel war, war das schon richtig cool. Das ging schon vor dem Spiel los, allein in der Kabine zu sitzen ist super. Dass es dann auf dem Eis so gut gelaufen ist, war umso schöner“, erinnert sich der 18-jährige. Beim DNL2-Team folgten 15 Punkte aus 21 Spielen, ehe den Angreifer eine Verletzung frühzeitig aus der Saison nahm. Umso größer sei nun die Motivation beim Sommertraining. „Ich trainiere mindestens viermal pro Woche unter Anleitung von unserer Fitnesstrainerin Robin. Jetzt gibt’s nur noch Vollgas“, so Ott. Löwen-Geschäftsführer Christian Donbeck ist erfreut über die Unterschrift des talentierten Stürmers: „Schön, wenn junge Spieler auf dem Boden bleiben und sich für das Vertrauen bedanken. Es wird uns weiterbringen, einige talentierte und hochmotivierte Jungs im Kader zu haben.“

Ott trainierte schon während Großteilen der vergangenen Saison bei der ersten Mannschaft mit. Kevin Gaudet konnte sich demnach bereits ein Bild machen. „Er hat das Talent. Ich freue mich darauf, noch enger mit ihm zusammenzuarbeiten“, so der Chefcoach.

Der DEL2-Fördervertrag hat eine festgeschriebene Dauer von zwei Spielzeiten. Auch das Gehalt ist festgelegt, um den jungen Spielern finanzielle Sicherheit zu gewähren. „Besser geht’s nicht. Dadurch ist man auch als junger Spieler abgesichert. Während dieser Zeit kann man sich optimal weiterentwickeln“, freut sich Ott.


 Freitag 22.Mai 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Tölzer Löwen
TL/sr
    -  Deutsche Eishockey Liga 2
    -  Oliver Ott
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!