Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                
SE Freising
(BLL)  Bei den Black Bears stehen weitere Personalien fest: Nach Manuel Hanisch hat nun auch sein Torhüter-Kollege Johannes Sedlmeier zugesagt. In der Defensive bleibt Pavel Hanke, neu dazu kommt Fabian Eder aus Pfaffenhofen, Matthias Hofbauer aus der Ingolstädter 1b, sowie Rückkehrer Sebastian Kröger und aus dem eigenen Nachwuchs Severin Stippl. Im Sturm bleibt Kevin Rentsch. Zudem wechseln von den Ingolstädter Amateuren Luis Seibert und Christian Semmler nach Freising. Stürmer Andre Öesterreicher wird dagegen zunächst eine Eishockeypause einlegen
  
EV Dingolfing
(BLL)  Nach Christian Hamberger hat nun auch Dennis Jedrus seine Zusage für die kommende Landesligasaison gegeben und vervollständigt damit das Goalie-Duo der Isar Rats
  
ERC Lechbruck
(BBZL)  Die Fösser haben mit ihren drei wichtigsten Offensivkräften sich über ein weiteres Engagement geeinigt. Demnach bleiben Mannschaftskapitän Matthias Erhard, Toschützenkönig Marcus Köpf und Patrick Völk
  
Münchener EK
(BBZL)  Der junge Verteidiger Dominik Hnat, der aus dem Nachwuchs der Wanderers Germering zum MEK kommt, ist der erste Neuzugang der Luchse für die neue Bezirksligasaison
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Nach der Verpflichtung von Reece Klassen aus Kanada ist nun das Goalie-Trio der Rebels komplett, nachdem nun auch Andreas Räth und Jannis Ersel für die neue Saison verlängert haben. Ausserdem wird auch Urgestein Tim Becker weiterhin die Offensive verstärken
  
ERSC Amberg
(BYL)  Bei den Wild Lions schreiten die Kaderplanungen für die erste Bayernligasaison weiter zügig voran: Nach Torhüter Carsten Metz haben als nächstes Verteidiger Lukas Salinger, sowie Nachwuchsstürmer Daniel Troglauer ihre Zusagen gegeben
     
   

 Stichwortsuche:
hernerev2007Herner EV
Jonas Neffin kommt an den Gysenberg

(OLN)  Der Herner EV hat eine weitere wichtige Position in seinem Kader für die Saison 2020/2021 vergeben. Das große Torhüter-Talent Jonas Neffin kommt mit einer Förderlizenz vom Kooperationspartner Iserlohn Roosters an den Gysenberg. Der 19-jährige wurde im Nachwuchs des IEC ausgebildet und machte in der letzten Saison auch sein erstes DEL-Spiel. Beim 1:0-Heimsieg gegen den Serienmeister EHC Red Bull München blieb er dabei direkt ohne Gegentor und wurde zum Spieler der Partie gewählt. Zudem absolvierte er im vergangenen Jahr 20 Spiele für die Blue Devils Weiden in der Oberliga Süd. „Dank des Vertrauens der Weidener Verantwortlichen konnte ich viel Spielpraxis sammeln und habe den ersten Schritt in den Seniorenbereich machen können. Ich hoffe, der nächste Schritt folgt in der kommenden Saison“, so Jonas Neffin.

„Jonas hat bereits in der letzten Saison unter Beweis gestellt, dass er ein sehr guter Torhüter werden kann. Er ist für sein junges Alter bereits sehr abgeklärt und hat ein gutes Stellungsspiel. Bei uns soll er den nächsten Schritt machen und durch die Nähe zu Iserlohn kann er auch dort die nötigen Erfahrungen sammeln“, freut sich Danny Albrecht. „Es ist schön, dass wir so einen talentierten jungen Keeper für uns gewinnen konnten“, so der HEV-Coach abschließend.

„Uns ist es wichtig, dass wir Jonas geographisch bei einem Team in unmittelbarer Umgebung haben. So hat er die Möglichkeit in Herne, aber auch bei uns zu trainieren. Gleichzeitig hat er im Fall guter Leistungen auch die Chance, vielleicht das ein oder andere Match am Seilersee zu machen“, erklärt Christian Hommel, Sportlicher Leiter der Iserlohn Roosters.


 Freitag 22.Mai 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Herner EV
HEV/ms
    -  Oberliga Nord
    -  Jonas Neffin
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!