Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***


 

FASS Berlin
(RLO)  Die Akademiker konnten sich mit Victor Proskuryakov nicht über eine weitere Zusammenarbeit einigen und holen Norbert Pascha als neuen Coach

Regionalliga West
(RLW)  Die NRW-Vertreter führen derzeit Gespräche mit den Vertretern der BeNeLeague (Vereine aus Belgien und Holland) über eine mögiche gemeinsame Liga
     
 
 **** GERÜCHTEKÜCHE ****
Alle Informationen ohne Gewähr!

  
Torhüter Christoph Mathis steht vor der Rückkehr zu seinem heimatverein EHC Freiburg, zerschlagen haben sich dagegen die Gerüchte um Arnoldas Bosas aus Regensburg

Die Löwen Frankfurt stehen nicht nur in Kontakt zu DEL-Stürmer Adam Mitchell, sondern stehen wohl auch vor der Verpflichtung von Verteidiger-Talent Leon Hüttl von den Tölzer Löwen

Verteidiger Stephan Wilhelm, gerade eben mit dem SC Riessersee Vizemeister in der DEL2 geworden, wird vorraussichtlich die Schlittschuhe an den Nagel hängen

DEL-Crack Christoph Gawlik, zuletzt bei den Krefeld Pinguinen unter Vertrag, steht offenbar kurz vor dem Wechsel zum DEL2-Aufsteiger Deggendorfer SC

Verteidiger Dennis Schütt wird vorraussichtlich seinen Vertrag bei den Hannover Scorpions verlängern, während Torhüter Lukas Müller als Abgang in Richtung Bayernliga gilt

Torhüter Ben Meisner, zuletzt in Diensten der Augsburger Panther steht wohl nicht nur in Kontakt zu den Löwen Frankfurt, sondern gilt auch bei den Kassel Huskies als potentieller Neuzugang

Die Crocodiles Hamburg sind derzeit auf der Suche nach einem neuen Trainer und dabei möglicherweise fündig geworden, denn Ex-Nationalspieler John Tripp gilt als potentieller Kandidat
       

 Stichwortsuche:
bietigheimsteelersMarcus Sommerfeld bleibt bei den Bietigheim Steelers

(DEL2)  Auch in der kommenden Saison wird der Stürmer mit der Nummer 13 auf Torejagd für die Schwaben gehen. Der 33-jährige war mit 54 Punkten in der abgelaufenen Spielzeit bester deutscher Scorer der DEL 2 nach der Hauptrunde, leider fiel er verletzungsbedingt im Finale der Playoffs aus.

Marcus gehört mit zu den wichtigsten Stützen im Team von Kevin Gaudet und ist vor allem im Powerplay einer der gefährlichsten Spieler der Liga. Mittlerweile geht der gebürtige Kanadier in seine sechste Saison im Ellental und konnte seit seinem Dienstantritt in jedem Jahr das Finale der Playoffs erreichen. In seinen bisherigen 290 Spielen für die Steelers erzielte der Rechtsschütze 118 Tore und legte weitere 215 Treffer auf. Hoffen wir, dass in der neuen Saison mindestens 64 Spiele dazukommen.

Marcus selbst zu seiner Verlängerung: „Ich bin sehr glücklich hier bleiben zu können. Für mich und meine Familie ist Bietigheim eine zweite Heimat geworden in der wir sehr gerne leben. Ich freue mich auf die neue Saison, denn es ist sehr hart wenn man in den Playoffs so weit kommt und dann mit leeren Händen da steht. Ich würde sehr gerne nochmals eine Meisterschaft nach Bietigheim holen. Ich möchte mich bei Volker Schoch und dem Trainerteam bedanken, dass sie weiter auf mich bauen.“


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Freitag 19.Mai 2017
Bietigheim Steelers
BS - pj
    -  Deutsche Eishockey Liga 2
    -  Marcus Sommerfeld
    -  
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook