Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

   
ECW Sande Jadehaie
(RLN)  Die beiden jungen Stürmer Arturs Pantelejevs und Sebastian Sobczak verlassen die Jadehaie und wechseln zum REV Bremerhaven, wo sie vor allem wohl im Nachwuchsbereich eingesetzt werden

EC Oberstdorf
(BBZL)  Verteidiger Lukas Linnartz wechselt vom ESV Würzburg zu den Eisbären und hat bereits am Sonntag beim Spiel gegen den HC Maustadt die Defensive erstmals verstärkt
 
Hamburger SV
(RLN)  Der HSV hat sich vorzeitig den Gewinn des Norddeutschen Eishockey-Pokals gesichert. Die weiteren Teilnehmer Adendorf, Timmendorf und Nordhorn können die Hanseaten in der Tabelle nicht mehr überholen.

Stuttgarter EC
(RLSW)  Verstärkung für die Angreiffsreihen der Rebels: Aus der Schweizer Division 2 vom EHC Schaffhausen wechselt Stürmer Fabio Laule, der aus dem Schwenninger Nachwuchs hervorging, zum SEC

Adler Mannheim
(DEL)  Der finnische Angreifer Tommi Huhtala hat sich eine Muskelverletzung zugezogen und muss in den kommenden vier Wochen aussetzen

ESV Chemnitz
(RLO)  Die Verantwortlichen waren erfolgreich auf der Suche nach Ersatz für den in die Heimat abgewanderten Nicholas Lang: Mit Jiri Charousek, der letzte Saison noch in Polens höchster Liga aktiv war, kommt ein neuer tschechischer Mittelstürmer aus der Regionalliga West vom EC Lauterbach zu den Crashers

FASS Berlin
(RLO)  Die Akademiker haben sich vom holländischen Stürmer Julian van Lijden wegen disziplinarischer Gründe getrennt und setzen künftig wieder auf den jungen Italiener David Trivellato, der sein Comeback im Team geben wird

ESC Kempten
(BLL)  Die Sharks haben mit dem tschechischen Stürmer Martin Zahora, der vom Bayernligisten TEV Miesbach zurückkehrt, einen dritten Kontingentspieler unter Vertrag genommen, werden sich aber freiwillig daran halten, bei den Spielen weiterhin lediglich zwei ausländische Akteure einzusetzen
  
1.CfR Pforzheim
(LLBW)  Die Bisons haben mit Nico Nellissen, Julien Manheim und Maurice Pietzka gleich drei neue Spieler mit Regionalliga-Erfahrung verpflichtet

EC Bad Kissinger Wölfe
(BYL)  Die Wölfe haben den befristeten Vertrag mit dem tschechischen Verteidiger Ondrej Stava nicht verlängert. Als Ersatz wird der Litauer Domantas Cypas, der mit dem Team letzte Saison noch den Aufstieg realisierte, an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren
     
   

 Stichwortsuche:
straubingtigersTom Pokel bleibt Trainer der Straubing Tigers - Verständigung auf Fortsetzung der Zusammenarbeit

(DEL)  „Ich freue mich riesig, dass ich meine Arbeit bei den Straubing Tigers fortführen darf, denn wir haben in den letzten Monaten gute Ansätze gezeigt. Die Zusammenarbeit mit den Clubverantwortlichen, meinem Trainerteam, der Geschäftsstelle und auch den Pressevertretern ist sehr gut. Die Fans, die Gesellschafter sowie die Sponsoren stehen geschlossen hinter uns, auch deshalb bleibe ich gerne“, sagt Tom Pokel. „Jason Dunham hat bereits einen starken Kern des Kaders halten können und wir werden weitere gute Spieler dazubekommen“, so der gebürtige US-Amerikaner abschließend.

„Tom Pokel hat die Mannschaft in einer schwierigen Situation übernommen und den Jungs mit harter Arbeit das Selbstvertrauen zurückgegeben. Dadurch konnten die Spieler zeigen, was in ihnen steckt“, erörtert Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers. „Die Zusammenarbeit mit Tom ist sehr professionell und deshalb bin ich überzeugt, dass wir weiterhin Erfolg mit ihm haben werden.“

Zur Person von Tom Pokel:
Geburtsdatum: 2. September 1967 Geburtsort: Green Bay, WI, USA Familienstand: verheiratet (2 Söhne)
Tom Pokel war in Deutschland bereits als Cheftrainer und Assistenzcoach für diverse Teams (u. a. Bietigheim, Schwenningen und Ingolstadt) in der Oberliga, der 2. Bundesliga und auch in der DEL tätig. Den Bietigheim Steelers verhalf der US-Amerikaner 1999 zum Aufstieg in die 2. Bundesliga.
In Österreich und Italien hat der gelernte Verteidiger ebenfalls umfangreiche Coaching-Erfahrung sammeln können. Als bisher größter Erfolg von Tom Pokel ist zweifelsfrei der Gewinn der EBEL-Meisterschaft im Frühjahr 2014 mit den HC Bolzano Foxes zu nennen.
Während seiner Zeit in Österreich betreute Tom Pokel, parallel zu seinem Club-Engagement bei den Graz 99ers, die österreichische U18-Nationalmannschaft (2007/2008). 2013/14 zeichnete Tom Pokel für die Geschicke der italienischen Nationalmannschaft verantwortlich.


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Samstag 10.März 2018
Straubing Tigers
ST - je
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  
    -  
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!