Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

      
FASS Berlin
(RLO)  Verteidiger Lucas Topfstedt, der zu Saisonbeginn kurrzeitig für die Preussen Berlin auf dem Eis stand und in der letzten Spielzeit für die Moskitos Essen spielte, kehrt zu den Akademikern zurück, für die er bereits zwei Jahre in der Oberliga aktiv war
 
MEC Saale Bulls Halle
(OLN)  Der kanadische Stürmer Nathan Robinson findet bei den Saale Bulls als überzähliger Kontingentspieler keinerlei berücksichtigung mehr und steht nicht mehr im offiziellen Aufgebot

ECC Preussen Berlin
(OLN)  Die Preussen haben ihren Mannschaftskader mit dem 27-jährigen Tyler Brower ergänzt - der Deutsch-Amerikaner war in den letzten Jahren inaktiv und ist ein noch völlig unbeschriebenes Blatt in Deutschland

EV Aich
(BBZL) Verstärkung für die Saisonendphase: Der letztjährige Topscorer, der US-Amerikaner Matt Puntureri, kehrt nach einer Auszeit nun wieder zum EVA zurück

Bayernliga
(BYL)  In der Verzahnungsrunde mit der Landesliga kam es zu drei Spielwertungen durch den BEV: So wurden die Spiele des ESC Haßfurt gegen die EA Schongau und den ESC Kempten vom vergangenen Wochenende mit jeweils 0:5 Toren gegen die Hawks gewertet, da diese mehr als die erlaubten zwei Kontingentspieler eingesetzt hatten. Aus dem gleichen Grund wurde das Spiel von Sonntag des ESV Burgau gegen den EV Moosburg mit 0:5 Toren gegen die Eisbären gewertet

Fischt. Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Die Nordseestädter haben den Vertrag mit dem deutsch-amerikanischen Stürmer Ross Mauermann, der momentan verletzungsbedingt pausieren muss, um eine weitere Saison verlängert

EC Pfaffenhofen
(BLL)  Der Stürmer-Routinier Vitali Stähle wechselt vom EV Landshut, wo sein befristeter Vertrag ausgelaufen ist, aus der Oberliga zu den Ice Hogs um diese in der entscheidenden Saisonphase zu verstärken
     
   

 Stichwortsuche:
eisbrenberlinEisbären Berlin
Eisbären Berlin verpflichten Verteidiger Mark Cundari

(DEL)  Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Mark Cundari verpflichtet. Der Kanadier kommt von den Augsburger Panthern nach Berlin. Der 28-Jährige erzielte für die Panther in den vergangenen zwei DEL-Hauptrunden jeweils 10 Tore und über 20 Vorlagen. Damit befand er sich in beiden Spielzeiten unter den (Top vier) punktbesten Verteidigern der Deutschen Eishockey Liga.

„Mark passt vom Spielstil her sehr gut zum Eisbären-Eishockey“, sagt Sportdirektor Stéphane Richer. „Er ist ein sehr kluger Verteidiger, der gut Schlittschuh läuft und offensiv wie auch defensiv Akzente setzt.“

Cundari begann seine Karriere im heimischen Kanada. In der Ontario Hockey League (OHL) wurde er mit den Windsor Spitfires zweimal Meister und gewann 2009 und 2010 auch die kanadische Junioren-Meisterschaft, den Memorial-Cup. Bereits 2008 wurde er vom NHL-Team St. Louis Blues (obwohl nicht gedraftet) mit einem Vertrag ausgestattet. Nach drei Saisons im Farmteam der Blues, Peoria Rivermen, wurde er 2013 zu den Calgary Flames getradet, wo er auch direkt in der NHL debütierte und sein erstes Tor erzielte. Nach weiteren drei Spielzeiten in Nordamerika, die er überwiegend in der American Hockey League (AHL) verbrachte, wechselte er 2016 nach Europa zu den Augsburger Panthern.

Mark Cundari erhält einen Ein-Jahres-Vertrag bei den Eisbären Berlin. Er wird mit der Rückennummer 4 spielen und Ende Juli in Berlin erwartet.


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Mittwoch 13.Juni 2018
Eisbären Berlin
EHCB - mc
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Mark Cundari
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!