Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
Neusser EV
(RLW)  Nach dem Play-Off-Aus wurde bekannt, dass Trainer Boris Ackermann aus beruflichen Gründen in der nächsten Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird - die Suche nach Ersatz hat bereits begonnen
 
Bezirksliga Bayern
(BBZL)  Das am 17.Februar kurzfristig ausgefallene Spiel zwischen dem EHC Mitterteich und der 1b-Mannschaft des ERV Schweinfurt wurde nachträglich mit 5:0 Toren für die Stiftland Dragons gewertet
 
EV Landshut
(OLS)  Stürmer Christoph Fischhaber hat seinen Vertrag beim EVL um ein weiteres Jahr verlängert und wird somit in sein viertes Jahr in Landshut gehen
  
Neusser EV
(RLW)  Als erste beiden Akteure des aktuellen Mannschaftskaders haben die Stürmer Pascal Rüwald und Thorben Beeg ihre Zusagen für die kommende Spielzeit beim NEV gegeben
 
Landesliga Bayern
(BLL)  Der BEV hat erneut zwei Spiele mit 0:5 Toren gegen den ESC Haßfurt gewertet: Somit ist der 5:4 Sieg beim ESC Dorfen hinfällig und auch die 5:8 Niederlage gegen den ESC Geretsried wurde umgewandelt. Damit bleiben die Hawks weiter punktloser Tabellenletzter in der Verzahnungsrunde Gruppe C
 
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Die Fischtown Pinguins haben den Vertrag mit dem US-amerikanischen Verteidigungs-Routinier Maxime Fortunus, der vor der Saison aus der AHL nach Bremerhaven kam, um zwei weitere Jahre verlängert
    
   

 Stichwortsuche:
Iserlohn RoostersIserlohn Roosters
Michael Clarke erhält Position im Angriff

(DEL)  Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga haben eine weitere Position im Sturm besetzt. Aus der kanadischen Universitätsliga wechselt der 24 Jahre alte Michael Clarke an den Seilersee. Der gebürtige Kanadier deutscher Abstammung unterzeichnete einen Jahresvertrag, gleichzeitig haben die Sauerländer eine Option für eine weitere Spielzeit. „Aus unserer Sicht ist Mike ein großes Talent, ein Zwei-Wege-Stürmer, der sich in den letzten Universitätsjahren hervorragend entwickelt hat. Wir sind gespannt, wie er den Sprung in eine Profikarriere meistern wird“, sagt Roosters-Manager Karsten Mende.

Nach einer erfolgreichen Nachwuchszeit in Jugend- und Schülermannschaften startete Clarke bei den Windsor Spitfires in seine Junioren-Karriere. Knapp 275 Partien bestritt er in der OHL, neben den Spitfires auch für die Peterborough Petes. Seine ersten Partien im Profibereich absolvierte er am Ende der Saison 2014/2015, als er nach einer Juniorenzeit noch insgesamt acht Partien für die Quad City Mallards in der ECHL absolvierte. Anschließend entschied sich Clarke für ein Studium und spielte drei Jahre an der kanadischen Francis Xavier University. Von dort wechselt er als All-Star der kanadischen Universitätsliga nun an den Iserlohner Seilersee.

„Der Sprung aus einer Ausbildungsliga in den Profibereich ist für jeden jungen Spieler eine Herausforderung. Mike wird härter arbeiten müssen, als jemals zuvor in seinem Sportlerleben. Er wird viele Spiele gegen gestandene Profis absolvieren und seinen Mann stehen müssen. Dabei werden wir ihn so gut wie möglich unterstützen“, betont auch Roosters-Cheftrainer Rob Daum. Clarke wird gemeinsam mit dem Team am 1.August in die neue Saison starten.


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Mittwoch 11.Juli 2018
Iserlohn Roosters
IHP - mt
    -  
    -  
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!