Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

   
TuS Wiehl
(LLW)  Mit dem Tschechen Dominik Svehla kommt ein neuer Torhüter zu den Penguins, der aus dem Nachwuchs des HC Most stammt, zuletzt vereinslos war und zuletzt eigentlich beim EHC Netphen spielen wollte

Eifel-Mosel Bären
(HL)  Nach einigen Jahren Pause kehrt Stürmer Ronny Hähnel nach Bitburg zurück und wird wieder das Trikot der Bären tragen und mit Stürmer Marco Herbel, der aus der Regionalliga vom EHC Neuwied kommt, steht auch bereits der dritte Neuzugang fest

EHC Berlin Blues
(RLO)  Aus der Verbandsliga Nord von der 1b-Mannschaft von FASS Berlin wechseln Walto Hendriks und David Levin zu den Blues

ESV Chemnitz
(RLO)  Die EXA Icefighters Leipzig haben den aus Bad Nauheim stammenden Verteidiger Janik Langer, sowie Stürmer Kenneth Hirsch, der letzte Saison noch fest im Kader der Crashers stand, mit Förderlizenzen für den ESV ausgestattet

ERC Regen
(BBZL)  Der tschechische Stürmer Filip Fencl, der seinen Lebensmittelpunkt in Regen hat, schnürt weiterhin die Schlittschuhe für die Red Dragons, dagegen wird Verteidiger Michael Hofmeister das Team verlassen und geht künftig für den EHC Regensburg aufs Eis

EV Pegnitz
(BYL)  Mit Darnell Pruett kommt ein weiterer neuer Verteidiger zu den Ice Dogs, zuletzt war er nur im Hobbybereich aktiv und spielte zuvor u.a. in Amberg und Höchstadt. Ausserdem spielt und trainiert derzeit Verteidiger Timo Jüngst beim EVP - zuletzt absolvierte er bei den Blue Devils Weiden ein Try-Out

Eisbären Juniors Berlin
(LLB)  Mit Stürmer Dave Simon kehrt ein Eigengewächs zu den Juniors zurück - zuletzt war er inaktiv, zuvor spielte er für FASS Berlin und die ECC Preussen Berlin

EC Bad Nauheim
(DEL2)  Nachwuchsverteidiger Jan Wächtershäuser wechselt in den Nachwuchs der Düsseldorfer EG, bleibt aber mit einer Förderlizenz auf im Kader der Roten Teufel, im Gegenzug wechselt vom DNL-Team der DEG Nicolas Geitner zu den Hessen und erhält zunächst einen Probevertrag
     
   

 Stichwortsuche:
Iserlohn RoostersIserlohn Roosters
Michael Clarke erhält Position im Angriff

(DEL)  Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga haben eine weitere Position im Sturm besetzt. Aus der kanadischen Universitätsliga wechselt der 24 Jahre alte Michael Clarke an den Seilersee. Der gebürtige Kanadier deutscher Abstammung unterzeichnete einen Jahresvertrag, gleichzeitig haben die Sauerländer eine Option für eine weitere Spielzeit. „Aus unserer Sicht ist Mike ein großes Talent, ein Zwei-Wege-Stürmer, der sich in den letzten Universitätsjahren hervorragend entwickelt hat. Wir sind gespannt, wie er den Sprung in eine Profikarriere meistern wird“, sagt Roosters-Manager Karsten Mende.

Nach einer erfolgreichen Nachwuchszeit in Jugend- und Schülermannschaften startete Clarke bei den Windsor Spitfires in seine Junioren-Karriere. Knapp 275 Partien bestritt er in der OHL, neben den Spitfires auch für die Peterborough Petes. Seine ersten Partien im Profibereich absolvierte er am Ende der Saison 2014/2015, als er nach einer Juniorenzeit noch insgesamt acht Partien für die Quad City Mallards in der ECHL absolvierte. Anschließend entschied sich Clarke für ein Studium und spielte drei Jahre an der kanadischen Francis Xavier University. Von dort wechselt er als All-Star der kanadischen Universitätsliga nun an den Iserlohner Seilersee.

„Der Sprung aus einer Ausbildungsliga in den Profibereich ist für jeden jungen Spieler eine Herausforderung. Mike wird härter arbeiten müssen, als jemals zuvor in seinem Sportlerleben. Er wird viele Spiele gegen gestandene Profis absolvieren und seinen Mann stehen müssen. Dabei werden wir ihn so gut wie möglich unterstützen“, betont auch Roosters-Cheftrainer Rob Daum. Clarke wird gemeinsam mit dem Team am 1.August in die neue Saison starten.


 www.icehockeypage.de | www.eishockey.news  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Mittwoch 11.Juli 2018
Iserlohn Roosters
IHP - mt
    -  
    -  
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!