Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

          
Heilbronner Falken
(DEL2)  Der deutsch-kanadische Stürmer Brad Ross wird kein neues Vertragsangebot erhalten und auch Verteidiger Patrick Kurz verlässt die Falken und wechselt nach Freiburg
 
HEC Eisbären Heilbronn
(RLSW)  Stürmer Sven Breiter wird noch eine weitere Saison bei den Eisbären dranhängen, während Stürmerkollege Daniel Steinke den Verein aus beruflichen Gründen verlässt
 
EC Eisbären Eppelheim
(RLSW)  Als nächster Spieler hat Verteidiger Tim Brenner, der während der letzten Saison nach einem kurzen Gastspiel in ügelsheim zu den Eisbären zurückkam, seine Zusage für ein weiteres Jahr beim EC gegeben
 
1.CfR Pforzheim
(LLBW)  Mit Dominic Schmidt wechselt ein groß gewachsener und routinierter Verteidiger zu den Bisons, vorher war er bei den Wedemark Scorpions und den Celler Oilers in der Verbandsliga Nord aktiv
 
ESV Gebensbach
(BBZL)  Trainer Alexander Schrödinger kann in der neuen Saison auf ein eingespieltes Team setzen, denn zahlreiche Spieler haben erneut zugesagt. Dabei handelt es sich um die Torhüter Manuel Hammerlindl und Martin Lainer, die Verteidiger Rudolf Mayer, Franz Neumayr, Laurin Hobmaier, Klaus Mayer, Michael Reiter, Timm Kerscher und Stephan Kreuzer, sowie die Stürmer Daniel Panthaler, Jonas Weindl, Thomas Schalk, Patrick Beham, Florian Sonnengruber, Manuel Bertl, Patrik Samanski, Florian Panthaler, Matthias Selmair und Nicholas Emmendorfer. Neu dazu kommt der slowakische Kontingentspieler Daniel Pamula vom 1b-Team des EHC Waldkraiburg
 
TuS Harsefeld
(RLN)  Nach dem Aufstieg in die Regionalliga vollziehen die Tigers einen Wechsel an der Bande und haben Friedhelm Bögelsack, der zuletzt bei den Wedemark Scorpions tätig war, einen neuen Trainer verpflichtet der nun Rolf Corleis ablösen wird
 
EG Diez-Limburg
(RLW)  Als nächstes hat Stürmer Daniel Niestroj seine Zusage für ein weiteres Jahr gegeben und wird somit bereits in seine fünfte Saison bei den Rockets gehen, nachdem er 2015 aus Neuwied nach Diez kam
  
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Der tschechiesche Angreifer Martin Vachal, der während der letzten Saison aus Belgien ins Spargeldorf kam, hat seinen Vertrag bei den Baden Rhinos um ein weiteres Jahr verlängert
  
Hammer Eisbären
(RLW)  Der tschechische Verteidiger Michal Spacek, der auch als Stürmer einsetzbar ist, hat seinen Vertrag verlängert und wird die erste Kontingentstelle besetzen, während der zweite Kontingentspieler, der tschechische Stürmer Lukas Novacek das neue Vertragsangebot der Eisbären nicht angenommen hat und den Verein somit verlassen wird
 
EC Bad Kissinger Wölfe
(BYL)  Mit Stürmer Anton Zimmer hat ein wichtiger Leistungsträger seinen Vertrag in der Kurstadt verlängert, zudem stehen die Verantwortlichen vor der Verpflichtung eines Oberliga-Stürmers
  
SG Schliersee/Miesbach
(BBZL)  Horst Forster wird Markus Wieland, der aus beruflichen Gründen nicht verlängert hat, an der Bande des TSV ablösen und wird auf ein eingespieltes Team, das zum Großteil zusammenbleiben wird setzen können. Lediglich Marinus Mair steht bislang als Abgang fest
    
   

 Stichwortsuche:
krefeldpinguinsKrefeld Pinguine
Torsten Ankert wechselt nach Krefeld

(DEL)  Die Krefeld Pinguine begrüßen mit Torsten Ankert einen Neuzugang an der Westparkstraße und erhalten mit dem 30-jährigen Verteidiger eine Verstärkung für die Defensive. Begonnen hatte der gebürtige Essener die Saison beim Ligakonkurrenten aus Wolfsburg. „Torsten ist ein zuverlässiger und taktisch disziplinierter Verteidiger, von dessen Erfahrung unsere junge Defensivabteilung profitieren wird. Ich habe zwischen 2007 und 2010 in einigen Derbys gegen ihn gespielt und freue mich, dass er nun in unserem Team ist“, äußert sich Chef-Trainer Brandon Reid zum 188cm großen und 93kg schweren Neuzugang, der über viel internationale Erfahrung verfügt und für die deutsche Mannschaft bei drei Weltmeisterschaften zum Einsatz kam.

Torsten Ankert wechselte 2003 aus Essen nach Köln in das DNL-Team der Haie und gab sein Debüt in Deutschlands Eliteklasse in der Spielzeit 2005/06 im Alter von 17 Jahren. Insgesamt hat der Defensivspezialist für Köln 504 Hauptrundenspiele in der DEL bestritten und dabei 10 Tore, 63 Vorlagen, 388 Strafminuten und einen Wert von + 30 in der +/- Statistik vorzuweisen. Hinzu kommen 90 Spiele in den Playoffs mit 3 Toren, 8 Vorlagen, 38 Strafminuten und einem Wert von +9. „In Köln habe ich mein halbes Leben verbracht, weshalb der Umzug nach Wolfsburg vor einem guten Jahr auch nicht einfach gewesen ist. Mir haben das Rheinland und natürlich auch die Derbys gefehlt. Im KönigPALAST bin ich immer von der Atmosphäre beeindruckt gewesen. Nach drei schwierigen Jahren ist in Krefeld Aufbruchstimmung angesagt. Hier wächst etwas Neues zusammen. Ich wollte zu den Pinguinen wechseln und freue mich, dass Wolfsburg der Vertragsauflösung nun zugestimmt hat“, so die Worte von Torsten Ankert, der heute noch in Krefeld eintreffen und morgen erstmals mit seinen neuen Teamkollegen trainieren wird.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Mittwoch 10.Oktober 2018
Krefeld Pinguine
KEV - ksb
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Torsten Ankert
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!