Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

           
EC Eisbären Eppelheim
(RLSW)  Nach Lukas Sawicki hat nun mit Stürmer Cedric Striepeke ein weiterer langjähriger Spieler seinen Vertrag bei den Eisbären um ein weiteres Jahr verlängert
 
ESC Vilshofen
(BLL)  Mit den Offensivspielern Andreas Toth und Vladimir Gomov (der eigentlich schon seinen Rücktritt aus berfulichen Gründen verkündet hatte) bleiben den Wölfen zwei routinierte Führungsspieler aich für die neue Saison weiterhin erhalten
 
EC Nordhorn
(RLN)  Nach der Rückkehr von Ludwig Synowiec, der künftig als Spielertrainer fungieren wird, hat nun auch der litauische Topscorer Daniel Bodziul seinen Vertrag beim ECN für die nächste Spielzeit verlängert
  
ESV Gebensbach
(BBZL)  Vom Ligakonkurrenten EHC Waldkraiburg 1b wechselt der slowakische Stürmer Daniel Pamula zur neuen Saison zum ESV Gebensbach
 
ESC Kempten
(BLL)  Mit Verteidiger Andreas Ziegler und Stürmer Alexander von Sigriz bleiben den Sharks zwei echte Urgesteine auch in er nächsten Landesligasaison weiterhin erhalten
 
EKU Mannheim
(RLSW)  Stürmer Marius Metzner, der während der letzten Saison vom EHC Zweibrücken zurückkehrte und sowohl für die 1. als auch für die 2.Mannschaft aufs Eis ging, bleibt auch in der neuen Spielzeit weiter bei den Mad Dogs
 
ESV Waldkirchen
(BLL)  Der ESV Waldkirchen hat den ehemaligen Torhüter Roman Kondelik als neuen Trainer verpflichtet. Dieser löst Thomas Kremhelmer ab, der aber als Spieler weiterhin zur Verfügung stehen wird. Neu zum Team kommen aus Passau Verteidiger Lukas Daschinger und aus Vilshofen Verteidiger Jakob Sattler, ausserdem kehrt Stürmer Dominik Duschl nach einigen Jahren Pause zurück, während die beiden Tschechen Petr Zich und Robert Vavroch die Crocodiles verlassen werden. Aus dem letztjährigen kader bleiben die Goalies Tobias Lienig, Maximilian Meschik und Christoph Vierlinger, die Verteidiger Manuel Fastenmeier, Tim Hirtreiter, Ivo Kotaska, Jakub Pekarek und Michael Wallner, sowie die Stürmer Benjamin und Dominik Barz, Johannes Holzfurtner, Jakub Marek, Roman Schreyer, Vladimir Skoda und David Vokaty
 
EHC Waldkraiburg Löwen
(BYL)  Der Oberliga-Absteiger hat seine zweite Kontingentstelle neben Rückkehrer Tomas Rousek (Kitzbühel) mit dem ehemaligen tschechischen Nationalspieler Josef Straka, der von den Mighty Dogs Schweinfurt kommt, mit einem 41-jährigen Routinier besetzt, der in der letzten Saison zu den besten Scorern in der Bayernliga gehörte. Dagegen wird Verteidiger Tobias Thalhammer zukünftig nur noch für das 1b-Team in der Bezirksliga auflaufen
 
Krefelder EV
(OLN)  Nach den Neuverpflichtungen von Matteo Stöhr (Regensburg) und Matyas Kovacs (Herford) wurde nun bekannt, dass die Verteidiger Lars Ehrich, Matthias Onckels und Nolan Renke, sowie die Stürmer Leon Braun, Patrick Demetz, Maciek Rutkowski und Jan Theuerkauf aus dem DNL-Team in die neue Oberliga-Mannschaft aufrücken
 
Tilburg Trappers
(OLN)  Als nächstes haben die Brüder Kevin und Mitch Bruijsten ihre Verträge bei den Holländern verlängert, beide sind zwei der wichtigsten Leistungsträger in der Offensive der Trappers
 
ERC Regen
(BBZL)  Die drei Tschechen Jan Nemec (Topscorer), Martin Nemec (S) und Marek Posmyk (V) werden auch in der nächsten Saison wieder für die Red Dragons aufs Eis gehen
    
   

 Stichwortsuche:
duesseldorferegDüsseldorfer EG
„Auf und neben dem Eis ein absoluter Leader“ - Der Kapitän bleibt an Bord: Die DEG verlängert Vertrag mit Alex Barta

(DEL)  Eine gute Nachricht kurz vor dem Jahreswechsel: Die Düsseldorfer EG hat den Vertrag mit Alexander Barta um zwei weitere Spielzeiten verlängert! Der Kapitän wird also weiterhin markantes Gesicht und Führungsspieler des Teams bleiben.

DEG-Geschäftsführer Stefan Adam: „Die Verlängerung des Vertrages mit unserem Kapitän Alex Barta ist auch ein erstes, wichtiges Signal, dass wir die Qualität innerhalb der Mannschaft erhalten und bestenfalls sogar noch verbessern wollen. Damit uns das gelingen kann, hoffen wir im neuen Jahr auf noch breitere Unterstützung aus der regionalen und der Düsseldorfer Wirtschaft und durch alle Freunde und Fans der DEG. Wir haben nach einem längerem Restrukturierungsprozess bereits einen weiten Weg geschafft und gemeinsam den Club in vielen Bereichen deutlich besser aufgestellt. Um diese Arbeit erfolgreich fortführen und ausbauen zu können, brauchen wir weiterhin großes Engagement auf allen Ebenen. Auf dem Eis repräsentiert Alexender Barta im DEG-Trikot dieses Engagement vorbildlich.“

Der Sportliche Leiter Niki Mondt: „Alex Barta ist auf und neben dem Eis ein absoluter Leader bei der DEG. Er bestätigt in der laufenden Saison auch seine starken Leistungen der Spielzeit 2017/18, die punktemäßig einer der besten seiner langen Karriere war. Sein Ehrgeiz und seine Leidenschaft für Eishockey reißen die Mannschaft mit. Und er ist topfit. Da lag es nahe, seinen Vertrag um zwei Jahre zu verlängern.“

Alex Barta: „Ich fühle mich bei der DEG, mit diesem Team, in dieser Stadt und mit diesem Umfeld wirklich sehr wohl. Ich glaube daran, dass wir gemeinsam noch viel erreichen können. Ich bin stolz darauf, weiter Teil des ‚Traditionsvereins DEG‘ sein zu können und dabei das Team mit anzuführen.“

Der gebürtige Berliner Alexander Barta hat bislang 770 DEL-Spiele bestritten, dabei beachtliche 187 Treffer erzielt und 256 Vorlagen gegeben. Die bisherigen DEL-Stationen des Rechtsschützen waren die Eisbären Berlin (2001 bis 2005), die Hamburg Freezers (2005 bis 2011), der EHC Red Bull München (2013 bis 2015), der ERC Ingolstadt (2015/16) und seit Sommer 2016 die Düsseldorfer EG. Zwischen 2011 und 2013 spielte er außerdem für Rögle PK und die Malmo Redhawks in Schweden. Für den achtmaligen Deutschen Meister DEG hat der 35-Jährige in bislang 127 Spielen 42 Treffer erzielt und 40 Vorlagen gegeben.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Mittwoch 26.Dezember 2018
Düsseldorfer EG
DEG - fftm
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Alexander Barta
    -  
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!