Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

          
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Eigengewächs Rene Schoofs schnürt auch in der nächsten Saison wieder die Schlittschuhe für die Steelers. Der 34-Jährige steht bereits seit 2001 im Kader der 1.Mannschaft
  
Augsburger Panther
(DEL)  Stürmer Matt White, der seinen Vertrag in der Fuggerstadt eigentlich bereits im Februar verlängert hatte, wird die Panther nun doch verlassen und von seiner Ausstiegsklausel gebrauch machen und in die KHL wechseln
      
Bayernliga
(BYL)  In der Bayernliga ist ein neuer Modus angedacht. Nach der Hauptrunde folgt wieder die Verzahnungsrunde mit der Oberliga Süd, die obere Zwischenrunde, sowie eine untere Zwischenrunde. Die besten beiden Teams der unteren Zwischenrunde qualifizieren sich für die Pre-Play Offs mit dem Siebten und Achten der oberen Zwischenrunde. Danach folgen drei weitere Play-Off-Runden. Die Finalteilnehmer sind für die Oberliga Süd qualifiziert. Die vier letzten Teams der unteren Zwischenrunde spielen in Play-Downs einen Absteiger in die Landesliga aus. Angedacht ist zudem die Einführung von Förderlizenzen mit doppelten Spielgenehmigungen mit Oberligisten und DNL-Teams
 
EC Bad Kissingen
(BYL)  Mit dem jungen Stürmer Jamie Akers, der aus Schweinfurt zu den Wölfen kommt, steht ein weiterer Neuzugang fest, ausserdem hat Stürmer Jakub Revaj seinen Vertrag in der Kustadt für die neue Spielzeit verlängert
  
TSV Erding
(BYL)  Die Erding Gladiators können auch in der nächsten Saison mit Topscorer Florian Zimmermann, Daniel Krzizok und Philipp Michl auf drei absolute Leistungsträger in der Offensive weiterhin bauen. Aus dem eigenen Nachwuchs rückt zudem Xaver Magg in den Kader der 1.Mannschaft auf
  
ERC Regen
(BBZL)  Mit Verteidiger Tobias Himmelstoß und Stürmer Alexander Simon leiben den Red Dragons zwei weitere Spieler aus der letzten Saison weiterhin treu
 
Tölzer Löwen
(DEL2)  Mit dem kanadischen Stürmer Kyle Beach, den es in die Slowakei zieht, steht der nächste Spielerabgang bei den Isarwinklern fest
  
EA Schongau
(BYL)  Als nächstes hat der routinierte Verteidiger Tobias Maier seine Zusage für eine weitere Spielzeit im Trikot der Mammuts gegeben
  
    
   

 Stichwortsuche:
Iserlohn RoostersIserlohn Roosters
Friedrich und Neffin bleiben Roosters treu

(DEL)  Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga haben die Verträge von Stürmer Marko Friedrich und Nachwuchstorhüter Jonas Neffin verlängert. Friedrich, der in Roth geboren wurde, hängt mindestens eine weitere Saison dran, bleibt vorerst bis 2021 am Iserlohner Seilersee, Neffin hat sich bis 2022 an die Iserlohn Roosters gebunden.
„Beide Entscheidungen waren für uns sehr wichtig. Marko Friedrich ist eine Identifikationsfigur für unsere Fans. Er überzeugt mit seinem Kampf, weiß aber auch die richtigen Worte in der Kabine und in der Öffentlichkeit zu finden. Er verkörpert den Charakter, den wir uns für unsere neue Mannschaft wünschen. Mit Jonas Neffin ist es uns gelungen, eines der besten deutschen Torhüter-Talente an uns zu binden. Er muss zwar noch sehr viel lernen, seine Leistungsfähigkeit auf Top-Niveau unter Beweis stellen, aber wir trauen ihm das zu und wollen seinen Weg begleiten“, unterstreicht Roosters-Prokurist Bernd Schutzeigel.

Marco Friedrich:
Roosters-Manager Karsten Mende entdeckte das Talent von Marko Friedrich früh in seiner Zeit beim DEL2-Club aus Ravensburg. Damals unterzeichnete der Stürmer seinen ersten DEL-Vertrag am Seilersee, konnte allerdings eine weitere Saison auf zweithöchstem deutschen Niveau Spielpraxis sammeln. In der Spielzeit 2014-2015 schaffte er unmittelbar den Sprung, wurde Stammspieler in der Mannschaft der Roosters. In den letzten beiden Spielzeiten wurde Friedrich nicht nur für seinen kämpferischen Einsatz gelobt, sondern steigerte seine Scoring-Qualitäten, absolviert aktuell seine punktbeste Saison mit neun Treffern und elf vorbereiteten Toren. Friedrich hatte seinen Vertrag schon vor einem Jahr bis 2020 verlängert, hängt jetzt definitiv noch eine weitere Saison an. „Dass der Seilersee meine zweite Heimat geworden ist, das ist sicher. Ich habe in den letzten Wochen sehr intensiv mit den Verantwortlichen gesprochen, die mich an ihren Gedanken für die Zukunft des Clubs haben teilhaben lassen. Das ehrt mich sehr, gleichzeitig weiß ich auch um die Tatsache, dass auch ich sportlich mehr Verantwortung übernehmen darf. Ich hoffe, dieses Vertrauen zurückzahlen zu können“, so Friedrich.

Jonas Neffin:
Nachwuchstalent Jonas Neffin hat sich ebenfalls entschieden, seinem Heimat-Verein die Treue zu halten. Der 18-jährige verlängerte seinen Vertrag um drei Spielzeiten. Der Youngster hat das Eishockeyspielen am Seilersee gelernt, unterzeichnete vor der laufenden Saison seinen ersten Profivertrag. Neben seinen Spielen für die DNL-Mannschaft der Sauerländer, trainierte er erstmals auch, ausgestattet mit einer Förderlizenz, bei den Moskitos aus Essen, dem Kooperationspartner der Roosters.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Mittwoch 13.Februar 2019
Iserlohn Roosters 
IR - piec
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Marko Friedrich
    -  Jonas Neffin
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!