Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
Blue Devils Weiden
(OLS)  Der tschechische Topscorer Tomas Rubes hat sich beim Spiel gegen Lindau eine schwere Oberschenkelprellung zugezogen und wird möglicherweise zunächst ausfallen
  
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Stürmer Alexander Preibisch hat sich am vergangenen Wochenende eine starke Knochenprellung zugezogen und muss mindestens vier Wochen pausieren
 
ECDC Memmingen
(OLS)  Der junge tschechische Kontingentspieler Samir Kharboutli hat sich am vergangenen Wochenende schwerer verletzt und wird für vorraussichtlich mehrere Monate ausfallen. Ob die Indians Ersatz verpflichten werden steht derzeit noch nicht fest
  
ESC Rheine
(BZLW)  Die Ice Cats haben drei weitere Neuzugänge vom EC Nordhorn bekannt gegeben: Während Marc Wollner die Defensive verstärken wird, sollen Maximilian Pietschmann und der weißrussische Angreifer Mikhail Berezhnoy für Tore sorgen
  
ERC Pohlheim
(HL)  Kurz vor Beginn der Saison haben die Galloways ihre Mannschaft vom Spielbetrieb der Hessenliga zurückgezogen, so dass in der Nord-Gruppe somit nur sechs Mannschaften verbleiben
  
ESV Würzburg
(BBZL)  Die Eisbären gehen mit einigen neuen Stürmern in die neue Bezirksligasaison, so kommt unter anderem der Lette Romans Nikisings vom EC Bad Kissingen, Martin oertel und Vladislav Belov aus Schweinfurt und Max Zösch vom ESC Haßfurt
 
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Der kanadische Angreifer Cody Sylvester hat sich beim letzten Spiel einen Muskelbündelriss zugezogen und wird vorraussichtlich mindestens sechs Wochen ausfallen, so dass die Verantwortlichen nun den Transfermarkt sondieren um Ersatz zu verpflichten
 
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Stürmer Max Eisenmenger wird wegen einer Unterkörperverletzung bis zu vier Wochen pausieren müssen
  
Adler Mannheim
(DEL)  Die Adler müssen mit David Wolf, der an einer Beinverletzung laboriert, auf einen wichtigen Führungsspieler in den kommenden vier Wochen verzichten
  
MEC Saale Bulls Halle
(OLN)  Der kanadische Stürmer Tyler Mosienko hat sich am vergangenen Wochenende schwer am Knie verletzt und muss nun nach einer Operation vorraussichtlich in den nächsten vier Monaten pausieren und auch Verteidiger Johannes Ehemann wird noch ein bis zwei Wochen verletzungsbedingt ausfallen
     
   

 Stichwortsuche:
gizzlyadamswolfsburgGrizzlys Wolfsburg
Pat Cortina wird neuer Cheftrainer der Grizzlys / Ehemaliger Bundestrainer unterschreibt für zwei Jahre - Charly Fliegauf: „Pat vermittelt Struktur, Leidenschaft und Identität“

(DEL)  Die Grizzlys Wolfsburg haben im Hinblick auf ihre sportliche Zukunft einen wichtigen Baustein hinzugefügt. Pat Cortina (54) übernimmt ab der kommenden Saison das Amt des Cheftrainers. Der ehemalige deutsche Nationaltrainer erhält bei den Niedersachsen einen Zweijahresvertrag bis 2021.

Pat Cortina begann seine Trainerlaufbahn im Jahr 1991 als Assistenzcoach der italienischen Olympia-Auswahl. In der Saison 2006 setzte der in Montréal geborene Kanadier, der auch die italienische Staatsbürgerschaft besitzt, seinen ersten Fuß in die Deutsche Eishockey Liga. Insgesamt fünf Spielzeiten (2006-2013) trainierte Cortina den EHC München und wurde währenddessen zum deutschen Bundestrainer ernannt. Von 2012 bis 2015 war der 54-Jährige für die sportlichen Geschicke der DEB-Auswahl verantwortlich und stand bei insgesamt drei Weltmeisterschaften hinter der Bande. Von 2014 bis 2015 arbeitete Cortina bereits mit Grizzlys-Sportdirektor Charly Fliegauf, der in dieser Phase das Amt des General Managers beim Deutschen Eishockey Bund bekleidete, eng zusammen.

Ab der Saison 2016-2017 und bis Oktober 2019 war Pat Cortina Headcoach der Schwenninger Wild Wings. In der Saison 2017-2018 führte er die Schwarzwälder überraschend in die Playoffs, scheiterte in zwei spannenden und knappen Spielen mit seiner damaligen Mannschaft am Team der Grizzlys.

„Ich freue mich auf diese neue und sehr spannende Aufgabe in dieser ambitionierten Organisation. Die Grizzlys waren eines der beständigsten DEL-Teams der vergangenen Jahre und zugleich immer ein Vorbild für mich. Wir werden ein sehr hart arbeitendes Team sein und werden gemeinsam alles investieren, um unsere Ziele zu erreichen. Ich bin sehr froh, ab sofort ein Teil der Organisation der Grizzlys zu sein“, betont Grizzlys-Neu-Coach Pat Cortina.

„Wir haben uns ganz bewusst und mit voller Überzeugung für Pat entschieden. Meine Gespräche mit ihm waren sehr intensiv und wurden von beiden Seiten sehr offen und klar definiert geführt. Er verkörpert die Tugenden, die wir für unser Spiel brauchen und die uns auch in der Vergangenheit ausgezeichnet haben. Struktur und eine klare Rollenverteilung in der Mannschaft, Leidenschaft und Identifikation. Pat versteht es sehr gut, jeden einzelnen mitzunehmen und ihm auch die Wichtigkeit seiner Rolle in der Mannschaft zu vermitteln. Er kennt die Liga, unsere Spieler und identifiziert sich zu Einhundertprozent mit unserer Philosophie und den aktuellen Gegebenheiten. Natürlich habe ich auch unsere langjährigen Spieler in meine Überlegungen mit einbezogen und war sehr positiv überrascht, dass Pats Name dabei als erstes genannt wurde. Wir wollen nun gemeinsam die Kaderplanung vorantreiben, den Grundstein ab Mai mit einem intensiven Sommerprogramm legen, um für den Start im August bereit zu sein“,so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf zu dieser wichtigen Personalentscheidung.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Donnerstag 14.März 2019
Grizzlys Wolfsburg
GW - cg
    -  Pat Cortina
    -  
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!