Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

           
EV Fürstenfeldbruck
(BLL)  Verteidiger Philipp Steidle läuft auch in der nächsten Saison wieder für die Crusaders auf und auch Andreas Dietrich wird nach einem Jahr Pause wieder die Schlittschuhe für den EVF schnüren und die Devensive verstärken
  
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Weitere Personal-entscheidungen sind beim ESC gefallen: Von der 1b-Mannschaft des EHC Freiburg wechselt Torhüter Constantin Haas zu den Baden Rhinos, zudem wird Noel Johnson weiterhin für die Hügeösheimer auflaufen und wird neuer Mannschaftskapitän
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Der Estländer Konstantin Ljobobratets, der vom Ligakonkurrenten EC Nordhorn nach Bremen wechselt, soll in der neuen Regionalligasaison der Offensive der Weserstars mehr Schwung verleihen
  
GSC Moers
(LLW)  Der junge Verteidiger Tim prothmann, der aus dem Duisburger Nachwuchs nach Moers kommt, ist der zweite Neuzugang bei den Black Tigers
  
EC Nordhorn
(RLN)  Schlechte Nachrichten für den ECE: Die Eissporthalle wurde nach einer Überprüfung der Dachkonstruktion, welche Risse in den Leimholzbindern ergab, mit sofortiger Wirkung aus Sicherheitsgründen geschlossen
  
Salzgitter Icefighters 1b
(VLN)  Der SV am Salzgittersee wird zur neuen Saison keine 1b-Mannschaft mehr für den Spielbetrieb der Verbandsliga Nord stellen, dafür gibt es mit sem SV Glück Auf Gebhardtshagen eine neue Landesligamannschaft
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Der tschechische Stürmer Lukas Vantuch, derviele Jahre in der Extraliga aktiv war und in der DEL2 schon für den EV Landshut spielte, ist derzeit als Gastspieler bei den Eispiraten dabei
  
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Die Löwen müssen in den kommenden zwei Wochen auf Stürmer Carter Proft verzichten, der wegen einer Oberkörperverletzung ausfällt; dafür stehen mit Darren Mieszkowski und Constantin Vogt zwei Nachwuchstalente aus Krefeld im Kader für die nächsten Testspiele
  
Icefighters Leipzig
(OLN)  Stürmer Niklas Hildebrand, der während der Saison 17/18 von den Moskitos Essen kam, wird die EXA Icefighters mit bislang unbekanntem Ziel wieder verlassen
  
1.CfR Pforzheim
(LLBW)  Stürmer Axel Hipp kehrt nach einigen Jahren in Australien zur neuen Spielzeit zu den Bisons zurück
  
Höchstadter EC
(OLS)  Während Verteidiger Patrick Wiedl weiterhin verletzt ist und auf unbestimmte Zeit ausfallen wird, haben Florian Szwaijda und Lukas Lenk ihren Abschied von den Alligators verkündet und auch Lukas Fröhlich wird aus Studiengründen nicht mehr im Aischgrund auflaufen
    
   

 Stichwortsuche:
heilbronnerfalkenHeilbronner Falken
Alex Nikiforuk und Stefan Della Rovere verstärken die Falken

(DEL2)  Die Heilbronner Falken dürfen für die kommenden DEL2-Saison 2019/2020 zwei Neuzugänge in ihrem Kader begrüßen. Die Stürmer Alex Nikiforuk (#22) und Stefan Della Rovere (#19) unterzeichneten beide einen Einjahresvertrag bei den Falken.

Der 35-jährige Kanadier Alex Nikiforuk verfügt über reichlich Erfahrung und war seit seinem Wechsel nach Europa im Jahr 2007 u.a. in Finnland, Dänemark, Italien, Frankreich und der Schweiz aktiv. Zuletzt spielte er in England für die Coventry Blaze in der EIHL, wo er in 59 Spielen insgesamt 68 Scorerpunkte (21 Tore/47 Vorlagen) verbuchen konnte. Bereits in der Saison 07/08 war der Rechtsschütze in Deutschland aktiv, als er für die Grizzly Adam Wolfsburg 27 DELPartien bestritt. Im Jahr 2015/2016 absolvierte er 13 Spiele für die Fischtown Pinguns in der DEL2.

Alex Nikiforuk: „Meine Familie und ich freuen uns schon sehr darauf nach Heilbronn zu kommen. Ich kenne den Falken-Kapitän Derek Damon aus meiner Vergangenheit und er hat mir viel positives über die Arbeit und die guten Rahmenbedingungen in Heilbronn berichtet. Ich habe viele Jahre in Europa gespielt und freue mich nach Deutschland zurückzukehren, um meine Erfahrungen zu teilen und dem Team zu helfen sich weiterzuentwickeln.“

Ebenfalls in Kanada geboren ist Neuzugang Stefan Della Rovere. Der 29-jährige Linksschütze besitzt die deutsche Staatsbürgerschaft und wird deshalb keine Kontingentstelle im Falken-Kader beanspruchen. Della Rovere wurde 2008 im NHL-Draft von den Washington Capitals an 204. Stelle gezogen und kam 2010/2011 auf 7 NHL-Spiele für die St.Louis Blues. Nachdem er einen Großteil seiner Karriere in Nordamerika (AHL / ECHL) aktiv war, folgte 2015/2016 seine erste Station in Europa bei Valpellice in Italien. Zwei Jahre später war er erstmals in der DEL2 für die Kassel Huskies aktiv und kehrte nach seinem Wechsel nach England in der abgelaufenen Saison wieder in die DEL2 zu den Dresdner Eislöwen zurück. Hierbei verbuchte er in 28 Pflichtspielen insgesamt 22 Scorerpunkte (13 Tore/9 Vorlagen).

Stefan Della Rovere: „Die Heilbronner Falken haben sich schon früh um mich bemüht und ich habe wirklich nur positive Dinge über den Verein gehört. Ich freue mich sehr darauf, ein Teil unserer diesjährigen Mannschaft zu sein.“

Falken-Geschäftsführer Atilla Eren: „Mit Alex Nikiforuk und Stefan Della Rovere konnten wir zwei Spieler verpflichten, die uns neben reichlich Erfahrung auch eine gesunde Portion an Aggresivität und Leidenschaft mitbringen werden. Insbesondere die letztjährige Pre-Playoff Serie gegen die Dresdner Eislöwen hat uns gezeigt, dass solche Spielertypen in unserem Team gefehlt haben. Wir freuen uns auf Alex und Stefan, und werden in den kommenden Wochen noch weitere Verstärkungen für unseren Kader 2019/2020 bekanntgeben.“


 Mittwoch 8.Mai 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Heilbronner Falken
HF/fk
    -  Deutsche Eishockey Liga 2
    -  Alexander Nikiforuk  /  Stefan Della Rovere
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!