Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

           
EV Fürstenfeldbruck
(BLL)  Verteidiger Philipp Steidle läuft auch in der nächsten Saison wieder für die Crusaders auf und auch Andreas Dietrich wird nach einem Jahr Pause wieder die Schlittschuhe für den EVF schnüren und die Devensive verstärken
  
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Weitere Personal-entscheidungen sind beim ESC gefallen: Von der 1b-Mannschaft des EHC Freiburg wechselt Torhüter Constantin Haas zu den Baden Rhinos, zudem wird Noel Johnson weiterhin für die Hügeösheimer auflaufen und wird neuer Mannschaftskapitän
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Der Estländer Konstantin Ljobobratets, der vom Ligakonkurrenten EC Nordhorn nach Bremen wechselt, soll in der neuen Regionalligasaison der Offensive der Weserstars mehr Schwung verleihen
  
GSC Moers
(LLW)  Der junge Verteidiger Tim prothmann, der aus dem Duisburger Nachwuchs nach Moers kommt, ist der zweite Neuzugang bei den Black Tigers
  
EC Nordhorn
(RLN)  Schlechte Nachrichten für den ECE: Die Eissporthalle wurde nach einer Überprüfung der Dachkonstruktion, welche Risse in den Leimholzbindern ergab, mit sofortiger Wirkung aus Sicherheitsgründen geschlossen
  
Salzgitter Icefighters 1b
(VLN)  Der SV am Salzgittersee wird zur neuen Saison keine 1b-Mannschaft mehr für den Spielbetrieb der Verbandsliga Nord stellen, dafür gibt es mit sem SV Glück Auf Gebhardtshagen eine neue Landesligamannschaft
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Der tschechische Stürmer Lukas Vantuch, derviele Jahre in der Extraliga aktiv war und in der DEL2 schon für den EV Landshut spielte, ist derzeit als Gastspieler bei den Eispiraten dabei
  
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Die Löwen müssen in den kommenden zwei Wochen auf Stürmer Carter Proft verzichten, der wegen einer Oberkörperverletzung ausfällt; dafür stehen mit Darren Mieszkowski und Constantin Vogt zwei Nachwuchstalente aus Krefeld im Kader für die nächsten Testspiele
  
Icefighters Leipzig
(OLN)  Stürmer Niklas Hildebrand, der während der Saison 17/18 von den Moskitos Essen kam, wird die EXA Icefighters mit bislang unbekanntem Ziel wieder verlassen
  
1.CfR Pforzheim
(LLBW)  Stürmer Axel Hipp kehrt nach einigen Jahren in Australien zur neuen Spielzeit zu den Bisons zurück
  
Höchstadter EC
(OLS)  Während Verteidiger Patrick Wiedl weiterhin verletzt ist und auf unbestimmte Zeit ausfallen wird, haben Florian Szwaijda und Lukas Lenk ihren Abschied von den Alligators verkündet und auch Lukas Fröhlich wird aus Studiengründen nicht mehr im Aischgrund auflaufen
    
   

 Stichwortsuche:
krefeldpinguinsKrefeld Pinguine
Pinguine bestätigen Torhüter Jussi Rynnäs

(DEL)  In den Medien und sozialen Netzwerken wurde seit einiger Zeit über Jussi Rynnäs spekuliert. Heute können die Krefeld Pinguine den Wechsel des finnischen Torhüters an die Westparkstraße offiziell bestätigen. „Mit Dimitri und Jussi stehen uns in der neuen Spielzeit zwei erfahrene Torhüter zur Verfügung, die beide schon in der NHL zum Einsatz gekommen sind und sich gegenseitig zu Topleistungen puschen werden“, freut sich Pierre Beaulieu, Torwart- und Co-Trainer der Pinguine, auf die Arbeit mit Dimitri Pätzold und Jussi Rynnäs.
„Wir haben uns über mehrere Torhüter ausgetauscht, Informationen eingeholt und Spiele angesehen. Mit Jussi bekommen wir unseren Wunschkandidaten“, so Beaulieu weiter. Der 196 cm große und 98 kg schwere Neuzugang wechselt aus Finnland von Vizemeister Kärpät Oulu nach Krefeld. In der abgelaufenen Spielzeit kam er auf eine Fangquote von 93 % und einen Gegentorschnitt von 1.62 pro Spiel.

Zwischen 2010 und 2013 stand Jussi Rynnäs drei Jahre in der Organisation der Toronto Maple Leafs unter Vertrag. Dort kam er größtenteils in der AHL bei den Toronto Marlies zum Einsatz. Die nächsten Stationen sind Kärpät Oulu, Dallas Stars (NHL), Texas Stars (AHL) und AK Bars Kazan (KHL) gewesen. Mit Kärpät Oulu konnte er 2014 und 2018 jeweils die Meisterschaft in Finnland feiern. „Ich bin im besten Torhüteralter und wollte nach drei Jahren in Oulu nochmal etwas Neues ausprobieren und kennenlernen. Die DEL ist eine gute Liga und stellte diese Saison mit München auch einen Finalisten in der Champions Hockey League. Über Krefeld habe ich viel Positives gehört und insbesondere die Gespräche mit Pierre Beaulieu sind vielversprechend gewesen. Ich freue mich auf eine neue Herausforderung“, so die Worte von Jussi Rynnäs. Aufgrund einer Blinddarmoperation wenige Tage vor den Playoffs stand er Kärpät Oulu in der entscheidenden Saisonphase unglücklicherweise nicht mehr zur Verfügung. Umso motivierter dürfte der 31jährige Torhüter ab dem 01. August bei den Pinguinen auf dem Eis stehen.


 Freitag 10.Mai 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Krefeld Pinguine
KEV/ksb
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Jussi Rynnäs
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!