Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

           
ECC Preussen Berlin
(RLO)  Die Preussen können zur neuen Saison zwei Rückkehrer in Sturm begrüssen, dennDaniel Volynec kehrt nach einem Jahr bei den Icefighters Leipzig zurück und Philipp D´Heureuse kommt von den Berlin Blues zum ECC
  
ELV Niesky
(RLO)  Torhüterin Ivonne Schröder und Verteidiger Philipp Rädecker haben sich bei den Tornados aus persönlichen bzw beruflichen gründen abgemeldet und werden nicht mehr zum Kader gehören
  
Thomas Sabo Ice Tigers
(DEL)  Die Verletzungsmisere bei den Nürnbergern geht weiter, denn nun muss auch Verteidiger Marcus Weber wegen einer Innenbandverletzung für vorraussichtlich vier Wochen pausieren, so dass derzeit nun schon neun Spieler fehlen
  
EV Fürstenfeldbruck
(BLL)  Verteidiger Philipp Steidle läuft auch in der nächsten Saison wieder für die Crusaders auf und auch Andreas Dietrich wird nach einem Jahr Pause wieder die Schlittschuhe für den EVF schnüren und die Devensive verstärken
  
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Weitere Personal-entscheidungen sind beim ESC gefallen: Von der 1b-Mannschaft des EHC Freiburg wechselt Torhüter Constantin Haas zu den Baden Rhinos, zudem wird Noel Johnson weiterhin für die Hügeösheimer auflaufen und wird neuer Mannschaftskapitän
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Der Estländer Konstantin Ljobobratets, der vom Ligakonkurrenten EC Nordhorn nach Bremen wechselt, soll in der neuen Regionalligasaison der Offensive der Weserstars mehr Schwung verleihen
  
GSC Moers
(LLW)  Der junge Verteidiger Tim prothmann, der aus dem Duisburger Nachwuchs nach Moers kommt, ist der zweite Neuzugang bei den Black Tigers
  
EC Nordhorn
(RLN)  Schlechte Nachrichten für den ECE: Die Eissporthalle wurde nach einer Überprüfung der Dachkonstruktion, welche Risse in den Leimholzbindern ergab, mit sofortiger Wirkung aus Sicherheitsgründen geschlossen
  
Salzgitter Icefighters 1b
(VLN)  Der SV am Salzgittersee wird zur neuen Saison keine 1b-Mannschaft mehr für den Spielbetrieb der Verbandsliga Nord stellen, dafür gibt es mit sem SV Glück Auf Gebhardtshagen eine neue Landesligamannschaft
  
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Der tschechische Stürmer Lukas Vantuch, derviele Jahre in der Extraliga aktiv war und in der DEL2 schon für den EV Landshut spielte, ist derzeit als Gastspieler bei den Eispiraten dabei
  
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Die Löwen müssen in den kommenden zwei Wochen auf Stürmer Carter Proft verzichten, der wegen einer Oberkörperverletzung ausfällt; dafür stehen mit Darren Mieszkowski und Constantin Vogt zwei Nachwuchstalente aus Krefeld im Kader für die nächsten Testspiele
  
Icefighters Leipzig
(OLN)  Stürmer Niklas Hildebrand, der während der Saison 17/18 von den Moskitos Essen kam, wird die EXA Icefighters mit bislang unbekanntem Ziel wieder verlassen
    
   

 Stichwortsuche:
diezlimburgrocketsEG Diez-Limburg
Transferknaller für Rockets: Kevin Lavallee kommt aus der DEL2 nach Diez

(RLW)  372 Spiele in der DEL2 (301 Punkte), 181 Spiele in der Oberliga (316 Punkte) – wer einen Spieler mit einer solchen Erfahrung und Treffsicherheit für die Regionalliga verpflichtet, der darf gerne auch Superlative in den Mund nehmen: Den Rockets gelingt mit der Verpflichtung von Kevin Lavallee ein echter Knaller. Der Stürmer wechselt vom Zweitligisten Heilbronner Falken an die Lahn und unterschreibt bei der EG Diez-Limburg einen Zwei-Jahres-Vertrag. Finalisiert wurde der Transfercoup heute Mittag in den Räumlichkeiten der Limburger Sicherheitstechnik Hillebrand & Lotz GmbH, dem Unternehmen von Vorstandsmitglied und Sponsor Willi Lotz. Lavallee hat hier auch beruflich eine neue Heimat gefunden.

Lange Zeit wollte Frank Petrozza den Namen nicht in den Mund nehmen. „Das bringt Unglück“, schmunzelte der Rockets-Trainer und vermied es, den Namen Lavallee auszusprechen. „Wenn er wirklich kommt, wäre das ein Hammer.“ Jetzt ist der Hammer da – und der Trainer überglücklich: „Super, einen solchen Spieler im Team zu haben. Er bringt unheimlich viel Routine mit, ist ein echter Scorer, hat einen super Charakter und ist ein Teamplayer. Einen solchen Führungsspieler kann man sich nur wünschen. Ich bin stolz, dass er ab sofort für uns auflaufen wird.“

Vom Zweitligisten Heilbronn zu einem Viertligisten wechseln – Lavallee ist nicht der erste Spieler, der diesen Weg geht: „Kurios, aber wahr: Ich bin im Sommer 2009, so wie Kevin es heute tut, nach drei Jahren in Heilbronn aus der 2. Bundesliga in die 4. Liga gewechselt, damals zu den Moskitos nach Essen“, erinnert sich Petrozza. „Er hat sich entschieden, auch beruflich einen neuen Weg einzuschlagen. Aber das heißt noch lange nicht, dass seine sportliche Karriere jetzt vorbei ist – im Gegenteil. Er ist heiß und hat keinen Bock auf Halli-Galli-Hockey. Ihm war es wichtig, ambitioniert in einem Team um den Titel mitzuspielen. Ich freue mich unheimlich auf ihn als Menschen und Sportler. Seine Mentalität wird uns auch in der Kabine unheimlich helfen.“

Bad Nauheim, Füssen, Weißwasser, Heilbronn – das waren bisher die wichtigsten Deutschland-Stationen für den Deutsch-Kanadier, der im kanadischen Moose Jaw (Saskatchewan) geboren ist, aber einen deutschen Pass hat und damit keine Import-Stelle besetzt. In der vergangenen Saison sammelte er als Assistent-Kapitän der Falken 54 Punkte in 49 DEL2-Spielen. Lavallee war damit fünftbester Scorer seines Teams.

„Ich war jetzt so lange Profi und jeder hat mich immer gefragt, was ich als nächstes mache“, sagt Lavallee. „Als ich dann das Angebot bekommen habe, in Diez-Limburg Eishockey und Beruf miteinander zu verbinden, war das für mich eine große Chance. Ich kann hier meine Zukunft sichern und dabei ambitioniertes Eishockey spielen. Es gibt nichts Besseres. Zudem wohne ich mit meiner Familie in Bad Nauheim und kann auch viel Zuhause sein, das ist einfach perfekt. Ich freue mich riesig.“

Gemeinsam mit den Rockets-Verantwortlichen um Willi Lotz hatte Lavallee über Wochen seine Zukunft geplant. „Bei unserem ersten Treffen haben wir bei uns Zuhause in Bad Nauheim zusammengesessen und über Gott und die Welt gequatscht. Das war eine tolle Gesprächsatmosphäre. Ich hatte sofort einen sehr professionellen, aber auch sehr menschlichen und freundlichen Eindruck. Bei den Rockets sind tolle und engagierte Leute am Ruder, das hat mich sofort überzeugt. Jetzt freue ich mich darauf, mit der EGDL ganz oben mitzuspielen. Ich brenne vor Tatendrang, mein Feuer ist noch lange nicht erloschen!"

Bei Hillebrand & Lotz wird Lavallee nach seinem Leben als Berufssportler nun eine berufliche Karriere abseits der Eisfläche beginnen, weshalb man sich auch direkt auf einen Zwei-Jahres-Vertrag einigte. Seine große Leidenschaft Eishockey lebt er ab sofort ambitioniert im Rockets-Trikot aus.


 Dienstag 4.Juni 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EG Diez-Limburg
EGDL/tn
    -  Regionalliga West
    -  Kevin Lavallee
  




 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!