Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

       
Salzgitter Icefighters
(RLN)  Der lettische Stürmer Janis Sahno wird aus familiären Gründen in seine Heimat zurückkehren und wird vorraussichtlich in dieser Saison nicht mehr das Trikot der Icefighters tragen
  
EV Pfronten
(BLL)  Nach dem wenig überzeugenden Saisonbeginn haben sich die Falcons einvernehmlich von ihrem Trainer Gerhard Koziol getrennt. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, doch zunächst wird der bisherige Co-Trainer Dominic Gebhardt die Mannschaft übernehmen
  
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Wegen einer Unterkörperverletzung wird der finnische Angreifer Tero Koskiranta vorraussichtlich acht Wochen lang nicht ins Spielgeschehen eingreifen können
  
Eisbären Regensburg
(OLS)  Der EV Landshut hat seinen Back-Up-Goalie Patrick Berger mit einer Förderlizenz für die Eisbären ausgestattet, nachdem Stammgoalie Peter Holmgren noch bis Januar verletzungsbedingt ausfallen wird und Raphael Fössinger und Jonas Leserer aus beruflichen Gründen verhindert sind
  
EC Peiting
(OLS)  Verteidiger Wayne Lucas hat sich einen Kreuzbandriss während des Trainings zugezogen, wurde bereits operiert und wird nun bis zum Saisonende nicht mehr für den ECP auflaufen können
  
Tölzer Löwen
(DEL2)  Nachwuchsgoalie Henrik Huwer, der im Sommer aus dem Mannheimer DNL Team in den Isarwinkel wechselte, rückt ab sofort als Back-Up in den Kader der 1.Mannschaft, da Andreas Mechel eine sportliche Auszeit einlegen wird
  
EHC Red Bull München
(DEL)  Verteidiger Blake Parlett hat sich eine Gesichtsverletzung zugezogen und wird vorerst ausfallen
  
HC Landsberg Riverkings
(BYL)  Der auf einen Monat befristete Vertrag mit dem Deutsch-Kanadier Andrew McPherson endet am kommenden Wochenende, so dass er nun wieder nach Bremerhaven zurückkehren wird
     
   

 Stichwortsuche:
icedragonsherfordHerforder EV
Ice Dragons verlängern mit Rempel

(RLW)  Der beim Iserlohner EC ausgebildete Verteidiger Kevin Rempel bleibt auch in der kommenden Saison Spieler beim Herforder Eishockey Verein. „Kevin hat sich immer voll in den Dienst der Mannschaft gestellt und ist auf wie neben dem Eis ein Gewinn für die Ice Dragons. Wir freuen uns, ihn weiter in unseren Reihen zu haben“, sagte Teammanager Tobias Schumacher. In der abgelaufenen Spielzeit stand Rempel in 40 Spielen auf dem Eis und steuerte 7 Treffer, sowie 17 Assist bei.

Für den Studenten geht es nun schon in seine fünfte Saison im Dress der Ice Dragons und er ist mit seinen 22 Jahren unverzichtbar. „Mit Kevin haben wir eine wichtige Stütze in der Verteidigung an den Verein binden können“, so Trainer Jeff Job. Der schnelle Verteidiger zeichnet sich mit klugem Stellungsspiel, öffnenden Pässen und wirkungsvollen Alleingängen in Richtung des gegnerischen Tores aus.

Auch Rempel selbst freut sich auf die kommende Saison: „Ich fühle mich schon heimisch und würde mit dem HEV gern den Aufstieg in die Oberliga schaffen. Außerdem kann ich neben dem Eishockey, noch meine Bachelorarbeit schreiben“. Einfach wird es in der kommenden Saison nicht, den Titel zu verteidigen, dass sieht auch Rempel so. „Einige Mannschaften rüsten ganz schön auf und die Leistungsdichte wird noch einmal größer werden. Die Spiele werden somit interessanter und umkämpfter sein“, so Rempel der auf die Unterstützung der Fans baut.


 Sonntag 9.Juni 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Herforder EV
HEV/sg
    -  Regionalliga West
    -  Kevin Rempel
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!