Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

       
EKU Mannheim
(RLSW)  Die Defensive der Mad Dogs erhält nochmals Zuwachs: Der deutsch-kanadische Verteidiger Cole Schneider, zuletzt in nordamerikanishen Nachwuchsligen auf dem Eis, wechselt nach Mannheim
  
EC Bergisch Land
(LLW)  Die nächsten drei Neuzugänge bei den Raptors stehen fest: Von der 1b-Mannschaft der Ratinger Ice Aliens kommen die Stürmer Patrick Steil und Mathias Wodrich und von den Eisadlern Dortmund wechselt Angreifer Mirko Neumann nach Solingen
  
ESC Kempten
(BLL)  Stürmer Philipp Hay und der Oberliga-und Zweitliga-erfahrene Torhüter Christian Hacker, beide zuletzt nicht aktiv, tragen in der neuen Spielzeit das Trikot der Sharks; dagegen verlieren die Kemptener mit Gregor Stein, der aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen wird, einen wichtigen Leistungsträger in der Defensive
  
ECDC Memmingen
(OLS)  Darian Sommerfeld, der aus dem Kaufbeurer Nachwuchs zu den Indians kommt, wird die neue Nummer-3 im Tor der Memminger und soll erste Erfahrungen im Senioren-Bereich sammeln
       
SE Freising
(BLL)  Stürmer Alexander Braun, der über den EV Moosburg vom EV Dingolfing nach Freising kommt, ist ein weiterer Neuzugang für die Black Bears
  
ESC Hügelsheim
(RLSW)  Allrounder Daniel Steinke, der früher lange Zeit für die Mad Dogs Mannheim aktiv ist, wechselt nach drei Jahren bei den Eisbären Heilbronn nun zu den Baden Rhinos
  
MEC Saale Bulls Halle
(OLN)  Stürmer Alexander Zille, der nach vielen Jahren im Trikot Saale Bulls keinen neuen Vertrag erhalten hat, geht künftig für die zweite Mannschaft des ESV Halle in der Regionalliga Ost aufs Eis
  
Herner EV
(OLN)  Verteidiger Tobias Schmitz, der zuletzt für die Red Bull Juniors Salzburg auf dem Eis stand, hat eine Förderlizenz der Iserlohn Roosters für den HEV erhalten
  
Hammer Eisbären
(RLW)  Während Verteidiger Nikolai Tsvetkov keinen neuen Vertrag erhalten wird, hat Urgestein Martin Köchling seine Zusage für die neue Saison gegeben; ausserdem kehrt Stürmerroutinier Igor Furda nach drei Jahren bei der Soester EG zu den Eisbären zurück
  
ECC Preussen Berlin
(RLO)  Verteidiger Dennis Dörner hat seine Zusage für die kommende Spielzeit gegeben und neu zum Team kommt Allrounder David Levin von den Berlin Blues
  
Tilburg Trappers
(OLN)  Mit Nick de Ruijter verlieren die Holländer einen wichtigen Leistungsträger, der seine aktive Laufbahn verletzungsbedingt beenden muss
  
Eisbären Regensburg
(OLS)  Der junge finnische Verteidiger Walther Klaus, der möglicherweise einen deutschen Paß erhält, bestreitet derzeit ein Try-Out bei den Eisbären
  
ESC Moskitos Essen
(OLN)  Derzeit versucht sich Stürmer Daniel Reichert, der zuletzt für den SC Riessersee auf dem Eis stand, für einen Vertrag bei den Wohnbau Moskitos zu empfehlen. Ausserdem trainiert auch der gebürtige Tscheche Frantisek Wagner mit dem Team und soll einen Vertrag unterzeichnen wenn er einen deutschen Paß erhält
  
SG Oberstdorf/Sonthofen
(BBZL)  Torhüter Dominik Bauer steht auch in der neuen bezirksligasaison wieder im Gehäuse der Eisbären
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Mit Stürmer Julian Reiss, der aus dem Nauheimer Nachwuchs stammt und nun von den Mad Dogs Mannheim kommt, steht der nächste Neuzugang bei den Rebels fest, ausserdem haben die Stürmer Silas Abert, Patrick Daucik und Fabio Laule verlängert
    
   

 Stichwortsuche:
diezlimburgrocketsEG Diez-Limburg
Rockets verpflichten kanadischen Topscorer RJ Reed

(RLW)  Er war schon mal da, hat die ersten Duftmarken bereits verteilt in der Regionalliga West: In der Saison 2017/18 schoss er in 19 Ligaspielen 40 Tore und bereitete 21 weitere Treffer vor – das sind im Schnitt mehr als drei Punkte pro Spiel. Er verließ die Liga in Richtung Schweden, wurde vergangene Saison in Holland Meister und Pokalsieger – und kehrt jetzt in die Regionalliga zurück: Mit dem Kanadier RJ Reed besetzen die Rockets, die erst in dieser Woche die Verpflichtung von Kevin Lavallee aus der DEL2 bekanntgegeben hatten, auch die erste Import-Stelle mit einem absoluten Hochkaräter. Die EG Diez-Limburg freut sich auf einen echten Knipser, der vor dem Tor eiskalt ist und zudem über einen knallharten und präzisen Schlagschuss verfügt.

1,85 Meter groß, knapp 80 Kilo schwer - alleine schon von der Statur her bringt Reed all das mit, was man sich für einen Goalgetter wünscht. Ein Kraftpaket, der seinen Körper geschickt einzusetzen weiß, zudem über ein feines Händchen verfügt und es im Notfall auch mit Kraft kann. Das machte den Kanadier 2016/17 schon bei seiner ersten Europa-Station im schwedischen Munkfors (Division 2) auf Anhieb zum Topscorer seines Teams (33 Spiele, 43 Tore, 24 Assist). Über Herford (19 Spiele in der Saison 2017/18) und Olofström in Schweden führte der Weg des 27-Jährigen vergangene Saison zu den Ahoud Devils ins holländische Nijmegen. Dort wurde er an der Seite von Spielern wie Levi Houkes und Branden Eden holländischer Meister und Pokalsieger, avancierte trotz einer verletzungsbedingten Zwangspause zum besten Torschützen seiner Mannschaft (54 Punkte in 22 Spielen / 34 Tore, 20 Assist). 

Die Rockets haben Reed seit dem 21. Oktober 2017 auf dem Schirm: Fünf Tore erzielt der Kanadier an jenem Abend beim Herforder 7:6-Sieg nach Penaltyschießen am Heckenweg. Als der Stürmer in der Vorsaison in Nijmegen spielt, schaut man bei der EGDL ganz genau auf dessen Entwicklung und führt schon im Winter erste Gespräche. In den vergangenen Wochen wurden beide Seiten dann konkret. Auf einer Liste der „heißen Kandidaten“ stand der Name Reed ganz oben, jetzt gehört er zum neuen Rockets-Kader.

„Ich habe in den vergangenen Wochen und Monaten einige Male mit Frank Petrozza gesprochen“, sagt Reed. „Wir haben viel über die sportliche Ausrichtung der Rockets gesprochen und ich habe das Gefühl, dass ich einen guten Beitrag dazu leisten kann, diesen Weg zu gehen. Frank war als Spieler und Trainer sehr erfolgreich und weiß genau, was es braucht um zu gewinnen. Die Gespräche mit ihm waren großartig und haben mir die Entscheidung leicht gemacht.“

Die Rückkehr in die Regionalliga West hat für Reed einen besonderen Reiz: „Eine sehr interessante Liga, mit vielen kleinen und lebendigen Rivalitäten. Ich hatte schon vorher viel Spaß in der Liga und möchte nun genau dort anknüpfen, dieses Mal dann im Trikot mit dem Rockets-Logo auf der Brust. Nach meiner klasse Zeit im wunderbaren Nijmegen mit vielen tollen Menschen an meiner Seite freue ich mich nun darauf, in Diez-Limburg an die erfolgreiche Saison anzuknüpfen.“

Entsprechend klar sind auch die Wünsche, die Reed mit Blick auf die sportliche Entwicklung aus Kanada mit an die Lahn bringt: „Das Finale zu spielen und es zu gewinnen sollte ganz oben auf unserer To-do-Liste stehen. Aber das werden sich auch andere Teams auf die Fahne schreiben und es wird eine sehr große Herausforderung, auf die ich mich aber auch extrem freue. Eine Chance, diesen Weg bis zum Finale zu gehen hast du nur, wenn du an dich selbst glaubst. Ich möchte mit Toren und Vorlagen dem Team helfen, Hockeyspiele zu gewinnen. Nur darum geht es!“

Frank Petrozza hatte in den vergangenen Wochen neben zahlreichen Gesprächen mit Reed auch ehemalige Weggefährten des Stürmers am Telefon: „Wir haben uns sehr intensiv mit ihm unterhalten, uns aber auch über ihn informiert. Ich habe mit seinem ehemaligen Trainer, aber auch mit Mitspielern gesprochen. RJ ist ein sehr ehrgeiziger Spieler, der aus seiner Sicht nicht nur gute Erfahrungen in Deutschland gemacht hat. Wir haben das versucht gemeinsam aufzuarbeiten. Er liebt es, Tore zu schießen. Und das wird bei uns sein Job sein. Er soll dem Team helfen, in dem er seine Offensivqualitäten ausspielt. Er muss zeigen, dass er den Unterschied ausmachen kann. Und er möchte gerne zeigen und beweisen, was sportlich und menschlich in ihm steckt.“


 Montag 10.Juni 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EG Diez-Limburg
EGDL/tn
    -  Regionalliga West
    -  R.J. Reed
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!