Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

       
Starbulls Rosenheim
(OLS)  Stürmertalent Kevin Slezak hat sich eine Handverletzung zugezogen und wird vorraussichtlich sechs Wochen pausieren müssen
  
CE Timmendorfer Strand
(VLN)  Torhüter Jordi Buchholz, der in der letzten Saison verletzungsbedingt pausieren musste und dann beruflich in Nordamerka war, kehrt nach Timmendorfer Strand zurück, wo er auch schon in der Oberliga auf dem Eis stand
  
EC Lauterbach
(HL)  Ab sofort wird der junge US-Amerikaner Christian Schurmann-Colicchio, der zuletzt in einer College-Liga aufs Eis ging, für die Luchse auf Torejagd gehen
  
Eisadler Dortmund
(LLW)  Nach drei Jahren Unterbrechung trägt ab sofort Verteidiger Nikolas Bitter wieder das Trikot der Eisadler
  
TSV Erding
(BYL)  Nach eineinhalb Jahren Eishockeypause hat Verteidiger Konstantin Mühlbauer sein Comeback im Trikot der Gladiators gegeben und hat wegen verletzungsbedingter Ausfälle im Team ausgeholfen
  
Höchstadter EC
(OLS)  Verteidiger Leopold Trautmann, der im Sommer aus dem Nürnberger Nachwuchs in den Aischgrund kam, wird nach 14 Saisonspielen, in denen er sich nicht in die Scorerliste eintragen konnte, die Alligators nun wieder verlassen und wechselt in die Landesliga zum EV Pegnitz
  
EHC Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons haben den bisher befristeten Vertrag mit dem finnischen Stürmer Joonas Toivanen, der in 9 Partien 8 Scorerpunkte beisteuern konnte, bis zum Saisonende verlängert
  
Salzgitter Icefighters
(RLN)  Der lettische Stürmer Janis Sahno wird aus familiären Gründen in seine Heimat zurückkehren und wird vorraussichtlich in dieser Saison nicht mehr das Trikot der Icefighters tragen
  
EV Pfronten
(BLL)  Nach dem wenig überzeugenden Saisonbeginn haben sich die Falcons einvernehmlich von ihrem Trainer Gerhard Koziol getrennt. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, doch zunächst wird der bisherige Co-Trainer Dominic Gebhardt die Mannschaft übernehmen
  
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Wegen einer Unterkörperverletzung wird der finnische Angreifer Tero Koskiranta vorraussichtlich acht Wochen lang nicht ins Spielgeschehen eingreifen können
  
Eisbären Regensburg
(OLS)  Der EV Landshut hat seinen Back-Up-Goalie Patrick Berger mit einer Förderlizenz für die Eisbären ausgestattet, nachdem Stammgoalie Peter Holmgren noch bis Januar verletzungsbedingt ausfallen wird und Raphael Fössinger und Jonas Leserer aus beruflichen Gründen verhindert sind
     
   

 Stichwortsuche:
schweinfurtmightydogsERV Schweinfurt
Perspektivspieler David Adam wechselt zum ERV

(BYL)  Mit David Adam wechselt ein Schweinfurter Eigengewächs zurück an den Main. Der 17-jährige Offensivspieler unterzeichnete einen Vertrag für die kommende Spielzeit 2019/20 und ist in der bevorstehenden Saison bereits für das Bayernliga-Team der Mighty Dogs vorgesehen.

„David ist ein junger, talentierter Spieler. Ich bin froh, dass er wieder in Schweinfurt ist.", freut sich der sportliche Leiter Christopher Schadewaldt. „Ich setze große Hoffnung in David und bin davon überzeugt, dass er uns alle positiv überraschen wird.“

Und auch der Trainer Michael Dippold ist froh über die Rückkehr des Schweinfurter Eigengewächses: "Mit David habe ich einen weiteren jungen, hungrigen Spieler mit dem nötigen Potential im Team."

David Adam wurde am 20. März.2002 in Schweinfurt geboren und startete seine aktive Laufbahn in seiner Heimatstadt beim ERV Schweinfurt. In seiner letzten Spielzeit für den ERV Schweinfurt erzielte der damals 13-Jährige in der U14 41 Scorerpunkte in nur acht Spielen. Noch in der laufenden Saison 2015/16 wechselte David in die Domstadt und spielte fortan für die U14 der Kölner Haie. Zur Saison 2016/17 folgten zwei Spielzeiten für die U16-Mannschaft des ERC Ingolstadt. 2018/19 war David Adam gleich für zwei Mannschaften in der DEB U1 aktiv. Für die U17-Mannschaften der Kölner Haie sowie der EHC 80 Nürnberg Young Ice Tigers absolvierte David insgesamt 29 Spiele in der Nachwuchsliga des Deutschen Eishockeybundes.


ihp-interview-kleinInterview mit David Adam

Servus David! Du bist zurück in Schweinfurt. Wie kam es dazu?
David Adam: „Die letzten drei Jahre war ich von zu Hause weg und habe in der U16/U17 Bundesliga gespielt. Ich habe Erfahrung gesammelt und möchte mich jetzt hauptsächlich auf die Schule konzentrieren. Aus diesem Grund bin ich zurück nach Schweinfurt gegangen."

Wo warst Du die letzten Jahre?
David Adam: „Vor drei Jahren bin ich nach Ingolstadt gewechselt und habe dort zwei Jahre in der Bundesliga gespielt. In der vergangenen Saison bin dann nach Köln gewechselt und habe die halbe Saison dort gespielt, die andere Hälfte habe ich für Nürnberg gespielt." 

Wie bist Du zum Eishockey gekommen?
David Adam: „In meiner Kindheit war ich in einem Fußballverein und habe Fußball gespielt. Nach einem Jahr Fußballspielen hat mir es nicht mehr so gefallen und ich wollte eine andere Sportart ausprobieren. So kam es dazu, dass meine Mutter vorgeschlagen hat, dass ich mich mal auf dem Eis versuchen sollte und eine Stunde zum Schnuppern im Icedome auf dem Eis war. Mir hat es von Anfang sehr gut gefallen und bin beim Eishockey geblieben."

Wenn Du unsere Sportart mit einem Wort beschreiben müsstest, welches ware das?
David Adam: „Einzigartig. "

Hast Du ein Ritual vor dem Spiel?
David Adam: „Nein, nicht wirklich."

Vorfreude oder eher Nervosität - was verspürst du vor deinem ersten großen Auftritt im Icedome?
David Adam: „Hauptsächlich die Vorfreude vor den Fans in meiner Heimatstadt zu spielen. Aber ein bisschen Nervosität gehört immer dazu." 

So gut wie jeder hat ein Spitznamen - du auch?
David Adam: „Einen Spitznamen habe ich eigentlich nicht. Aber manchmal werde ich auch Dave genannt." 

Was erwartest Du dir von der kommenden Bayernliga-Spielzeit?
David Adam: „Ich erwarte, dass ich als junger Spieler von den Älteren so viel wie möglich lerne und dass wir als Mannschaft diese Saison gut abschneiden werden."


 Mittwoch 3.Juli 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
ERV Schweinfurt
ERVS/mk
    -  Bayernliga
    -  David Adam
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!