Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Für den nach Freiburg gewechselten Erik Betzold hat der Kölner EC Stürmertalent Luis Üffing mit einer Förderlizenz für die Kurstädter ausgestattet
  
EHC Red Bull München
(DEL)  Mit Stürmer Philip Gogulla fehlt den Red Bulls für mehrere Wochen ein wichtiger Leistungsträger wegen einer Beinverletzung, weiterhin müssen die Münchener weiterhin lagfristig auf Jason Jaffray wegen uner Unterkörperverletzung verzichten
  
Hamburger SV
(RLN)  Zum Saisonbeginn hat der HSV noch einen Kontingentspieler verpflichtet: Neu im Team der Hanseaten ist der estländische Nationalspieler Daniil Fursa, der zuletzt in der Ukraine aufs Eis ging
 
Neusser EV
(RLW)  Stürmer Maximilian Stein hat den NEV auf eigenen Wunsch mit unbekanntem Ziel verlassen
  
EC Bergisch Land
(LLW)  Nach einem kurzen Intermezzo in der Regionalliga beim Neusser EV kehrt der US-amerikanische Stürmer Brett Lucas nun wieder nach Solingen zurück
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Der tschechische Topscorer Tomas Rubes hat sich beim Spiel gegen Lindau eine schwere Oberschenkelprellung zugezogen und wird möglicherweise zunächst ausfallen
  
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Stürmer Alexander Preibisch hat sich am vergangenen Wochenende eine starke Knochenprellung zugezogen und muss mindestens vier Wochen pausieren
 
ECDC Memmingen
(OLS)  Der junge tschechische Kontingentspieler Samir Kharboutli hat sich am vergangenen Wochenende schwerer verletzt und wird für vorraussichtlich mehrere Monate ausfallen. Ob die Indians Ersatz verpflichten werden steht derzeit noch nicht fest
  
ESC Rheine
(BZLW)  Die Ice Cats haben drei weitere Neuzugänge vom EC Nordhorn bekannt gegeben: Während Marc Wollner die Defensive verstärken wird, sollen Maximilian Pietschmann und der weißrussische Angreifer Mikhail Berezhnoy für Tore sorgen
  
ESV Würzburg
(BBZL)  Die Eisbären gehen mit einigen neuen Stürmern in die neue Bezirksligasaison, so kommt unter anderem der Lette Romans Nikisings vom EC Bad Kissingen, Martin oertel und Vladislav Belov aus Schweinfurt und Max Zösch vom ESC Haßfurt
     
   

 Stichwortsuche:
eisadlerdortmundEisadler Dortmund
Die nächsten DREI

(LLW)  Die Eisadler präsentieren mit Tim Linke, Nils Hoffmann und Marvin Will drei weitere Spieler, die auch in der neuen Saison Teil der EAD Familie sein werden. Mit Routinier Tim Linke, hat ein Spieler seine Zusage gegeben, der sich immer in den Dienst der Mannschaft stellt und auch dahin geht, wo es „weh“ tut. In der abgelaufenen Saison konnte er in 19 Spielen 9 Tore und 15 Assists für sich verbuchen.

Stürmer Nils Hoffmann war in der letzten Saison durch eine Schulterverletzung gehandicapt, die er sich in einem Vorbereitungsspiel zugezogen hatte. Dennoch brachte es der Iserlohner in 16 Spielen auf 11 Tore und 12 Assists. Eine gute Quote, die sich in der neuen Saison hoffentlich noch ausbauen lässt.

Stürmer Marvin Will, der Pechvogel der letzte Saison, ist ein gefühlter Neuzugang. Marvin hat sich in der Vorbereitung der letzten Saison schwer an der Schulter verletzt und konnte so leider kein Spiel bestreiten. Er hat die Verletzung vollständig auskuriert und konnte schon im März erste Einheiten auf dem Eis absolvieren. Verletzungsfrei und voller Tatendrang dürfen die Fans sicher einiges von ihm erwarten. Dazu die Statements der DREI:

Tim Linke: „Ich freue mich riesig, dass ich bei den Eisadlern bleiben kann. Die vielen positiven Feedbacks zu meiner Person und meiner Leistung auf dem Eis waren ein wichtiger Grundstein für meine Entscheidung. Hinzu kommt, dass ich als frisch gebackener Papa eigentlich eine Eishockey Pause machen wollte, aber auch meine Frau sagte, dass man das in meinen Augen sehen kann wie glücklich es mich macht Eishockey zu spielen. Mit den Eisadlern verbindet mich mittlerweile eine Menge, denn Mitspieler, Trainer und Vorstand tragen zu einer familiären Atmosphäre bei. 

Außerdem freue ich mich riesig auf die Fans. Die sind einfach klasse und folgen uns überall hin. Ich hoffe, dass wir gemeinsam den nächsten Schritt gehen können und den Aufstieg schaffen.“

Nils Hoffmann: „Ich hab nicht lange überlegen müssen, um mir ein weiteres Jahr das EAD Trikot überstreifen zu dürfen. Persönlich möchte ich verletztungsfrei bleiben und alles dafür tun um dieses Jahr die Meisterschaft zu gewinnen.“

Marvin Will: „Ich bin froh die schwere Verletzung auskuriert zu haben, denn die Schulter ist stabil. An der Fitness arbeite ich und freue mich schon jetzt darauf mit den Jungs auf dem Eis zu sein. Ich werde mein bestes geben. Bei dem guten Klima innerhalb der Mannschaft macht es Spaß für die Eisadler zu spielen.“


 Donnerstag 4.Juli 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Eisadler Dortmund
EAD/mea
    -  Landesliga NRW
    -  
  


 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!