Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Für den nach Freiburg gewechselten Erik Betzold hat der Kölner EC Stürmertalent Luis Üffing mit einer Förderlizenz für die Kurstädter ausgestattet
  
ECDC Memmingen
(OLS)  Weiteres Verletzungspech bei den Indians: Nach Kontingentspieler Samir Kharboutli wird nun auch Verteidiger Sven Schirrmacher für mehrere Monate wegen einer Hüftverletzung und Operation ausfallen
  
EHC Red Bull München
(DEL)  Mit Stürmer Philip Gogulla fehlt den Red Bulls für mehrere Wochen ein wichtiger Leistungsträger wegen einer Beinverletzung, weiterhin müssen die Münchener weiterhin lagfristig auf Jason Jaffray wegen uner Unterkörperverletzung verzichten
  
Hamburger SV
(RLN)  Zum Saisonbeginn hat der HSV noch einen Kontingentspieler verpflichtet: Neu im Team der Hanseaten ist der estländische Nationalspieler Daniil Fursa, der zuletzt in der Ukraine aufs Eis ging
 
Neusser EV
(RLW)  Stürmer Maximilian Stein hat den NEV auf eigenen Wunsch mit unbekanntem Ziel verlassen
  
EC Bergisch Land
(LLW)  Nach einem kurzen Intermezzo in der Regionalliga beim Neusser EV kehrt der US-amerikanische Stürmer Brett Lucas nun wieder nach Solingen zurück
  
Blue Devils Weiden
(OLS)  Der tschechische Topscorer Tomas Rubes hat sich beim Spiel gegen Lindau eine schwere Oberschenkelprellung zugezogen und wird möglicherweise zunächst ausfallen
  
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Stürmer Alexander Preibisch hat sich am vergangenen Wochenende eine starke Knochenprellung zugezogen und muss mindestens vier Wochen pausieren
  
ESC Rheine
(BZLW)  Die Ice Cats haben drei weitere Neuzugänge vom EC Nordhorn bekannt gegeben: Während Marc Wollner die Defensive verstärken wird, sollen Maximilian Pietschmann und der weißrussische Angreifer Mikhail Berezhnoy für Tore sorgen
  
ESV Würzburg
(BBZL)  Die Eisbären gehen mit einigen neuen Stürmern in die neue Bezirksligasaison, so kommt unter anderem der Lette Romans Nikisings vom EC Bad Kissingen, Martin oertel und Vladislav Belov aus Schweinfurt und Max Zösch vom ESC Haßfurt
     
   

 Stichwortsuche:
schongauEA Schongau
Holzmann & Lautenbacher - Eigengewächse mit Durchschlagskraft

(BYL)  Daniel Holzmann – der Mann für alle Fälle: Defensive oder Offensive, Daniel ist für die EAS ein ganz wichtiger Spieler. Das spürte das Team in der Saison 2018/2019, als der Allrounder kurz nach Saisonbeginn durch eine Verletzung aus dem Fußball (seine 2. Sportart) pausieren musste und erst zum Ende der Hauptrunde wieder zum Kader stieß. Kam er in seinen 8 Spielen der Bayernliga-Hauptrunde auf 2 Tore und 5 Vorlagen, unterstrich er seine Qualitäten in der Relegation mit 6 Toren und 5 Vorlagen in den 13 Partien.
Daniel Holzmann, der in ein paar Tagen 24 Jahre alt wird, entstammt dem Nachwuchs der EA Schongau. 2011 wechselte er als 16-jähriger dann ins DNL-Team nach Peiting und hatte auch schon Einsätze im Oberligateam des ECP, ehe er 2015 zur EAS zurückkehrte.
Obwohl gelernter Verteidiger, überzeugt Daniel Holzmann immer wieder durch seine technische Stärke und Geschwindigkeit als torgefährlicher Offensivspieler. Daher war in der letzten Saison auch als Stürmer eingeplant.
Für die Saison 2019/2020 hat der 1,90 Meter-Mann klar dem Eishockey den Vorrang vor dem Fußball gegeben und wird im Team von Trainer Andreas Leschinger - war auch im Nachwuchs schon sein Trainer – zum gegenwärtigen Stand vorrangig als Defensivspieler eingeplant.

Das Schongauer Eigengewächs Jonas Lautenbacher kehrt zu den Wurzeln zurück. Der 1996 in Schongau geborene Stürmer durchlief bei der EAS die Teams bis zu den Schülern, ehe bei seinem Heimatverein die Entwicklungsmöglichkeiten ausgeschöpft waren. Er wechselte 2009 ins Bundesligateam nach Kaufbeuren.
Über Bundesliga- Nachwuchsteams in Kaufbeuren und Füssen kam Jonas sogar zu internationalen Ehren in der U 17 und U 18, als er für das jeweilige Nationalteam berufen wurde (1 Tor in 9 Einsätzen).
Schon als 18-jähriger gab er sein Debüt im DEL 2-Team des ESV Kaufbeuren, wo er insgesamt 59 mal eingesetzt wurde und immerhin 3 Tore und 3 Vorlagen beisteuern konnte.
Für mehr Eiszeiten wechselte der 1,81 m Stürmer 2016 zum Oberligisten Peiting , für die er in 94 Oberligaspielen immerhin 11 Tore und 14 Vorlagen erzielen konnte und zwischenzeitlich auch als Verteidiger auflief.
In der letzten Saison wollte Jonas Lautenbacher wegen seiner Ausbildung eigentlich pausieren, half dann doch noch für 4 Spiele beim ECP aus.
In der kommenden Saison schließt sich für den 23-jährigen nun der Kreis - Jonas Lautenbacher wird als gelernter Center in den Sturmreihen der EA Schongau für deutlich höhere Durchschlagskraft sorgen.


 Sonntag 7.Juli 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EA Schongau
EAS/cs
    -  Bayernliga
    -  
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!