Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
ESC Rheine
(BZLW)  Die Ice Cats haben drei weitere Neuzugänge vom EC Nordhorn bekannt gegeben: Während Marc Wollner die Defensive verstärken wird, sollen Maximilian Pietschmann und der weißrussische Angreifer Mikhail Berezhnoy für Tore sorgen
  
ERC Pohlheim
(HL)  Kurz vor Beginn der Saison haben die Galloways ihre Mannschaft vom Spielbetrieb der Hessenliga zurückgezogen, so dass in der Nord-Gruppe somit nur sechs Mannschaften verbleiben
  
ESV Würzburg
(BBZL)  Die Eisbären gehen mit einigen neuen Stürmern in die neue Bezirksligasaison, so kommt unter anderem der Lette Romans Nikisings vom EC Bad Kissingen, Martin oertel und Vladislav Belov aus Schweinfurt und Max Zösch vom ESC Haßfurt
 
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Der kanadische Angreifer Cody Sylvester hat sich beim letzten Spiel einen Muskelbündelriss zugezogen und wird vorraussichtlich mindestens sechs Wochen ausfallen, so dass die Verantwortlichen nun den Transfermarkt sondieren um Ersatz zu verpflichten
 
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Stürmer Max Eisenmenger wird wegen einer Unterkörperverletzung bis zu vier Wochen pausieren müssen
  
Adler Mannheim
(DEL)  Die Adler müssen mit David Wolf, der an einer Beinverletzung laboriert, auf einen wichtigen Führungsspieler in den kommenden vier Wochen verzichten
 
ECDC Memmingen
(OLS)  Mannschaftskapitän Daniel Huhn hat sich eine schwerwiegende Knieverletzung zugezogen und muss zunächst pausieren. Sollte eine Operation notwendig sein, würde die Saison für ihn vorraussichtlich wohl berreits beendet sein
  
MEC Saale Bulls Halle
(OLN)  Der kanadische Stürmer Tyler Mosienko hat sich am vergangenen Wochenende schwer am Knie verletzt und muss nun nach einer Operation vorraussichtlich in den nächsten vier Monaten pausieren und auch Verteidiger Johannes Ehemann wird noch ein bis zwei Wochen verletzungsbedingt ausfallen
  
EC Peiting
(OLS)  Mit Ty Morris, der sich am Sonntag eine Schulterverletzung zugezogen hat, wird dem ECP längerfristig ein weiterer Leistungsträger fehlen
  
Starbulls Rosenheim
(OLS)  Stürmer Michael Fröhlich wird nach einem erlittenen Oberkieferbruch verletzungsbedingt mehrere Wochen ausfallen
     
   

 Stichwortsuche:
eisadlerdortmundEisadler Dortmund
Eisadler präsentieren 3 Neue

(LLW)  Nach der Bekanntgabe einiger   Vertragsverlängerungen geben die Eisadler nun die ersten 3 Neuverpflichtungen bekannt. Dabei handelt es sich um Verteidiger Mika Budzynski, sowie die Stürmer Nico Bongard und Matthew Genest-Schoen. Alle 3 erfüllen die Kriterien bisher eine gute Ausbildung genossen zu haben und auch schon teils höherklassige Erfahrung zu besitzen. Dazu der 1. Vorsitzenden Bernd Schnieder:“ Ich freue mich, dass es gelungen ist, die 3 vom Weg der Eisadler zu überzeugen. Sie werden frischen Wind in den Kader bringen und uns spielerisch verbessern.“

Verteidiger Mika Budzynski (#79) hat zuletzt in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) bei den Young Roosters in Iserlohn gespielt und dort wichtige Erfahrungen gesammelt. Er hat das Eishockey spielen in Dortmund erlernt und kehrt somit zu seinen Wurzeln zurück. 

„Ich freue mich nun wieder ein Teil der Eisadler zu sein. In der nächsten Saison möchte ich, mit der Mannschaft oben mitspielen und Angriff auf die Meisterschaft nehmen. Außerdem freue ich mich schon auf die lautstarke Unterstützung der Fans mit denen wir unsere Ziele erreichen werden“, so der Verteidiger.

Stürmer Nico Bongard, die neue Nr. #12, hat seine ersten Schritte auf dem Eis in Unna gemacht und wechselt nun ebenfalls aus dem DNL Team der Young Roosters an die Strobelallee. Auch er hat sich zu seinem Wechsel geäußert: „Ich möchte nun meine ersten Schritte im Seniorenbereich bei den Eisadlern gehen und freue mich auf die Herausforderung. Ich habe mich für Dortmund entschieden, weil ich bereits einige im Team gut kenne. Ich freue mich sehr auf die kommende Saison und hoffe, dass ich viele neue Erfahrungen sammle und mich weiterentwickeln kann. Ziele sind ganz klar oben mitzuspielen, aber auch der Mannschaft weiter zu helfen. Grüsse gehen an alle Eisadler Fans, von denen ich bisher nur positives gehört habe.“

Der neue Mann mit der #26 trägt den klangvollen Namen Matthew Genest-Schoen und wechselt von den Hammer Eisbären aus der Regionalliga nach Dortmund. Der 23jährige studiert in Dortmund und fühlt sich auf dem Eis als Center oder Rechtsaußen wohl. Da er in Hamm viel positives über die Eisadler gehört hat, waren die Eisadler auch sein erster Ansprechpartner. „Ich freue mich auf die Eisadler, möchte mich aber auch nochmal ausdrücklich bei allen Verantwortlichen, Fans und Teamkollegen in Hamm für alles bedanken. Ich bin sehr gespannt auf meine neuen Teamkollegen und die kommende Saison. Ich habe nur Gutes über die eingeschworene Truppe und die lautstarken EAD Fans gehört. Als halbwegs junger Spieler möchte ich Verantwortung übernehmen und meinen Teil zum Erfolg beitragen. Ich kann es kaum erwarten endlich loszulegen und alle kennenzulernen“, so der Ex-Eisbär.


 Freitag 26.Juli 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Eisadler Dortmund
EAD/mea
    -  Landesliga NRW
    -  
  


 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!