Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

            
Blue Devils Weiden
(OLS)  Nach dem Abgang von Maximilian Deichstetter kurz vor Beginn der Vorbereitungsphase und dem überrschenden verletzungsbedingten Karriereende von Publikumsliebling Marcel Waldowsky sind die Verantwortlichen auf der Suche nach einem neuen Verteidiger und einem neuen Stürmer, wollen aber potentielle Neuzugänge mit Bedacht wählen, so dass diese sportlich und charakterlich ins Team passen
  
Düsseldorfer EG
(DEL)  Stürmer Leon Niederberger wird nach einem Muskelfasserriss in den nächsten zwei bis drei Wochen pausieren müssen
  
ESC Holzkirchen
(BBZL)  Zwei neue Spieler gibt es beim ESC zu vermelden: Die Offensive im Team um Trainer Christian Frütel werden Maximilian Köppl, der aus dem Miesbacher Nachwuchs kommt, sowie Samuel Matha vom SC Reichersbeuern verstärken
  
ESC Jonsdorf
(LLS)  Sowohl Verteidiger Willy Kaßner, als auch der tschechische Topscorer Michal Pesek haben ihre Zusagen für die neue Spielzeit gegeben
  
Hamburger SV
(RLN)  Der HSV testet derzeit in der Vorbereitung den estländischen Nationalstürmer Daniil Fursa, der zuletzt in der Ukraine am Puck war

ESC Kristall Lippstadt
(BZLW)  Zahlreiche Neuzugänge verstärken das Team um Spielertrainer Wjatscheslaw Semskow zur neuen Saison. Aus dem Nachwuchs der Hammer Eisbären kommen Alexander Spirer, Maxim Krysin, Ron Damerow, Tim Damerow, Kai Damerow und Dimitri Gavrilow, zuletzt inaktiv war Vladislav Loginov und von der Soester EG wechselt Alexander Cicigin zum ESC
  
HC Maustadt
(BBZL)  Wenig Veränderungen gibt es beim Mannschaftskader des HC Maustadt, einziger Neuzugang der Memminger ist Torhüter Patrick Wagner, der vom Landesligisten VfE Ulm/Neu-Ulm kommt
  
EHC Troisdorf
(LLW)  Der neue Trainer Daniel Walther kann auf ein eingespieltes Team setzen, welches aus dem Vorjahr zusammenbleibt, denn bisher gibt es weder Neuzugänge noch Abgänge
  
EC Peiting
(OLN)  Der tschechische Verteidiger Martin Mazanec konnte im Try-out überzeugen und hat einen festen Vertrag erhalten und wird somit den verletzten Brad Miller ersetzen
  
Adler Mannheim
(DEL)  Verteidiger Cody Lampl wird nach einer Bauchmuskelverletzung für rund drei Wochen nausfallen
  
ESV Bergisch Gladbach
(LLW)  Die Realstars gehen mit einer eingespielten und unveränderten Mannschaft um Trainer Andreas Lupzig in die Neue Landesliga-Spielzeit
 
EG Diez-Limburg
(RLW)  Der junge Goalie Jascha Strobel kommt von den Löwen Frankfurt, wo er im Nachwuchs, in der 1b und auch im erweiterten DEL2-Kader stand zu den Rockets
  
TSG Reutlingen
(LLBW)  Der Mannschaftskader der Black Eagles wird auch zur neuen Landesligasaison weiterhin unverändert zusammenbleiben und wird wieder von Roberto Cazacu trainiert
  
Eisbären Juniors Berlin
(RLO)  Die Eisbären Juniors starten mit drei jungen Kontingentspielern in ihre erste Regionalligasaison, dabei handelt es sich um den französischen Verteidiger Barthelemy Peret, den schwedischen Stürmer Gustav Nygren, zuletzt in Diensten von FASS Berlin 1b, und um den tschechischen Angreifer Dominik Sala, der zuletzt in Nordamerika aktiv war
  
EC Eisbären Balingen
(LLBW)  Der DEL-erfahrene Stürmer Dennis Steinhauer, letzte Saison für die 1b-Mannschaft des EHC Freiburg aktiv, kehrt nach mehreren Jahren zu den Eisbären zurück
    
   

 Stichwortsuche:
schweinfurtmightydogsERV Schweinfurt
Vom Top-Vorlagengeber zum Azubi

(BYL)  Der ERV Schweinfurt kann auch in der kommenden Bayernliga-Saison auf die Dienste von Stürmer Jan Kouba zurückgreifen. Als bester Vorlagengeber der Mighty Dogs zählte der 26-jährige Offensivspieler in der vergangenen Bayernliga-Verzahnungsrunde zu den wichtigsten Spielern im Kader. Seinen Vertrag hat er um zwei weitere Jahre verlängert. Denn Jan Kouba wird beim ERV Schweinfurt hauptberuflich eine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation absolvieren.

„Jan ist ein sehr guter Spieler, er hat Speed, super Hände und einen guten Schuss. Letzte Saison hatte er leider Pech mit Verletzungen. Jan wird für uns ein Schlüsselspieler und eine absolute Führungspersönlichkeit sein.“ So der sportliche Leiter Christopher Schadewaldt.

Auch unser Trainer Michael Dippold äußerte sich überaus positiv über die Vertragsverlängerung von Jan Kouba. „Für uns ist er mehr als wichtig und wird sicher eine tragende Rolle im Team spielen, ich verspreche mir von ihm das kreative Element in unserem Offenspiel. Einer, der punkten muss!“

In Friedland (Tschechien) geboren kam Jan Kouba in jungen Jahren zum Nachwuchs des EV Landshut, wo er für die U18-Mannschaft der Niederbayern auf dem Eis stand. Zur Saison 2013/14 wechselte der Offensivspieler nach zwei weiteren Stationen in Freiburg nach Bremerhaven in die DEL2. Mit den Fischtown Pinguins gewann Jan Kouba auf Anhieb die Meisterschaft in Deutschlands zweithöchster Spielklasse. Insgesamt absolvierte Jan in der Meistersaison 68 Spiele für den damaligen DEL2 Verein. Danach folgten weitere Stationen in Lindau, Bayreuth und Memmingen. Seit der vergangenen Saison 2018/19 schnürt der gebürtige Tscheche seine Schlittschuhe für die Mighty Dogs.


Interview mit Jan Kouba

Hallo Jan, du bleibst weiterhin ein Dog – das dürfte den Fans gefallen! Weshalb bleibst du in Schweinfurt?
Jan Kouba: „Mir hat es einfach schon letztes Jahr in Schweinfurt gefallen. Die Stadt - die Fans sind hier einfach super und das komplette Umfeld hat einfach gepasst.“

Die Saison dürfte dir nicht nur im Gesamtergebnis nicht gefallen haben, sondern du hast von dir sicher auch mehr erwartet. Wie war deine erste Saison in Schweinfurt?
Jan Kouba: „Ja, ich habe leider spät angefangen und musste von Anfang an mit starken Schmerzen kämpfen. Ich habe viele Spiele unter Schmerzmittel gespielt. Trotz allem glaube ich, dass ich der Mannschaft helfen konnte. Ich denke, dass es dieses Jahr nur besser werden kann.“

Du sagst selbst: „Ich war nicht bei 100%“. Wie schaut es aktuell bei dir aus? Sehen wir einen Jan Kouba , der zu 100% fit ist?
Jan Kouba: „Schwierige Frage, ich fühle mich sehr gut, habe den ganzen Sommer trainiert und meine Ernährung umgestellt, damit ich top in Form bin. Im Voraus kann man es leider nie sagen, dass zeigt sich alles erst in der Saison. Ich habe alles dafür getan, dass ich gut vorbereitet bin und werde alles für das Team und den Erfolg geben.“

Warum glaubst du, dass die kommende Bayernliga-Saison besser laufen wird als die Vergangene?
Jan Kouba: „Es ist viel passiert, neuer Trainer und ein ganz neues Team. Dann hoffe ich, dass wir es gleich am Anfang besser packen. Das ist ganz wichtig!“

Der Verkauf von Saisonkarten lief gut an. Warum sollen sich weitere Fans eine Karte holen?
Jan Kouba: „Wir als, Team wollen den Fans gutes Eishockey bieten mit viel Action und Power, hiermit lade ich euch Fans ein. Kommt und unterstützt uns, umso mehr umso besser.“


 Donnerstag 15.August 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
ERV Schweinfurt
ERVS/mk
    -  Bayernliga
    -  Jan Kouba
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!