Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

       
EA Schongau
(BYL)  Die Mammuts verlieren mit Matthias Müller einen ihrer wichtigsten Leistungsträger in der Offensive, da dieser aus persönlichen Gründen Schongau verlassen wird. Eine Neuverpflichtung als Ersatz ist zunächst nicht vorgesehen
  
Kölner Haie
(DEL)  Die Kölner Haie wollen Nationalspieler Felix Schütz, der zuletzt in Schweden aufs Eis ging, zurückholen. Allerdings buhlen auch die Straubing Tigers um die Dienste des erfahrenen Stürmers, der aber wohl auch einen Wechsel nach Tschechien nicht ausschliesst
  
Düsseldorfer EG
(DEL)  Verletzungspech bei der DEG: Verteidiger Marco Nowak hat sich eine schwere Oberschenkelverletzung zugezogen und fällt bis zu zwei Monate aus, zudem hat Victor Svensson einen Muskelfaserriss erlitten und muss etwa zwei Wochen pausieren
  
Starbulls Rosenheim
(OLS)  Stürmertalent Kevin Slezak hat sich eine Handverletzung zugezogen und wird vorraussichtlich sechs Wochen pausieren müssen
  
CE Timmendorfer Strand
(VLN)  Torhüter Jordi Buchholz, der in der letzten Saison verletzungsbedingt pausieren musste und dann beruflich in Nordamerka war, kehrt nach Timmendorfer Strand zurück, wo er auch schon in der Oberliga auf dem Eis stand
  
EC Lauterbach
(HL)  Ab sofort wird der junge US-Amerikaner Christian Schurmann-Colicchio, der zuletzt in einer College-Liga aufs Eis ging, für die Luchse auf Torejagd gehen
  
Eisadler Dortmund
(LLW)  Nach drei Jahren Unterbrechung trägt ab sofort Verteidiger Nikolas Bitter wieder das Trikot der Eisadler
  
TSV Erding
(BYL)  Nach eineinhalb Jahren Eishockeypause hat Verteidiger Konstantin Mühlbauer sein Comeback im Trikot der Gladiators gegeben und hat wegen verletzungsbedingter Ausfälle im Team ausgeholfen
  
Höchstadter EC
(OLS)  Verteidiger Leopold Trautmann, der im Sommer aus dem Nürnberger Nachwuchs in den Aischgrund kam, wird nach 14 Saisonspielen, in denen er sich nicht in die Scorerliste eintragen konnte, die Alligators nun wieder verlassen und wechselt in die Landesliga zum EV Pegnitz
  
EHC Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons haben den bisher befristeten Vertrag mit dem finnischen Stürmer Joonas Toivanen, der in 9 Partien 8 Scorerpunkte beisteuern konnte, bis zum Saisonende verlängert
  
Salzgitter Icefighters
(RLN)  Der lettische Stürmer Janis Sahno wird aus familiären Gründen in seine Heimat zurückkehren und wird vorraussichtlich in dieser Saison nicht mehr das Trikot der Icefighters tragen
  
EV Pfronten
(BLL)  Nach dem wenig überzeugenden Saisonbeginn haben sich die Falcons einvernehmlich von ihrem Trainer Gerhard Koziol getrennt. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, doch zunächst wird der bisherige Co-Trainer Dominic Gebhardt die Mannschaft übernehmen
     
   

 Stichwortsuche:
eisadlerdortmundEisadler Dortmund
Eisadler verstärken die Offensive

(LLW)  Nachdem der Kader in der Defensive bereits sehr gut aufgestellt ist, gibt es für die Offensive noch einige Neuigkeiten zu vermelden. Denn mit dem 21jährigen Alessandro Di Benedettokönnen (#16)  und dem 22jährigen Robin Pietzko (#88) verbleiben zwei weitere Spieler aus der Vorsaison an der Strobelallee. Beide Stürmer geben dem Kader eine gewisse Tiefe und beide freuen sich schon, dass es bald endlich los geht.

Alessandro Di Benedetto äußert sich wie folgt: "Ich fühle mich in Dortmund und in der Mannschaft sehr wohl und freue mich auf die neue Saison. Ziel sollte es sein, um die Meisterschaft und den Aufstieg zu spielen. Danke und Grüße an die EAD Fans, "Eure Stimmung ist einfach grandios und gibt der Mannschaft viel Kraft".

Robin Pietzko gibt als klares Ziel den Aufstieg in die Regionalliga aus. Persönlich möchte er die Saison 2019/2020 gerne mit vielen Scorerpunkten beenden und im Pokal gerne auf seinen großen Bruder (Grüsse an Tim nach Hamm) treffen.
Außerdem sagt er:" Ich wünsche mir, dass wir als Team unseren Fans so viele Siege wie möglich schenken, da sie uns immer unterstützen! Wir sind stolz auf jeden einzelnen Fan und freuen uns auf eine volle Halle bei den Heimspielen, bei denen die Gegner die Atmosphäre auf dem Eis spüren und nicht wieder kommen wollen."

Neben den beiden Vertragsverlängerungen begrüßen die Eisadler in ihren Reihen auch einen weiteren Rückkehrer. Nick Cassebaum, wechselt nach einer Saison in Herne wieder zurück nach Dortmund. Der 21jährige Stürmer, der eigentlich in jedem Spiel für einen Pkt. gut ist, wird mit der Nr. #5 für die Eisadler aufs Eis gehen. Er macht es kurz und sagt: "Ich komme zurück nach Dortmund, weil ich mit den Eisadler die Aufstiegsrunde spielen möchte, und weil die Eisadler ein tollgeführter Verein mit super Fans sind." 

Knapp 2 Wochen vor der Saisoneröffnung ist der Kader der Eisadler damit fast komplett. Fast....2 Neuzugänge warten noch drauf endlich verkündet zu werden.....


Mittwoch 28.August 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Eisadler Dortmund
EAD/mea
    -  Landesliga Nordrhein-Westfalen
    -  Nick Cassebaum
  




 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!