Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
Dresdner Eislöwen
(DEL2)  Verteidiger Sebastian Zauner, der bereits als Abgang feststand, wechselt nach Österreich zum Villacher SV
  
ESV Gebensbach
(BBZL)  Die Verantwortlichen waren erfolgreich auf Trainersuche. In der neuen Bezirksligasaison wird Heinz Zerres das Kommando an der Bande übernehmen. Zuletzt pausierte der 73-Jährige aus privaten Gründen. Zuvor war er beim EHC Bad Aibling tätig
  
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Der kanadische Stürmer Shawn O´Donnell wird künftig in Dänemark für die Odense Bulldogs aufs Eis gehen
  
Schwenninger Wild Wings
(DEL)  Stürmer Julian Kornelli hat mit dem österreichischen Verein Villacher SV einen neuen Arbeitgeber gefunden
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Mit Verteidiger Alexander Funk und den beiden Stürmern Denis Matic und Silas Abert bleiben den Rebels drei weitere Spieler aus dem letztjährigen Kader weiter erhalten. Alle drei kamen von den Schwenninger Fire Wings nach Stuttgart und haben sich inzwischen zu einem wichtigen Bestandteil des Teams entwickelt
  
EHC Klostersee
(BYL)  Mannschaftskapitän Bernd Rische, der bis auf zwei Jahre in Erding seine gesamte Laufbahn beim EHCK verbrachte, verletzungsbedingt in der letzten Saison allerdings lange Zeit pausieren musste, wird weiterhin für die Grafinger die Schlittschuhe schnüren
  
EV Duisburg
(RLW)  Nach Leon Taraschewski von den Dinslaken Kobras steht nun auch schon der nächste Neuzugang bei den Füchsen fest: Vom ESV Bergisch Gladbach, wo er auch Mannschaftskapitän war, wechselt Topscorer Pawel Kuszka nach Duisburg
  
EV Moosburg
(BLL)  Während Carlo Schwarz den EVM verlässt, haben die beiden Goalies Johannes Probst und Linus Messerer ihre Zusage für die neue Saison gegeben. Ausserdem werden die Nachwuchsspieler Benedikt Triebswetter, Pascal Eder, Daniel Loidl, Maximilian Böck und Giuseppe Parlato wieder ihre Chance in der 1.Mannschaft erhalten
  
ESC Dorfen
(BYL)  Mit dem Deutsch-Tschechen Lukas Miculka bleibt den Eispiraten ein wichtiger Leistungsträger in der Offensive erhalten. Ausserdem haben auch die beiden Stürmer Christian Göttlicher und Bastian Rosenkranz erneut zugesagt. Im Try-Out wird sich zudem der junge Angreifer Philipp Schumann, gebürtiger Erdinger der zuletzt im Rosenheimer Nachwuchs spielte, für ein Engagement beim ESC empfehlen
  
Iserlohn Roosters
(DEL)  Der kanadische Stürmer Alex Petan, letztes Jahr aus Bozen ins Sauerland gekommen, wird nach Ungarn zu Fehervar AV wechseln
  
ESG Esslingen
(LLBW)  Verteidiger Dominik Dickopf, früher in Moers, Neuss und Duisburg auf dem Eis, wird in seine zweite Spielzeit im Trikot der ESG gehen
  
EV Dingolfing
(BLL)   Stürmer Artur Azimov und Verteidiger Marco Sebesta werden den Isar Rats in der kommenden Landesligasaison nicht mehr zur Verfügung stehen. Dafür steht das Goalie-Trio nun fest, da auch Matthias Prade wieder im EVD-Trikot auflaufen wird
  
Aachener EC
(BZLW)  Torhüterin Eva Schmachtenberg hat zugesagt auch in der neuen Bezirksligasaison wieder für die Grizzlies aufzulaufen
  
EHC Bad Aibling
(BLL)  Stürmertalent David Mayerl, der auch schon im eigenen Nachwuchs spielte, wechselt aus dem Nachwuchs des EHC Klostersee, wo er auch im erweiterten Bayernliga-Kader stand, zu den Aibdogs
  
EC Peiting
(OLS)  Verteidiger Manuel Bartsch, der in der vergangenen Saison verletzungsbedingt nur 30 Partien absolvieren konnte und es dabei auf 10 Assists brachte, wird bereits in seine siebte Spielzeit im ECP-Trikot gehen
  
Moskitos Essen
(RLW)  Stürmer Sören Hauptig, der schon im Nachwuchs der Stechmücken spielte und auch schon in der Oberliga für die Essener aufs Eis ging, wechselt von den Dinslaken Kobras an den Westbahnhof zurück
     
   

 Stichwortsuche:
rebels-stuttgartStuttgarter EC
Stuttgart Rebels starten in die Saisonvorbereitung

(RLSW)  Mit vielen bewährten aber auch einigen neuen Gesichtern starten die Stuttgart Rebels in die Vorbereitung für die Saison 2019/20 in der Regional-Liga Süd-West. Der neue Trainer Heiko Vogler hat ein motiviertes und angriffslustiges Team gebildet, das in der kommenden Saison zeigen will, was im Stuttgarter Eishockey alles möglich ist.

Die Mannschaft der Stuttgart Rebels ist in die Saisonvorbereitung gestartet. Am 17. August traf sich die neu zusammengestellte Mannschaft zu einer ersten Besprechung und zu einem ersten Trockentraining. Diesen Dienstag stand nun das erste Eistraining in der Stuttgarter Eiswelt auf der Waldau an.

Der neue Trainer Heiko Vogler hatte die vergangenen Wochen dazu genutzt, den Kader für die kommende Saison 2019/20 zusammenzustellen. Zu vielen erfahrenen und den Fans bekannten Spielern der Vorjahre kamen einige vielversprechende Neuzugänge, die das Team der Rebels in der kommenden Saison verstärken werden.

Neu im Team der Rebels ist der 22-jährige Adrian Sanwald. Adrian begann seine Karriere in Stuttgart und spiele nach verschiedenen Zwischenstationen zuletzt bei den Füchsen des EV Duisburg. Er bringt somit Oberligaerfahrung nach Stuttgart. In der kommenden Saison wird der Verteidiger in seine alte Heimat zurückkehren und das Team von Heiko Vogler im Trikot mit der Rückennummer 77 verstärken. Von den Devils in Ulm stößt mit dem gleich alten Wolfgang Richter (#68) ein weiterer erfahrener Verteidiger zu den Rebels. Neu für den Sturm ist der Deutsch-Kanadier Morgan Reiner (#39) vorgesehen, der bislang bei den Luchsen Lauterbach spielte. Im Tor wird künftig der Bad Neuheimer Nils Flemming (#30) die Rebels verstärken und die Erfahrungen aus der DEL2 mitbringen. Einen ligainternen Wechsel werden Julian Reiss und Dominik Deuring vollziehen: Ersterer wechselt von den Mannheim Maddogs nach Stuttgart. Der 24-jährige Verteidiger wird in Stuttgart künftig unter der Rückennummer 34 auftreten. Der 21-jährige Dominik Deuring (#97) wechselt von den Eppelsheimer Eisbären zu den Rebels und wird den Stuttgarter Sturm verstärken. Erst vor wenigen Tagen in Stuttgart angekommen ist mit Nick Govig ein Neuzugang aus den USA. Der 25-jährige Stürmer aus Maryland spiele zuletzt in der amerikanischen College-Liga NCAA III und wird künftig mit der Nummer 93 als Kontingentspieler für die Rebels starten. Ein weiterer Neuzugang im Team der Rebels ist der neue Headcoach Nachwuchs des Stuttgarter Eishockey-Clubs Martin Williams (#33), der auch DEL-Erfahrung mit in das Team bringen wird.

Neben den Neuzugängen besteht die Mannschaft auch aus vielen bewährten Spielern der letzten Saison. So werden mit Janis Ersel (#29), Maximilian Jetter (#83) und Andreas Räth (#90) drei bewährte Goalies das Stuttgarter Tor frei von feindlichen Pucks halten. Als Verteidiger werden wieder Janis Groß (#12), Marc-Stephen Wied (#16) und Lukas Willer (#76) für die Rebels aufs Eis gehen. Im Sturm werden Miroslav Hudak (#7), Simon Kumposcht (#9), Ben Daubner (#10), Maximilan Strehle (#18), Alexander Hotz (#19), Fabio Laule (#21), Silas Abert (#37), Lukas Borchert (#48), Christopher Mauch (#71), Patrick Eisele (#74), Tim Becker (#82) sowie Patrick Daucik (#95) zum Angriff auf das gegnerische Tor blasen. Bis zum Saisonstart Anfang Oktober sind noch einzelne Änderungen am Kader möglich.

Nach den ersten beiden Trainings ist Coach Heiko Vogler zufrieden: „Wir haben eine gute und leistungsfähige Mannschaft geschaffen, die bei den ersten Trainings gezeigt hat, dass sie voller Motivation in die neue Saison startet und in der Regionalliga oben mitspielen möchte – und auch kann“, so der 35-jährige: „Die nächsten Wochen bis zum Saisonstart werden wir nutzen, um die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt in der Mannschaft zu stärken und aus guten Spielern eine gute Mannschaft zu formen.“

Eine erste große Bewährungsprobe für die Mannschaft steht am 20. September um 20 Uhr an: dort begrüßen die Stuttgart Rebels die Devils aus Ulm/Neu-Ulm zu einem Vorbereitungsspiel in Stuttgart. Mit der Mannschaft aus der Doppelstadt an der Donau kommt eine starke Amateurmannschaft nach Stuttgart: die Devils spielen erfolgreich in der Bayerischen Landesliga und konnten dort 2017 und 2018 den BEV-Pokal für sich gewinnen. Es ist also mit einem spannenden Match zu rechnen, bei dem die neu gebildete Mannschaft der Rebels zeigen kann und zeigen muss, zu was sie fähig ist.


 Freitag 30.August 2019 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Stuttgarter EC
SEC/pk
    -  Regionalliga Südwest
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!