Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
MEC Saale Bulls Halle
(OLN)  Verteidiger Eric Wunderlich hat sich eine Muskelverletzung zugezogen und wird den Saale Bulls bis zum Saisonende nicht mehr zur Verfügung stehen

ECDC Memmingen
(OLS)  Stürmer Jannik Herm, der erst vor Kurzem aus der DEL2 vom EHC Freiburg an den Hühnerberg kam, hat sich an der Hand verletzt und wird den Indians für mehrere Wochen fehlen
  
EV Pegnitz
(BLL)  Stürmer Maximilian Eissner, der bereits längere Zeit mit dem Team trainierte, hat nun auch sein Debüt bei den Ice Dogs gegeben und spielte zuvor im Bayreuther Nachwuchs und auch im Landesliga-Team der Tigers
  
EV Dingolfing
(BLL)  Verteidiger Manuel Ruhstorfer, der bis auf zwei Spielzeiten in Vilshofen seine gesamte Laufbahn bei den Isar Rats verbrachte, wird nach dem kommenden Wochenende seine aktive Laufbahn beenden
 
Blue Devils Weiden
(OLS)  Für Stürmer Philipp Siller, der bereits mehrere Wochen fehlte, hat sich nach neueren Untersuchungen einen Bluterguß im beckenbereich zugezogen, womit die aktuelle Saison für ihn vorraussichtlich bereits vorzeitig beendet ist

EC Hannover Indians
(OLN)  Der deutsch-slowakische Stürmer Igor Bacek hat seinen Vertrag am Pferdeturm verlängert und wird somit bereits in seine vierte Saison im Trikot der Indians gehen
  
EHC Erfurt
(OLN)  Die TecArt Black Dragons müssen ab der nächsten Saison auf Stürmer Marcel Weise verzichten, der angekündigt hat seine aktive Laufbahn nach mehr als 500 Spielen im Erfurter Trikot nach der aktuellen Saison zu beenden
     
   

 Stichwortsuche:
ESC KemptenESC Kempten
Sharks komplettieren Kader - ESC Kempten vergibt die seit dem Abgang von Kastel-Dahl vakante Stelle an Ahren Spylo

(BLL)  Mit dem 36 jährigen Deutsch-Kanadier besetzen die Allgäuer die letzte freie Stelle im Angriff. Der in Waterloo/Ontario geborene Linksschütze soll das fehlende Puzzleteil im Kader der Sharks sein um das Saisonziel, den Aufstieg in die Bayernliga möglich zu machen.

Spylo kommt mit der Erfahrung aus 117 DEL Spielen bei den Hamburg Freezers, den Nürnberg Ice Tigers sowie den Adlern aus Mannheim und weiteren 309 Spielen in der Schweizer Nationalliga A ins Allgäu. Neben Engagements in Langnau, Fribourg, Rapperswil und beim HC Davos war er lange Jahre in Biel aktiv. 2002 wurde er von den New Jersey Devils in der NHL gedraftet. Er nahm an insgesamt 5 Spengler Cups teil, darunter auch einmal für die Kanadische Nationalmannschaft. Als Sohn einer deutschen Mutter und eines kanadischen Vaters besitzt er beide Staatsbürgerschaften und zählt natürlich nicht als Ausländer. Somit bleiben also auch die Sharks weiter bei 2 Kontingentspielern, die Überschneidung bei den beiden Spielen gegen Ulm und Buchloe, bei denen der inzwischen abgereiste Kastel-Dahl noch im Kader stand war eine Ausnahme.

Doch wie kommt solch ein Topspieler wie Spylo ausgerechnet ins Allgäu? Möglich gemacht hat dies seine Freundschaft zu einem Vereinsmitglied der Kemptener, die schon seit seiner aktiven Zeit bei den Freezers in Hamburg besteht. Da Ahren 2017 seinen Vertrag in der Schweiz nicht mehr verlängert hat und das Profi Eishockey beendete war er aktuell bei keinem Verein unter Vertrag. Er hält sich mehrfach die Woche fit indem er mit anderen NHL Spielern in Kanada gemeinsam auf dem Eis trainiert. Ein paar Gespräche haben gereicht um bei ihm die Lust zu wecken nochmal aktiv ins Geschehen einzugreifen. Er war begeistert vom sportlichen Ziel der Sharks und dem klar definierten Wunsch in die Bayernliga aufzusteigen. Bereits am Mittwoch morgen ist er in München gelandet, hat schon mittrainiert und seine Mannschaftskameraden kennengelernt. Zweiter Vorstand Marcus Kubena freut sich auch entsprechend über den Coup: „ Ahren hat gar keine großen Forderungen gestellt, sonst könnten wir einen Spieler seiner Klasse nicht ansatzweise verpflichten. Er hat einfach Bock darauf sportlich nochmal etwas zu erreichen und uns beim Kampf um den Aufstieg zu helfen. Wir freuen uns natürlich sehr unseren Fans und Zuschauern ein solches Schmankerl präsentieren zu können.“

Spylo wird bei den Sharks mit der Nummer 18 auflaufen und steht bereits am heutigen Freitag bei der Partie in Amberg gegen die Wild Lions auf dem Eis.


 Freitag 31.Januar 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
ESC Kempten
ESCK/th
    -  Landesliga Bayern Gr.2
    -  Ahren Spylo
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!