Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
Hamburger SV
(RLN)  Stürmertalent Leo Prüßner, der aus dem eigenen Nachwuchs hervorging und in den letzten Jahren Oberliga-Erfahrung bei den Crocodiles Hamburg sammelte, wird nun wieder zum HSV zurückkehren
  
TSV Erding
(BYL)  Nachdem die Stürmer Daniel Babic, Martin Dürr und Lukas Krämmer ihre Zusagen für die neue Saison gegeben haben, ist nun der Kader der Gladiators zunächst komplett. Ihre Chance sich zu beweisen werden zudem die Nachwuchsspieler Christoph Furtner, Maximilian Knallinger, Xaver Magg und Erik Modlmayer wieder erhalten
  
ERSC Amberg
(BYL)  Stürmer Felix Söllner, gebürtiger Amberger, der im Regensburger Nachwuchs spielte, hat für die neue Saison zugesagt und geht damit in seine insgesamt vierte Spielzeit im Trikot der Wild Lions
  
Löwen Frankfurt
(DEL2)  Torüter Patrick Klein, der letztes Jahr aus der DEL von den Krefeld Pinguinen kam, wird auch in der neuen Spielzeit wieder das Löwen-Trikot tragen
  
Red Bull München
(DEL)  Dem Vernehmen nach wird Stürmer Jakob Mayenschein nach einem Jahr bei den Augsburger Panthern nun wohl wieder zu den Red Bulls zurückkehren
  
EHC Berlin
(RLO)  Verteidiger Hannes Ulitschka kommt mit reichlich Oberliga-Erfahrung aus seiner Zeit in Erfurt von den Akademikern von FASS Berlin zu den Blues, wo er mit Stürmer Marcel Hermle auf einen alten Weggefährten aus gemeinsamen Zeiten beim VER Selb trifft
  
Nürnberg Ice Tigers
(DEL)  Der junge Stürmer Vincent Hessler steht offenbar vor dem Wechseln von den Eisbären Berlin in die Frankenmetropole
  
Grefrather EG
(RLW)  Torhüter Christian Tebbe und Verteidiger Tilo Schwittek wechseln vom bisherigen Ligakonkurrenten GSC  Black Tigers Moers nach Grafrath und sind damit die ersten Personalien für die neue Saison in der Regionalliga
      
SC Reichersbeuern
(BLL)  Die Kaderplanungen beim SCR laufen derzeit auf Hochtouren. Fest steht bereits, dass Trainer Thomas Gams weiterhin das Kommando an der Bande haben wird
  
Heilbronner EC
(RLSW)  Obwohl er bereits als sicherer Abgang galt wird der kanadische Torhüter Andrew Hare nun doch weiterhin für die Eisbären auflaufen und mit seiner Profi-Erfahrung wieder einen sicherer Rückhalt darstellen
  
ESG Esslingen
(LLBW)  Stürmer Lars Schmohl, der maßgeblichen Anteil am Gewinn der Meisterschaft hatte, geht auch in der kommenden Landesligasaison für die ESG aufs Eis
    
ESC Dorfen
(BYL)  Mit den Stürmern Sandro Schröpfer, Ernst Findeis, Christoph Lönnig, Christoph Obermaier, Maximilian Steiner und Josef Folger bleiben den Eispiraten in der Offensive sechs Eigengewächse zur neuen Spielzeit weiter erhalten. Allerdings wird Christoph Lönnig zunächst noch verletzungsbedingt längere Zeit ausfallen
  
EV Dingolfing
(BLL)  Eigengewächs Andrej Barz wird auch in der kommenden Landesligasaison weiterhin in der Offensive der Isar Rats auflaufen
  
EV Duisburg
(RLW)  Verteidigertalent Nikolai Kulik, rückt aus dem eigenen Nachwuchs in die 1.Mannschaft auf. In der letzten Saison sammelte er mittels Förderlizenz bereits erste Regionalliga-Erfahrungen bei den Dinslaken Kobras. Ausserdem wird Verteidiger Noah Kalinowski von den Ratinger Ice Aliens zu den Füchsen wechseln
  
Weserstars Bremen
(RLN)  Stürmertalent Niklas Monien, der vom REV Bremerhaven kommt, wo er im Nachwuchsbereich und in der Verbandsliga spielte, ist der erste Neuzugang bei den Weserstars für die neue Regionalligasaison
  
ESV Waldkirchen
(BLL)  Der tschechische Stürmer Jan Bojer wird auch in der neuen Landesligasaison wieder für die Karoli Crocodiles auflaufen. Ausserdem wurde bekannt, dass vom Bezirksligisten ERC Regen der Oberliga-erfahrene Stürmer Daniel Huber zum ESV wechseln wird. Zudem wurde der junge Kanadier Thomas Vezina, zuletzt in Diensten der Valleyfield Braves, verpflichtet
  
Eintracht Frankfurt
(HL)  Die vakante Trainerposition bei den Adlern konnte neu besetzt werden: Künftig übernimmt Sebastian Becker das Kommando an der Bande der 1. und 2.Mannschaft. Der 29-Jährige war zuletzt als Trainer beim Frauen-Team der Eisbären Juniors Berlin tätig

Aachener EC
(BZLW)  Die Grizzlies können in der neuen Spielzeit wieder auf Verteidiger Felix Franke setzen, der seinen Verbleib bei den Aachenern erklärt hat
  
EHC Mitterteich
(BBZL)  Torhüterin Lena-Maria Völkl, die aus dem Weidener Nachwuchs hervorging, wird nach einem Jahr Auszeit nun küftig die Schlittschuhe für die Stiftland Dragons schnüren
     
   

 Stichwortsuche:
peissenbergeishacklerTSV Peißenberg
Dreierpack für die Eishackler

(BYL)  Wir können drei hervorragende neue Spieler bei den „Eishacklern“ begrüßen. Elias Maier kommt vom EHC Königsbrunn, Steven Wagner von der EA Schongau und Florian Imminger war zuletzt beim TSV Farchant aktiv.

Elias Maier, 23 Jahre, 1,81m groß, Linksschütze und gebürtiger Peißenberger, freut sich auf die erneute Zusammenarbeit mit Trainer Randy Neal, die schon in Landsberg viel Spaß machte und ausschlaggebend für die Zusage beim TSV war.
Zu den Zielen mit den „Eishacklern“ sagt der 23-jährige angehende Sport- und Fachlehrer.
„Ich möchte trainieren, um mit der Mannschaft möglichst alles zu gewinnen.“
So kurz und knapp kann alles gesagt sein.
Schon in Königsbrunn machte es ihm sehr viel Spaß mit einer gut gemischten Mannschaft zwischen „Alt“ und „Jung“, die Ziele waren auch deutlich andere, wie es am Ende tatsächlich geschehen ist.
„Jetzt ziehe ich wieder in die Heimat nach Bad Bayersoien. Die Fahrerei in der letzten Saison war der einzig negative Aspekt.“ Mit der kurzen Fahrt nach Peißenberg fallen diese Strapazen jetzt weg und im „Eishackler“- Lager ist man froh einen weiteren jungen hungrigen Spieler verpflichtet zu haben.

Steven Wagner, 21 Jahre, 1,80 m groß, Rechtsschütze, sucht eine neue Herausforderung und möchte mit den „Eishacklern“ die obere Tabellenhälfte in der Bayernliga angreifen. Ein Wiedersehen gibt es mit Martin Andrä, beide hatten das Vergnügen schon in Peiting miteinander zu spielen. „Für mich ist es der richtige Schritt, um etwas neues kennenzulernen, neue Mannschaft, neuer Verein, mit dem ich erfolgreiches Eishockey spielen möchte.“ Letzteres blieb ihm in der vergangenen Saison leider verwehrt, denn in Schongau musste man um den Klassenerhalt kämpfen. Der selbstständige Versicherungsfachmann arbeitet in Peißenberg was sich wunderbar mit dem Sport im gleichen Ort verbinden lässt.
Mit Steven Wagner weiß man bei den „Eishacklern“ ganz genau welche Qualität man bekommt, diese konnte er auch in den beiden Hauptrundenspielen gegen seinen neuen Verein unter Beweis stellen. Herzlich Willkommen.

Florian Imminger, 25 Jahre, 1,78 m groß, Linksschütze, wird in der kommenden Saison für die „Eishackler“ die Schlittschuhe schnüren. Er ist ein absoluter Gewinn für den TSV Peißenberg. Da waren sich auch die Verantwortlichen alle einig, nach frühen und guten Gesprächen beider Seiten, wurde man sich auch schnell einig. „Es muss ja auch von beiden Seiten her passen und nach dem Gespräch mit Trainer Randy Neal, habe ich mich für Peißenberg entschieden.“, so der gebürtige Garmischer.
Florian durchlief die ganze SCR-Jugend, auch DEL2 Luft konnte er beim SC Riessersee schnuppern. Nach einer Saison in Peiting, war er auch in Schongau auf dem Eis und gehörte dort zu den Aktivposten, seiner Mannschaft. Im letzten Jahr übernahm Florian, Führung beim Landesligisten TSV Farchant. „Das war eine super Erfahrung für mich, mit sehr viel Spielzeit und großem Spaß.“
In Sachen Ziele mit den „Eishacklern“ zieht Florian mit Steven Wagner und Elias Maier am gleichen Strang. „Ich komme zu einer etablierten Bayernligamannschaft und mit einer geschlossenen Teamleistung wird die obere Tabellenhälfte angestrebt und was dann kommt wird sich zeigen, da kann alles passieren.“
Neben dem Eishockey vertreibt Florian selbstständig Sportmode und -Bekleidung und absolviert ein Studium zur Betriebswirtschaftslehre.


 Freitag 5.Juni 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
TSV Peißenberg
TSVP/as
    -  Bayernliga
    -  
  

 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!