Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

              
ESC Berlin 1b
(LLB)  Die gesamte 1b-Mannschaft der ECC Preussen Berlin um Trainer Andreas Engelberg wird zum ESC wechseln und als neue 1b in der Landesliga Berlin antreten
  
EC Senden
(BBZL)  Nach einem Jahr Pause werden die Crocodiles wieder eine Mannschaft zum Spielbetrieb der Bezirksliga Bayern melden
  
ESV Gebensbach
(BBZL)  Verteidiger Jonas Huber, der in der letzten Saison für den ESC Dorfen in der Bayernliga, sowie für die 1b in der Bezirksliga aufs Eis ging, wechselt zur neuen Saison zum ESV
  
Aachener EC
(BZLW)  Stürmer Jannik Jentzen, der trotz seines jungen Alters zu den wichtigsten Leitungsträgern in der Offensive gehört, hat seine Zusage für eine weitere Saison bei den  Grizzlies gegeben
  
Münchener EK
(BBZL)  Mit Routinier Christopher Langer bleibt den Luchsen ein erfahrener Stürmer auch in der kommenden Bezirksligasaison weiterhin treu
  
EV Moosburg
(BLL)  Trainersohn Maximilian Englbrecht, der viele Jahre in der Oberliga bei seinem Heimatverein EV Landshut im Tor stand und zuletzt pausierte, ist der erste Neuzugang beim EVM für die neue Spielzeit
    
Bietigheim Steelers
(DEL2)  Stürmer Lukas Laub, der erst letztes Jahr aus der DEL von der Düsseldorfer EG ins Ellental kam, wird die Steelers nach nur einer Saison wieder verlassen
  
Harzer Falken
(RLN)  Die EC Harzer Falken haben mehrere Abgänge bekannt gebeben. Die beiden Torhüter Donatas Zukovas und Frederik Schwieger werden Braunlage genauso verlassen wie die Verteidiger Nils Bergk, Tjorben Skibba und die Stürmer Mario Strobel, der sich gegen das Angebot der Falken entschieden hat, und Ernst Reschetnikow, der sich auf seine Tätigkeit als Nachwuchstrainer in Kassel konzentrieren wird
  
Hamburger SV
(RLN)  Verteidiger Mario Behrens und Stürmertalent Ole Hoffmann rücken vom Verbandsliga-Team des HSV in den Kader der 1.Mannschaft in die Regionalliga auf
  
Eisbären Berlin
(DEL)  Der US-Amerikaner Austin Ortega stimmte dem Gehaltsverzicht nicht zu und hat das vorgelegte Vertragsangebot nicht angenommen. Damit verlässt der Stürmer die Eisbären nach zwei Spielzeiten wieder
  
EV Pegnitz
(BLL)  Mit Nico Stachowski kommt ein gebürtiger Pegnitzer zu den Ice Dogs zurück. Zuletzt spielte der 18-jährige Verteidiger im Nachwuchs des 1.EV Weiden
  
Hamburg Sailors
(LLN)  Mit Stürmer Kevin Kuhr bleibt den Hamburg Sailors einer ihrer wichtigsten Leistungsträger in der Offensive auch in der kommenden Landesligasaison weiter treu
  
Heilbronner EC
(RLSW)  Mite den beiden Allroundern Moritz Hauß und Gregor Sprenger bleiben den Eisbären zwei echte HEC-Eigengewächse auch in der nächsten Saison weiter erhalten
  
ESC Haßfurt
(BLL)  Die Hawks haben mit dem tschechischen Allrounder Dominik Tobola, der von den Trostberg Chiefs nach Haßfurt wechselt, einen weiteren Kontingentspieler verpflichtet. Zudem kommt Verteidigertalent Paul Hartmann von den Höchstadt Alligators, wo er auch erste Oberliga-Erfahrungen sammeln konnte, zum ESC zurück, wo er bereits in der Vergangenheit im Nachwuchsbereich aktiv war
  
ERC Regen
(BBZL)  Der nächste Neuzugang bei den Red Dragons ist unter Dach und Fach: Vom EV Aich wechselt der 31-jährige Stürmer Franz Spornraft, der einst aus dem Landshuter Nachwuchs hervorging, zum ERC
  
EHC Mitterteich
(BBZL)  Nach Verteidiger Florian Gösl hat als nächstes Stürmer Daniel Bienek, der seit drei Jahren bei den Stiftland Dragons spielt, seine Zusage für die neue Saison gegeben
     
   

 Stichwortsuche:
tev-miesbachTEV Miesbach
Stürmertrio verlängert beim TEV

(BYL)  Auch in dieser Woche kann der TEV weitere Vertragsverlängerungen vermelden. Aus der Abteilung Offensive verlängern mit Filip Kokoksa, Mäx Hüsken und Sebi Höck, drei Spieler aus dem letztjährigen Meisterkader. Mit der Verlängerung von Filip Kokoska bleibt auch der zweite Kontingentsspieler dem TEV Miesbach für die nächste Saison erhalten. Der 23Jährige Tscheche, der im Dezember der Saison 2018/19 zum TEV wechselte, konnte auch in der diesjährigen Meistersaison überzeugen. In 32 Spielen scorte Filip 65 Punkte (19 Tore / 46 Assists) und war zweitbester Scorer in den Reihen des TEV hinter Landsmann Bobby Slavicek, sowie achtbester Scorer der Bayernliga.


Trotz zwischenzeitlichen Verletzungspech im Dezember, half Kokoska der Mannschaften mit wichtigen Torbeteiligungen und sorgte mit seiner feinen Stocktechnik für das ein oder andere Raunen im Miesbacher Eisstadion. Noch beeindruckender sind die Gesamtzahlen: In 59 Spielen im TEV- Trikot konnte Kokoska ganze 112 Scorerpunkte (33 Tore / 79 Assists) verbuchen sowie 1,89 Punkte pro Spiel, wobei er des Öfteren als Vorlagengeber für die Reihenkollegen Slavicek oder Feuerreiter Felix fungiert. Er zählt somit zu den Top-Vorlagengeber der vergangen zwei Saisonen in der Bayernliga und als wichtige Stütze der Offensive des TEV. „ Ohne Verletzungen hätte Filip gute Chancen auf den Scorertitel gehabt, dabei steckt noch einiges an Potential in ihm. Deshalb erwarten wir von ihm auch eine Leistungssteigerung,“ schwärmt der Sportliche Leiter Stefan Moser von dem Linksschützen, der den Sommer in Miesbach verbringt und beim Sponsor H&K Metall arbeitet.

Auch der vor der Saison von Ligakonkurrent Geretsried verpflichtete Mäx Hüsken, läuft in der Saison 2020/21 in den Farben Rot/Weiß auf. Der 26 Jährige hatte keine Anlaufschwierigkeiten und war unter Coach Kathan stets gesetzt im Angriff des TEV. Das Vertrauen zahlte er auch zurück und war bis zu seiner Verletzung (Fingerbruch) in Top Form, die ihn leider über einen Monat außer Gefecht setzte. Doch Mäx kämpfte sich zurück und gab zum Ende der Verzahnungsrunde sein Comeback. Trotz Verletzungspause war Hüsken der 5.- beste Scorer des TEV und verzeichnete in 26 Spielen starke 29 Scorerpunkte (12 Tore/ 17 Assists). „ Max ist ein offensiv denkender Spieler mit Torjägerqualitäten, dem wir auch zutrauen sich nochmals zu steigern,“ freut sich Moser über die Zusage. 

Mit Sebastian Höck kann der TEV zudem ein weiteres Eigengewächs an sich binden. Sebi durchlief alle Nachwuchsmannschaften des TEV Miesbach und ist seit 2 Jahren fester Bestandteil der 1.Mannschaft. Der 24-Jährige hat bereits 70 Spiele ( 6 Oberliga Spiele) für den TEV bestritten, wobei er 2 Tore und 4 Assists erzielen konnte. In der letzten Saison half er auch vermehrt in der Spielgemeinschaft TSV Schliersee/Miesbach 1b aus und konnte mit den Renken den Landesligaaufstieg feiern.„Sebi verfügt über eine tadellose Einstellung und ein großes Kämpferherz. Er stellt sich immer in den Dienst der Mannschaft und ist auch in der Kabine sehr wichtig. er lebt TEV wie kaum ein anderer,“ berichtet Teamleiter David Keckeis. 


 Montag 22.Juni 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
TEV Miesbach
IHP/ps
    -   Bayernliga
    -  
  


Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!