Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
EV Duisburg
(RLW)  Die Kaderplanungen beim Ex-Oberligisten für die kommende Saison schreitet weiter zügig voran. Aus der bisherigen Mannschaft haben Verteidiger David Cespiva und Stürmer Cornelius Krämer auch für die Regionalliga zugesagt. Ausserdem haben die Füchse mit dem finnischen Stürmer Henri Ruotsalainen, der aus der zweiten französischen Liga kommt, einen erfahrenen Kontingentspieler verpflichtet, der mehrere Jahre in der zweithöchsten Liga seines Heimatlandes aktiv war
  
ESV Waldkirchen
(BLL)  Der nächste Neuzugang bei den Karoli Crocodiles ist unter Dach und Fach: Der junge Stürmer Dominik Kirjak, der zuletzt im DNL2-Team des ERC Ingolstadt spielte und zuvor im Passauer und Deggendorfer Nachwuchs aktiv war, wird in Waldkirchen in seine erste Saison im Seniorenbereich gehen. Ausserdem bleiben aus dem bisherigen ader Verteidiger Niklas Mayrhauser, sowie die Stürmer Ingo Schwarz und Johannes Holzfurtner
  
ESC Haßfurt
(BLL)  Mit Stürmer Georg Lang und Mannschaftskapitän Christian Dietrich haben zwei langjährige Akteure ihre weitere Zusage bei den Hawks gegeben
  
Höchstadter EC
(OLS)  Stürmer Daniel Tratz, der während der letzten Saison von den Schweinfurt Mighty Dogs zurückgekehrt ist, hat seinen Vertrag bei den Alligators verlängert und wird zudem weiterhin als Teammanager fungieren. 17 Oberligaspiele hat der 29-Jährige in der letzten Saison bestritten und blieb dabei ohne Scorerpunkte
  
Eisbären Juniors Berlin
(RLO)  Nachwuchsspieler Nico Schröder, der als Allrounder sowohl in der Defensive, als auch in der Offensive flexibel einsetzbar ist, gehört in der neuen Spielzeit zum regionalliga-Team der Eisbären Juniors
  
Augsburger Panther
(DEL)  Der kanadische Stürmer Sahir Gill, dessen Abgang schon längere Zeit festsand, wechselt nun nach Österreich zum Villacher SV
  
EV Bad Wörishofen
(BLL)  Mit Jos Busch, Moritz Egger, Erik Schönberger und Kilian Weidinger haben vier Verteidiger weiterhin ihre Zusage bei den Wölfen gegeben
  
ESV Chemnitz
(RLO)  Stürmer Michael Galvez, derüber Oberliga- und auch DEL2-Erfahrung verfügt, wechselt nach drei Jahren bei den Schönheider Wölfen, für die er in der letzten Saison 10 Tore erzielen konnte, zur neuen Spielzeit zu den Crashers
  
EHC Mitterteich
(BBZL)  Stürmer Lukas Zellner, der letztes Jahr von den Blue Devils Weiden kam, wo er auch Oberliga-Erfahrungen sammeln konnte, wird auch in der neuen Spielzeit wieder das Trikot der Stiftland Dragons tragen
  
SC Forst
(BLL)  Bei den Nature Boyz haben mit Verteidiger Andreas Krönauer und den Stürmern Daniel Anderl und Manuel Weninger drei langjährige Akteure verlängert
  
ERC Ingolstadt
(DEL)  Nach Kris Foucault, der zu den Krefeld Pinguinen wechselt, gibt es einen weiteren Spielerabgang zu vermelden: Der kanadische Angreifer Brandon Mashinter hat kein neues Vertragsangebot erhalten
  
Dresdner Eislöwen
(DEL2)  Verteidiger Sebastian Zauner, der bereits als Abgang feststand, wechselt nach Österreich zum Villacher SV
  
ESV Gebensbach
(BBZL)  Die Verantwortlichen waren erfolgreich auf Trainersuche. In der neuen Bezirksligasaison wird Heinz Zerres das Kommando an der Bande übernehmen. Zuletzt pausierte der 73-Jährige aus privaten Gründen. Zuvor war er beim EHC Bad Aibling tätig
  
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Der kanadische Stürmer Shawn O´Donnell wird künftig in Dänemark für die Odense Bulldogs aufs Eis gehen
  
Schwenninger Wild Wings
(DEL)  Stürmer Julian Kornelli hat mit dem österreichischen Verein Villacher SV einen neuen Arbeitgeber gefunden
  
Stuttgarter EC
(RLSW)  Mit Verteidiger Alexander Funk und den beiden Stürmern Denis Matic und Silas Abert bleiben den Rebels drei weitere Spieler aus dem letztjährigen Kader weiter erhalten. Alle drei kamen von den Schwenninger Fire Wings nach Stuttgart und haben sich inzwischen zu einem wichtigen Bestandteil des Teams entwickelt
  
EHC Klostersee
(BYL)  Mannschaftskapitän Bernd Rische, der bis auf zwei Jahre in Erding seine gesamte Laufbahn beim EHCK verbrachte, verletzungsbedingt in der letzten Saison allerdings lange Zeit pausieren musste, wird weiterhin für die Grafinger die Schlittschuhe schnüren
  
ESC Dorfen
(BYL)  Mit dem Deutsch-Tschechen Lukas Miculka bleibt den Eispiraten ein wichtiger Leistungsträger in der Offensive erhalten. Ausserdem haben auch die beiden Stürmer Christian Göttlicher und Bastian Rosenkranz erneut zugesagt. Im Try-Out wird sich zudem der junge Angreifer Philipp Schumann, gebürtiger Erdinger der zuletzt im Rosenheimer Nachwuchs spielte, für ein Engagement beim ESC empfehlen
     
   

 Stichwortsuche:
ehcpinguinekoenigsbrunnEHC Königsbrunn
Mit Vollgas in die neue Saison: EHC Königsbrunn gibt starke Neuverpflichtungen bekannt

(BYL)  Viele gute Nachrichten hatte der EHC Königsbrunn auf seiner Mitgliederversammlung zu vermelden. Doch zunächst wurden die Zahlen der letzten Saison auf den Tisch gelegt. Diese wurde mit einem kleinen Minus abgeschlossen. Bei einem Gesamtetat von 200000€ blieb unter dem Strich erstmals ein Verlust von 5000€. Für den Verein war das allerdings kein Problem, da bisher immer Gewinn eingefahren und seriös gewirtschaftet wurde. So schloss der EHC die Spielzeit 2018/2019 mit einem Plus von 15000 € ab. Begründet wurde das aktuelle Minus der Vorsaison mit den fehlenden Zuschauereinnahmen, denn als Ziel war das Erreichen der Play Offs vorgegeben. Der Aufstieg des EV Füssen in die Oberliga und die normalerweise damit verbundenen Einnahmen war ein weiterer Grund für den Verlust.

Nach Entlastung der Vorstandschaft standen Neuwahlen an. Notwendig wurden diese durch das Ausscheiden des ersten Vorstands Willi Bertele, der künftig kürzer treten und sich mehr auf sein Privatleben konzentrieren möchte. Sein Nachfolger wurde Tim Bertele, zweiter Vorstand wie schon in der Vorsaison Sven Sorkale. Als dritter Mann komplettiert der 23jährige Stefan Christ die Vorstandschaft. bisher war er als Mannschaftsführer und Betreuer für den Verein aktiv. Zuletzt wählten die Mitglieder Willi Bertele noch einstimmig zum Präsidenten.

Danach wurden den Anwesenden weitere Neuzugänge präsentiert. Auf der Torhüterposition stellte der Vorstand gleich zwei neue Keeper vor, einer davon trug schon mal die Königsbrunner Farben:

Vom Oberligisten ECDC Memmingen wechselt der 21-jährige Darian Sommerfeld nach Königsbrunn. Der gebürtige Kanadier besitzt die deutsche Staatsbürgerschaft und startete 2018 im DNL-Team des ESV Kaufbeuren, danach schaffte er sofort den Sprung zu den Memminger „Indians“. Verletzungsbedingt musste er die letzte Saison frühzeitig beenden. In Königsbrunn war er auch schon zu sehen, während des letztjährigen Vorbereitungsspiel gegen Memmingen ließ er nur einen Treffer zu, die Partie wurde damals mit 1:5 verloren.

Als zweiter Keeper wurde der 26-jährige Königsbrunner Markus Kring präsentiert. 2014 startete er beim EHC Königsbrunn im Seniorenbereich, bevor er dann 2018 zur direkten Konkurrenz nach Landsberg wechselte. In den Spielen gegen den EHC zeigte er immer eine bärenstarke Leistung und sicherte seiner Mannschaft den Sieg. Während der letzten Saison hatte er allerdings mit einer Verletzung zu kämpfen und musste nach einer Bandscheiben-OP im Frühjahr pausieren.

Königsbrunns neuer erster Vorstand Tim Bertele ist von seinen Neuverpflichtungen auf der Torhüterposition sichtlich angetan: „Mit den beiden Keepern Darian Sommerfeld und Markus Kring haben wir sicherlich eines der stärksten Torhüter-Duos der Liga. Dies wird angesichts unserer jungen Truppe aber auch notwendig sein. Darian beobachteten wir schon länger. Es handelt sich um einen absolut professionellen Spieler, welcher es in seiner Karriere noch weit bringen kann und mindestens über Oberliga-Format verfügt. Im Übrigen wird Darian auch im Nachwuchs aktiv sein und dort als Co-Trainer fungieren. Bei Markus Kring versuchen wir derzeit alles, um ihn bis zu Saisonbeginn im Hinblick auf die Schwere seiner Verletzung fit zu bekommen. Unser Athletik-Coach Chris Däubler arbeitet hier intensiv mit ihm.“

Aber auch bei den Feldspielern konnte der EHC nachlegen und zwei junge Talente in die Brunnenstadt holen.

Vom Oberligisten Sonthofen wechselt der 21-jährige Philipp Sander zum EHC, zuvor wurde er in der Talentschmiede des Red Bull Salzburg ausgebildet. Der in Augsburg geborene Verteidiger wurde auch mehrfach in der U20-Nationalmannschaft eingesetzt, in Königsbrunn will er sein ganzes Können zeigen und sich einen Platz als Leistungsträger verdienen.

In der Offensive soll der 24-jährige Anton Rauh für mehr Torgefährlichkeit sorgen. Sein Handwerk erlernte der gebürtige Peißenberger beim SC Riessersee, nach seinem Debüt im Seniorenbereich beim TSV Farchant spielte er zuletzt in der Landesliga beim SC Forst, wo er seine Qualität als Knipser zeigen konnte. In 25 Spielen erzielte er 19 Treffer, legte 24 weitere Tore auf und will nun in der Bayernliga weiter Scorerpunkte sammeln.

Tim Bertele ist überzeugt von den beiden Neuzugängen: „Von Philipp Sander erhoffen wir uns die nötige Stabilität in der Abwehr und setzen damit unseren Weg zur Verjüngung der Mannschaft konsequent weiter um. Anton Rauh war stets Topscorer beim Landesligisten in Forst. Ich bin mir sicher, dass er sich auch eine Liga höher durchsetzen kann, da seine Entwicklung mit 24 Jahren noch nicht abgeschlossen ist. Hinzu kommen noch zwei Import-Spieler. Hierzu sondieren wir derzeit den Markt genau.“

Als weitere Säule für die Zukunft im Königsbrunner Eishockey präsentierte Tim Bertele eine Kooperation mit dem AEV: Bis zu fünf DNL-Spieler aus Deutschlands höchster Spielklasse werden mit Förderlizenzen ausgestattet. Drei davon könnte der EHC hauptsächlich in den Freitagsspielen einsetzen. „Die Zusammenarbeit mit dem Augsburger EV ist ein wichtiger Baustein in unserem Nachwuchskonzept. Dadurch gelingt es uns, die Spieler frühzeitig mit unserem Verein bekannt zu machen, ans Senioren-Eishockey heranzuführen und ihnen durch so ein Engagement ein Herauswachsen aus der DNL-Mannschaft deutlich einfacher zu ermöglichen.“

Auf der Mitgliederversammlung wurde dann noch ein neues Crowdfounding-Projekt des Vereins vorgestellt. Zusammen mit der VR Bank Augsburg-Ostallgäu will der EHC 6000€ sammeln, um Eiszeiten für die Mannschaft zu finanzieren. Ab einer Spende von 5€ legt die Bank 10€ nach, schon während der Versammlung wurden die ersten 500€ gesammelt.

Pünktlich zur Mitgliederversammlung wurde auch der Dauerkartenverkauf gestartet, ab sofort können diese online auf der Webseite des Vereins und ab dem 21.7. bei der Bäckerei Forster erworben werden.


 Freitag 17.Juli 2020 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
EHC Königsbrunn
EHCK/hp
    -  Bayernliga
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!