Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

         
Neusser EV
(RLW)  Nach dem Play-Off-Aus wurde bekannt, dass Trainer Boris Ackermann aus beruflichen Gründen in der nächsten Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird - die Suche nach Ersatz hat bereits begonnen
 
Bezirksliga Bayern
(BBZL)  Das am 17.Februar kurzfristig ausgefallene Spiel zwischen dem EHC Mitterteich und der 1b-Mannschaft des ERV Schweinfurt wurde nachträglich mit 5:0 Toren für die Stiftland Dragons gewertet
 
EV Landshut
(OLS)  Stürmer Christoph Fischhaber hat seinen Vertrag beim EVL um ein weiteres Jahr verlängert und wird somit in sein viertes Jahr in Landshut gehen
  
Neusser EV
(RLW)  Als erste beiden Akteure des aktuellen Mannschaftskaders haben die Stürmer Pascal Rüwald und Thorben Beeg ihre Zusagen für die kommende Spielzeit beim NEV gegeben
 
Landesliga Bayern
(BLL)  Der BEV hat erneut zwei Spiele mit 0:5 Toren gegen den ESC Haßfurt gewertet: Somit ist der 5:4 Sieg beim ESC Dorfen hinfällig und auch die 5:8 Niederlage gegen den ESC Geretsried wurde umgewandelt. Damit bleiben die Hawks weiter punktloser Tabellenletzter in der Verzahnungsrunde Gruppe C
 
Fischt.Pinguins Bremerhaven
(DEL)  Die Fischtown Pinguins haben den Vertrag mit dem US-amerikanischen Verteidigungs-Routinier Maxime Fortunus, der vor der Saison aus der AHL nach Bremerhaven kam, um zwei weitere Jahre verlängert
    
   

 Stichwortsuche:
erdinggladiatorsTSV Erding
Andreas Schmelcher verstärkt Gladiators

(BYL)  Die Erding Gladiators vermelden einen Neuzugang: Andreas Schmelcher kommt vom Ligakonkurrenten HC. Landsberg. Der 30-Jährige trug bereits in der Oberliga-Saison 2012/13 das Gladiators-Trikot. Seinen Einstand soll er am 2. Dezember in Dorfen geben.

Schmelcher ist gebürtiger Landsberger, spielte neben seinem Heimatverein unter anderem für Kaufbeuren, Halle und Memmingen. Vor rund zwei Wochen hatte der 30-Jährige verkündet, dass er seine Laufbahn aus beruflichen Gründen beenden und der HC Landsberg den Rücken kehren werde. „Da sind Sachen vorgefallen, die mir nicht gepasst haben, deshalb habe ich keine Lust mehr gehabt und den Vorstand über die Gründe informiert“, sagt der 1,91 Meter große Verteidiger, der aber ausdrücklich betont: „Es hatte nichts mit der Mannschaft zu tun.“

Eigentlich habe er wirklich aufhören wollen, aber dann gab es einen Anruf aus Erding. „Der Kontakt zur Mannschaft ist ja nie abgerissen, das war schon ein richtig geiler Haufen damals“, schwärmt Schmelcher. „Und vor allem mit dem Dany (Daniel Krzizok; Anm. d. Red.) verbindet mich mittlerweile eine echte Freundschaft.“ Und nach einem kurzen Telefonat waren sich die beiden Spezl einig – auch zur Freude von Trainer Topi Dollhofer. „Ich kenne den Schmelle schon recht lang, und ich bin mir sicher, dass er uns auch von der Qualität her weiterbringt“, sagt der Coach.

Schmelcher jedenfalls hofft, „dass ich wieder den Spaß habe, den ich zuletzt in Landsberg nicht mehr hatte“. Perfekt wäre es, „wenn wir sportlich mehr Erfolg hätten als damals in der Oberliga“


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Thema:
 Bericht:
Freitag 23.November 2018
TSV Erding
TSVE - wk
    -  Bayernliga
    -  Andreas Schmelcher
    -  
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login



icehockeypage.net Trustcheck Seal
Partner2




immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!